Briefe aus Bayern: Familienurlaub in Balkonien oder besser im Kinderhotel?

Familienurlaub Zillertal Frau Mutter Blog 1

Meine Kolumnistin Heidi wohnt ja bereits das ganze Jahr über in einer der schönsten Urlaubsregionen, dem Chiemgau. Sie erinnert sich heute daran, dass sie als Kind nie in Urlaub gefahren ist und trotzdem wunderschöne Ferien verbracht hat.

Auch ist heute für sie und ihre Familie der beste Urlaub daheim, schon alleine weil sie sich ja auch um die zahlreichen Pferde kümmern muss, die mit der Familie auf dem Hof wohnen.

Doch dann macht ihr Mann ein Angebot, das sie nicht abschlagen kann: ein verlängertes Wochenende in einem Kinder- und Reiterhotel im Zillertal. Ob Ihr das gefallen hat oder sie doch lieber in Balkonien bleibt, lest Ihr heute. Viel Spaß! Weiterlesen

London mit Kindern: Regen, Party und gutes Essen

London mit Kindern

Letztes Wochenende waren wir mit unseren Kindern in London. Eine Städtereise mit Kindern? Really? Tatsächlich habe ich währenddessen mehrmals gedacht: „Bad Saarow wäre auch nett gewesen.“ Aber es war trotzdem toll. London ist super spannend, auch für Kinder. Sogar wenn sie Constanze heißen, vier Jahre alt sind und ihre Trotzanfälle am liebsten in der tube haben. Ich glaube, die meisten Städtereisen sind sowieso nicht entspannend und schon gar nicht mit (kleinen) Kindern, aber wir wollten es einfach mal wagen.

Anlass war die jährliche Firmen-Sommerparty meines Mannes und da wollten wir mal wieder als Familie hingehen. Also haben wir daraus eine Kurzreise gemacht, um den Kindern die britische Hauptstadt näher zu bringen. Das Wetter war übrigens auch sehr britisch, so dass ich Euch heute einige Tipps gebe, was man im Regen in London unternehmen kann. Hier unser Reiserückblick „London mit Kindern“, have fun! Weiterlesen

Personalisierte Kinderbücher mit den Lieblingsfiguren

Bibi und Tina Collage

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Oetinger Verlag/Framily.

„Bibi und Tina, auf Amadeus und Sabrina, die reiten geschwind, die reiten geschwind, weil sie Freuuunde sind“, so schallt es momentan mehrmals täglich durchs Haus. Meine Tochter ist der größte „Bibi & Tina“-Fan überhaupt. Die Liebe zu dieser Geschichte kam mit den Pixie-Büchern, die ich ihr vorgelesen habe. Die Filme, die wir natürlich beide gesehen haben, taten ihr übriges dazu. Auch mit dem Nachbarsjungen werden Szenen im Kinderzimmer „nachgestellt.“ Genügend Pferde in Kuscheltierform sind ja schon vorhanden.

Für Kinder, die ausgesprochene Lieblingsfiguren haben, gibt es jetzt wirklich schöne, personalisierte Kinderbücher von framily.de. Weiterlesen

Eine schöne Mama…nein zwei! Das große Beauty-Interview mit Tanja und Daniela

Rosa und limone

Wir kommen in allen Formen und Farben, wir Mamas. Manche von uns lieben es klassisch, andere haben Tattoos. Wieder andere haben Rasta-Zöpfe oder lassen nur Wasser und Seife an sich heran. Was wir alle gemeinsam haben: Wir sind Mamas, aber auch noch Frauen. Je nach Geschmack und Persönlichkeit haben wir ganz unterschiedliche Beauty-Rituale.

In meiner Interviewreihe “Eine schöne Mama” spreche ich mit echten Frauen und Mamas über ihre Auffassung von Schönheit. Sie verraten uns ihre liebsten Produkte und auch, was sie für komplett sinnlos halten.

Heute spreche ich mit Tanja und Daniela, die den wunderschönen Lifestyle Blog Rosa und Limone haben. Sie erzählen uns, warum es für sie eigentlich keine sinnlosen Beauty-Produkte gibt, sie die Maxime „Hauptsache praktisch“ schade finden und was sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden. Weiterlesen

Der schrecklich-schöne Familienurlaub

Familienurlaub 2

Habt Ihr auch diese Freunde, die von einem Familienurlaub immer nur in Superlativen berichten? Hammer Wetter (nicht ein Regentag!), super Unterkunft (günstig, aber sooo charmant!), tolle Strände (wir waren praktisch alleine dort!!) usw. In unserer Familie geht es bei Familienurlauben regelmässig schief. Es regnet, der Vermieter will uns rausschmeißen und am Ende bekommen wir alle Magen-Darm-Grippe. Hatten wir alles schon.

Aber ich kann mich auch an wunderbare Tage erinnern. Die Sonne scheint, wie spielen mit den Kindern im Sand, alle sind gesund und es kommt tatsächlich so etwas wie Entspannung auf.

Meine Kolumnistin Sandra schreibt heute mal nicht über die Liebe zwischen Mama und Papa, sondern darüber, wie wunderbar herrlich und furchtbar anstrengend ein Familienurlaub sein kann. Ich habe mich in einigen Beschreibungen auf jeden Fall wiedergefunden. Viel Spaß! Weiterlesen