Gewinnspiel für die Mama auf dem Sprung: Der Sneaker “Busy Day Lace Up” von Crocs

15500-0J4--ANGLE--Duet_Busy_Day_Lace-up_W--Black-Candy_Pink

Ich habe hier ja schön öfters Schuhe von Crocs verlost. Insbesondere im Sommer sind wir alle totale Crocs Fans. Super bequem, gute Passform, Qualität und abwaschbar. Für Kinderschuhe sind das sehr starke Argumente. Seit einiger Zeit gibt es für Kinder und Erwachsene auch geschlossene Modelle. Ich persönlich liebe meine high heels im Schuhschrank, aber manchmal muss es schnell gehen und einfach bequem sein. Der Sneaker “Busy Day Lace Up” von Crocs bietet viele Vorteile für die Mama auf dem Sprung. Weiterlesen

Frau Mutter goes Print: Ich schreibe dann mal ein Buch….

Buch Frau Mutter Blog

Leute! Liebe Leser! Vor rund drei Jahren habe ich meinen ersten Blogpost ins Orbit geschossen und mich wirklich über jeden Leser und Kommentar seitdem wie irre gefreut. Und nun das. Ein Buch. Yes. Ich bin nicht die erste Bloggerin, die “vom Digitalen ins Analoge rübermacht”, aber für mich ist das Autorensein etwas ganz Neues. Papier, längere Texte, eine Lektorin und eine Agentin. Hammer, das alles. Überhaupt, als ich vor ein paar Monaten meinen Verlagsvertrag unterschrieb und die Worte las: Weiterlesen

Wertvolle Familienzeit heute = Zeit finden

hohes C Orangen Frau Mutter Blog

Ich habe heute die Ehre, für meinen allerersten Arbeitgeber einen Artikel zu schreiben. Die Eckes Granini GmbH, im Besonderen die Marke hohes C, bat mich, einmal zu formulieren, was für mich persönlich wertvolle Familienzeit ist. Bei diesem Familienunternehmen aus meiner wunderschönen, rheinhessischen Heimat schrieb ich meine erste Pressemitteilung, die sich auch um den besagten Orangensaft drehte. So schliesst sich der Kreis!

Aber nun zum Thema: Wie können wir heute Familienzeit bewusst erleben? Es gibt auf jeden Fall mehr Ablenkungen als in meiner Kindheit damals. Die Eltern “facebooken” und “appen”, die Kinder benutzen Internet und tablet ab Kleinkindalter. Weiterlesen

Die leidige Morgenroutine: Mit “Mama Vader” fröhlich in den Tag starten

Morgenroutine Frau Mutter Blog

Morgenroutine! Die meisten Streits, der meiste Stress findet bei uns am morgen statt. Der Wecker klingelt und wird überhört, die Dusche ist besetzt, und heute müssen unbedingt die Sandalen angezogen werden, obwohl es 10 Grad kalt ist. Trödeleien, Verzögerungen und die U-Bahn, die wir kriegen müssen um pünktlich zur Arbeit zu erscheinen, verpassen wir dann heute auch wieder mal. Am Wochenende können die Kinder problemlos um 6 Uhr aufstehen. “Steh auf, Du faule Haut, ich will frühstücken”, befahl mir meine Tochter am letzten Sonntag. Ab Montag aber können beide dann wieder bis 8:30 Uhr schlafen. Eine seltsame genetische Besonderheit bei Kindern, oder? Insbesondere mein Sohn kriegt vorpubertäre Schübe, wenn er wochentags pünktlich aufstehen soll. Und dabei ist es egal, wann er ins Bett gegangen ist. “Ey, Mann, lass mich schlafen”. “Raussss hier”. “Es ist zu heeeelll! Abends ins Bett gehen will er nicht, morgens aufstehen aber auch nicht. Weiterlesen

“Mama, komm spiel mit mir!” Was tun, wenn man lieber nicht spielen möchte?

spielen Frau Mutter Blog

Ich oute mich jetzt mal. Ich bin ganz schlecht im Spielen mit meinen Kindern. Mit meinem achtjährigen Sohn ist es schon viel einfacher geworden. Quartett, Lego, das läuft. Aber Filly-Pferd, Einhorn und Puzzle? Mit meiner Tochter Constanze, die drei Jahre alt ist, fällt mir das Spielen weit schwerer. Ich weiss dann immer gar nicht, wie man das “Filly-Getier” richtig hält. Soll man das nun kämmen und welche Laute macht das wohl “in echt”? Ganz ehrlich, mir wird auch schnell langweilig dabei, so dass ich mich dabei ertappe, wie ich anfange, das Zimmer aufzuräumen. Meiner Tochter gefällt das logischerweise gar nicht. “Du spielst nicht richtig, Mama!” Weiterlesen

