Der Mamablog mit Augenzwinkern

Neu im Blog

Über das Älterwerden: Wenn mein Teenager mir die Wahrheit sagt

Das Sprichwort sagt: Kindermund tut Wahrheit kund. Klar, kleine Kinder plappern gerne mal etwas aus, was man lieber nicht der Nachbarin oder dem Klassenlehrer erzählt hätte. Aber eigentlich sind das ja sehr harmlose Sachen und haben hauptsächlich mit  den Lieblingsthemen der Kleinen zu tun, also alles mit Pups und Kacka. In dieser Zeit kann man sich doch noch ihrer bedingungslosen Liebe sicher sein. Nicht nur das. Kinder, die noch nicht in der Pubertät sind, finden einen richtig toll. Witzig, schön, allwissend und vor allem: cool. Man kann eigentlich nichts falsch machen.

Mütter im Hamsterrad: Warum Eigenverantwortung zu mehr Freiheit führt

Fühlt Ihr euch gerade auch so ausgelaugt? Nach dem letzten Jahr, was ja mehr oder weniger durch ständige Pflichterfüllung geprägt war, keine Pausen hatte und ganz wenig Me-Time, wünsche ich mir persönlich vor allem Zeit für mich.  Selbstbestimmt war ich im letzten Jahr eher nicht, aber ich habe angefangen mehr „Nein“ zu sagen. Und ich werde immer besser darin…

Turracher Höhe: Wanderurlaub in der Steiermark mit Kindern

Die Turracher Höhe ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für den Wanderurlaub in der Steiermark mit Kindern. Wir haben dort oben auf knapp 1800 Metern eine Woche herrlichen Familienurlaub verbracht. Wanderungen mit Kindern, Boot fahren und angeln auf dem Turracher See, Gaudi auf der Sommerrodelbahn „Nocky Flitzer“, Mountain Biking und vieles mehr. Die Turracher Höhe liegt in der Steiermark an der Grenze zu Kärnten (die Grenze geht genau durch den Turracher See) und bietet wirklich viel für einen tollen Familienurlaub. In unserem Reisebericht findet ihr viele Tipps für Wanderungen und Ausflüge sowie auch ein paar Tipps für die Dachstein-Gegend.

Pubertät bei Jungs: Interview mit Experte Reinhard Winter

Die Pubertät bei Jungs ist ein oftmals schwierig besetztes Thema und das stört mich als Sohn-Mutter. Wir als Familie lernen diese Phase im Leben von Kindern gerade das erste Mal kennen. Unser Sohn ist 14 und was soll ich sagen: Die Pubertät ist gekommen, um (erstmal) zu bleiben. Jeden Tag verabschiedet sich das Kind mehr und der junge Mann kommt durch. Da bin ich oft wehmütig, ganz ehrlich. Die Pubertät ist eine spannende Zeit, die nicht ohne Konflikte abgeht. Das will ich aber auch ganz deutlich sagen: Diese Zeit macht auch Spaß und ist voller Liebe. Ich muss sagen, ich finde unser „Pubertier“ immer noch und immer mehr einfach großartig. Ich spreche heute mit dem bekannten „Jungen“-Experten Reinhard Winter über die Pubertät und wie es gelingt, in Beziehung zu bleiben.

#gemeckerfrei: Warum Erziehung nicht funktioniert und die Beziehung so viel wichtiger ist

(Anzeige) Kürzlich sprach ich mit einem Freund, der Vater ist darüber, dass wir wohl die erste reflektierte Eltern-Generation sind. Wir sind die Ersten, die auch das Privileg haben, darüber nachzudenken, wie wir als Mutter oder Vater sein wollen und welche Beziehung wir uns zu unseren Kindern wünschen. Ziemlich schnell müssen sich Eltern fragen, wie sie das Zusammenleben mit den Kindern gestalten wollen. Das geht im Babyalter los mit der Frage nach Schlafprogrammen und hört sicher nicht mit Diskussionen in der Pubertät auf, wie lange man wegbleiben darf. Immer wieder müssen wir Fragen der Erziehung überdenken und dürfen tatsächlich unseren eigenen Weg in der Familie finden.

Frau Mutter folgen

Das bin ich

Gastautoren willkommen!

Dir gefällt es hier und Du möchtest schreiben? Hast Du eine Meinung, Humor und liebst Familienthemen? Veröffentliche Deinen Text bei Frau Mutter! Melde Dich gerne hier

Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!




Mein Buch!

Newsletter abo
Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
Nein, Danke
Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
×
×
WordPress Popup