Frau Mutters Tipps

Für Euch getestet: Mobile Massagen für müde Mütter plus Gewinnspiel

14. Oktober 2016

Was ich nicht alles für meine Leser tue, sogar mobile Massagen teste ich für Euch! Spaß beiseite. Ich freue mich, Euch heute den besten Service ever vorstellen zu können. Ich durfte den Service von Massagio testen, einem Anbieter für mobile Massagen, den es bereits  in Berlin, München, Hamburg, Köln, Düsseldorf Stuttgart und Frankfurt und vielen anderen Städten gibt. Schaut gleich mal hier, ob es das bei Euch gibt, denn es gibt heute eine 90minütige Ganzkörper-Massage hier bei mir zu gewinnen. Wenn nicht, müsst Ihr leider umziehen, denn ich habe selten so eine unglaublich gute Massage und Entspannung erlebt.

Mobile Massagen: Warum man am besten zu Hause entspannt

Das Konzept Mobile Massage war mir neu. Bisher habe ich mir eine Massage eigentlich nur mal im Urlaub gegönnt. Gerade wir Mütter, insbesondere wenn wir unsere Babies viel tragen, haben ein Recht auf Massage. Yes! Verspannungen  sind so unangenehm und wirklich nicht zu gebrauchen, wenn man sowieso wenig schläft. Gleichzeitig können wir ja aber nicht „mal eben so“ aus dem Haus huschen um uns im Massagestudio eine Stunde durchkneten zu lassen.

Bei Massagio kommt der Masseur ins Haus und bringt alles mit, was gebraucht wird, wie bsw. eine sehr gute und bequeme Liege und Massageöl. Man selbst muss nur noch duschen, sich in einen kuscheligen Bademantel hüllen, die Heizung oder den Kamin anmachen und zwei Handtücher parat haben. Es war zugegebenermassen etwas schwierig, meine Kinder pünkltich vorher ins Bett zu bringen, weil sie soo neugieurg waren und mir auch nochmal sagen mussten, wie ungerecht und „menno“ das ist, dass nur ich und nicht sie massiert werden.

Sobald man sich auf der Liege platziert hat, beginnt der absolute Genuss. In vertrauter Umgebung darf man loslassen und entspannen und vor allem: Man muss sich nicht nach der Massage wieder anziehen und raus in die Kälte, sondern kann einfach noch ein Glas Wasser trinken und ins Bettchen. Soooooo schön.

massagio-massagen

„Wie, und dann macht man sich vor einem fremden Mann/Mensch nackich?“

Zunächst ist es vielleicht etwas ungewohnt, wenn ein fremder Mensch vor der Tür steht, vor dem man sich dann ja eher spärlich bekleidet zeigt. Aber ich kann Euch beruhigen: Das geht ganz prima! Die Masseure bei Massagio sind sehr einfühlsam und diskret. Außerdem ist man ja auch bei sich zu Hause und da fällt das sowieso leichter, finde ich.

Massagio: Erstklassiger Service, grossartige Qualität

Es ist ganz einfach und vor allem sehr schnell, eine Massage bei Massagio zu buchen. Eine selbsterklärende Maske führt einen problemlos und schnell durch die Buchungsschritte. Man kann aber auch mit einem freundlichen Service-Mitarbeiter sprechen, wenn man das bevorzugt. Wenn man morgens verspannt am Rechner sitzt, kann man eine Massage noch am selben Tag abends buchen. Zum vereinbarten Termin stehen die Masseure pünktlich auf die Sekunde vor der Tür. Bei Verspätungen wird man rechtzeitig informiert.

p1000248

Alle Masseure sind wirkliche Profis und haben meistens eine Physiotherapie-Ausbildung, viele davon haben Zusatzausbildugen, sind Personal Trainer oder Heilpraktiker. Ich fand es schön zu erfahren, dass jeder anders massiert, also einen ganz besonderen, eigenen Stil hat. Der eine Masseur hat eine richtige Sportmassage inklusive Stretching mir gemacht, die andere Masseurin verwöhnte mich mit einer Fuss-Reflexzonen-Massage (auch seeeehr zu empfehlen!).  Man wird also auch immer ein bisschen angenehm überrascht, was ich toll fand. Natürlich kann man sich aber auch einen gewünschten Masseur buchen.

Fazit:

Eine mobile Massage ist eine grossartige Idee für Mütter (ja okeeee, auch für Väter) und außerdem eine ganz tolle Geschenkidee. Ich würde immer wieder bei Massagio buchen. Die Menschen, die zu einem ins Haus kommen, sind sympathisch und lieben ihre Arbeit.

So könnt ihr eine 90minutige Ganzkörpermassage von Massagio bei Euch zu Hause gewinnen!