Familie hat viele Gesichter: Die Patchworkfamilie

Patchworkfamilie

Dieser Beitrag kommt von Katharina, die Wirtschaftspsychologin und in einer sogenannten „Patchwork-Familie“ aufgewachsen ist. Ich kenne sie über die Familien-App Familonet, die wir schon mal getestet haben. Auf die Frage, ob sie Geschwister hat, antwortet sie meistens „ Insgesamt sechs. Einen Halbbruder, eine Halbschwester, drei Stiefbrüder und eine Stiefschwester“. Das verwirrt viele, zu Recht. “Wie viele Parteien, Eltern und Kinder involviert sind kann ich selber nicht mehr sagen. Meine Geschwister haben ja selber wiederum Stief- und Halbgeschwister. Ich weiß nur, dass ich es prima finde eine so große Familie zu haben”, sagt sie. Ich persönlich habe auch noch eine Patchworkfamilie, die leider in Amerika lebt. Meine “Patchworkschwester” habe ich Euch auch schon mal vorgestellt. Weiterlesen

Frau Mutter testet Anti-Aging-Produkte: cicé Premium Kosmetik zu gewinnen

stumfreie bude beauty frau mutter blog

Manchmal tut es einer Mama-Bloggerin ganz gut, in das Beauty-Blogging-Business zu schnuppern! Kürzlich sprach mich das junge Kosmetikunternehmen cicé an, ob ich einmal ihre Produkte für meine Leser testen würde. Da ich eine unempfindliche Haut habe und sowieso dauernd neue Cremes und Wässerchen quasi als Hobby teste, sagte ich zu. Das 2007 gegründete Unternehmen aus Hamburg kommt aus dem Umfeld der ästhetischen Chirurgie . Ziel der Inhaber war es, eine besonders effektive Anti-Aging-Linie zu kreieren. Ich habe in den letzten vier Wochen vier Produkte getestet. Die Nachtpflege, die Augenpflege, die Körperpflege und die Hydromaske. Weiterlesen

Mutter werden ab 40: “Rollator-Mutti” oder Mama in den besten Jahren?

alte Mutter Frau Mutter blog

Bei der Fruchtbarkeit hat die Evolution irgendwie geschlampt. Mit dreizehn sollte man nicht schwanger werden, obwohl es biologisch möglich wäre. Mit fünfzig allerdings auch nicht. Obwohl selbst das, unter Umständen, bei manchen Frauen auf natürlichem Wege ginge. Bei den meisten setzt die Menopause in den Jahren zwischen Mitte Vierzig und Mitte Fünfzig ein. Bei einigen eher, bei manchen später. Bis zu diesem Zeitpunkt sind wir prinzipiell fruchtbar und von der Natur als gebärfähig vorgesehen. Nicht von unserer Gesellschaft! Meine heutige Gastautorin Henrike, Autorin des wunderbaren Blogs Nieselpriem, hat sich ein paar Gedanken gemacht zum Thema “alte Mütter” und wie wir mit ihnen umgehen. Weiterlesen

Kindermund tut jetzt auch schriftlich Wahrheit kund: Mein Sohn schreibt!

Kindermund frau mutter blog

Wenn man ein Schulkind hat, denkt man unweigerlich an die eigene Schulzeit zurück. Hat das Kind die gleichen Vorlieben, ähnliche Talente wie man selbst? Bisher war festzustellen, dass Sebastian meineSchwächen eins zu eins von mir geerbt hat. Mit der Ausbildung von echten Interessen und Leidenschaften, ausser natürlich “Star Wars” und “Spider Man”, liess er sich bisher Zeit. Nun hat ihn das Schreiben gepackt und er ist unter die Schriftsteller gegangen! Zu meiner Freude und zu meinem Leidwesen. Weiterlesen

Frische Babynahrung per Postbote: Frohkost stellt sich vor mit Give-away!

MOODBILD_KIND_3_MIT-TEXT

Jede Mutter will, dass ihr Baby gut isst. Für einige Mamas, die Zeit und Lust dazu haben, heisst das auch Breie selbst zu kochen. Ich habe das bei beiden Kindern so gehandhabt. Mein Sohn, der Ältere, ass meine selbst gekochten, frischen Breie mit grosser Begeisterung. Avocado-Banane, Lamm-Süsskartoffel, er konnte nicht genug davon bekommen. Bei Kind Nummer zwei sah es schon anders aus. Constanze ass wenig und war sehr wählerisch, so das sich die hausgemachten Breie bald aufgab. Trotzdem gefällt mir die Idee, ein Baby mit frischer, selbst gekochter Nahrung zu versorgen, die auch danach schmeckt. Als mich frohkost kontaktierte und fragte, ob ich Ihren Service vorstellen wollte, wurde ich neugierig. Frohkost bietet frische und gekühlte Bio-Babybreie per Versand an. Ist das denn sicher? Wie funktioniert die Herstellung und warum kann das eine Alternative zu Gläschenkost sein? Ich habe den Geschäftsführern Julien Tischer und Oliver Schoofs mal ein paar Fragen gestellt… Weiterlesen