Bitte hinterlasst hier einen Kommentar, warum Ihr gerne gewinnen möchtet. Ich weiß, das ist eine rhetorische Frage.

Bitte kommentiere den Beitrag auch auf Facebook und „like“ ihn.

Werde Fan von Frau Mutter auf facebook oder Instagram.

Dir gefällt es hier und Du möchtest noch weitere Beiträge und Gewinnspiele von Frau Mutter lesen? Das freut mich sehr! Bitte trage Deine EMail-Adresse oben in der rechten Spalte, rotes Feld ein (Ich gebe Eure Mails nicht weiter und Ihr bekommt auch keine Werbemails von mir!)

Das Gewinnspiel läuft bis zum 17.10.2016. Teilnahmebedingungen hier

 

Vielen Dank an das Team von Massagio für die wunderbaren Entspannungserlebnisse, es war mir das größte Vergnügen!

Das könnte auch interessant sein…

12 Kommentare

  • Reply Sara Redolfi 14. Oktober 2016 at 8:05 am

    Nach 2 Jahren ohne Sport, dafür mit Kind, kann mein Rücken eine Massage wirklich sehr gut brauchen! Wäre super 🙂
    LG Sara

  • Reply Petz 14. Oktober 2016 at 9:06 am

    Einfach mal ein bisschen Seelenstreicheln für die Mutti wäre soooooooo großartig! Alles unter einen Hut zu kriegen ist täglich eine Herausforderung und deshalb wäre das TOLL!!!

  • Reply Sandra 14. Oktober 2016 at 10:55 am

    Das klingt ja oberspitzenklasse! Ich hätte so gerne etwas Entspannung. Vor 4 Monaten kamen meine Zwillinge zur Welt und etwas Entspannung ist dringend nötig 🙂

    LG Sandra

  • Reply Katja H. 14. Oktober 2016 at 11:58 am

    So wie alle anderen auch, bin ich natürlich auch gestresste Mutter, geplagt vom Büroalltag und Einkauf-Geschleppe mit immer währenden Rückenbeschwerden. So eine Massage wäre da sicher was feines 🙂

    LG Katja H.

  • Reply Betsy 14. Oktober 2016 at 3:01 pm

    Traumhaft! Das wäre was! Ich würde mich so freuen.

  • Reply Diana 14. Oktober 2016 at 7:09 pm

    OMG! Ich LIEBE deine Gewinnspiele! Und dieses hier besonders…. weil es etwas ist, dass man sich nicht selbst gönnen würde (ich jedenfalls). Die letzte Massage hatte ich vor mehr als 10 Jahren im Türkeiurlaub und die war mehr als fragwürdig…

  • Reply Moni 15. Oktober 2016 at 8:35 am

    Ein kleines Mädchen die ständig getragen werden will und dazu ein säugling – ich glaub mehr braucht man nicht sagen 😉 das wär wirklich ein klasse Gewinn 🙂

  • Reply Bianca 15. Oktober 2016 at 9:00 am

    Meine Tochter ist gerade 2 Jahre alt geworden und mein Sohn ist nun 6 Monate alt. Mein Schlafdefizit ist, genau wie mein Kaffeekonsum, erschreckend hoch. Zudem sehe ich aus wie eine faltige, übermüdete Vogelscheuche. Gut, dagegen würde eine Massage auch nichts helfen, aber dadurch wäre ich eine entspannte, übermüdete Vogelscheuche mit einem andauerndenm seligen Grinsen im Gesicht.

  • Reply Sine 15. Oktober 2016 at 5:55 pm

    Oh, das wäre so toll für meinen geplagten Rücken 🙂

  • Reply Kristin W. 16. Oktober 2016 at 11:52 am

    Das klingt wirklich ganz toll. Eine Massage in den eigenen vier Wänden wäre wirklich ein Traum. Mit meinen beiden Kindern komme ich doch sonst nicht dazu. So eine kleine Auszeit würde mir sehr gut tun. ☺
    Liebe Grüße

  • Reply Agatha Bienert 18. Oktober 2016 at 3:45 pm

    Ich habe zwei Kinder und bin rund um die Uhr mit ihnen beschäftigt. Gerade mein Baby Benjamin möchte viel getragen werden. Da bleibt wenig Zeit für Entspannung und der Rücken ist verspannt. Deshalb würde ich sehr gerne gewinnen 🙂
    Viele Grüße, Agatha
    P.s. Cooler Blog. Gerade erst entdeckt.

  • Reply Simon 12. November 2016 at 4:02 pm

    Ich würde ja sehr gerne gewinnen.. wäre so toll für meinen Rücken!

  • Kommentieren