Home

Neu im Blog

Nur noch heile Welt überall?! Ich wollt ich wär‘ ne Instamum!

Ach, die heile Welt auf Blogs und in den sozialen Medien. Glaubt mir, auch wenn man da mitmacht, kann manchmal ein komisches Gefühl anschleichen. Es gibt ja eigentlich erst auch seit Instagram und Co. „Fomo“ (Fear of Missing out). Wer hier regelmäßig liest, weiß: Bei mir gibt es nicht nur heile Welt. Ich versuche bei Wahrung der Privatsphäre so authentisch und ehrlich wie möglich zu sein und in meinen Texten. Zweifel und auch mal unsouveräne Emotionen zu zeigen. Trotzdem poste ich keine Bilder von mir nach einer schlaflosen Nacht in unaufgeräumter Küche. Womöglich noch ohne Concealer. OMG. 

DIY Bücherregal für das Kinderzimmer

Ich weiß noch genau, als meine Tochter ein halbes Jahr alt war, haben wir unser Arbeitszimmer/Gästezimmer geräumt und ihr ein schönes Kinderzimmer eingerichtet. Damals war alles noch ganz klar und minimalistisch. Ein Bett, ein Schrank und ein Wickeltisch auf der Kommode. Noch hier und da ein schönes Kissen und einen Korb und fertig war ihr Kinderzimmer. Ganz nach meinem Geschmack. Und jetzt, 2,5 Jahre später, ist vom Minimalismus keine Spur mehr. Aber das ist auch völlig okay so, denn schließlich ist es ja nun auch ein Spielzimmer. Da ich es aber trotzdem mag, wenn es praktisch und schön ist, mussten wir unter anderem dem Bücher-Chaos ein Ende setzen.

Zitat des Tages

„Mama, was hattet Ihr damals in den 80ern eigentlich für Klos?“

— der historisch interessierte 9jährige Sohn

Unser Haustausch: Die Idee für den nächsten Familienurlaub?

Haustausch. Ist das jetzt DIE Idee für einen kostengünstigen Familienurlaub oder kauft man da eher die Katze im Sack? Ist das vielleicht sogar wie früher beim Schüleraustausch? Kürzlich haben wir mit einer Londoner Familie für eine knappe Woche die Häuser getauscht und ich habe sooo viele Zuschriften dazu von Euch bekommen. Ihr habt Euch zum Thema Haustausch einen Erfahrungsbericht sehr gewünscht, hier ist er!

Ballerina und Mutter: Mein Interview mit Ilenia Montagnoli, Solistin beim Staatsballett Berlin

Ballerina sein und auch Mutter. Ist das überhaupt möglich?! Ich habe früher selbst getanzt und bin absoluter Ballett Fan! So war ich überglücklich kürzlich die Chance zu bekommen, Ilenia Montagnoli, Solistin beim Staatsballett Berlin und Mutter einer acht Monate alten Tochter, zu interviewen. Vorher durfte ich mir das Training und „Don Quixote“ ansehen,  ein absoluter Genuss! Gerade auch für Eure kleinen Ballerinas zu Hause!

Die Italienerin Ilenia (30) tanzt seitdem sie zwei Jahre alt ist. Ihr Ehemann, mit dem sie zusammen in Verona getanzt hat, ist ebenfalls Tänzer beim Staatsballett. Ich habe mit ihr über Vereinbarkeit, körperliche Herausforderungen und mütterliche Emotionen beim Tanzen gesprochen. Warum man sie im Ensemble „hysterical housewife“ nennt, verrät sie uns auch.

Readly: 2600 Magazine auf einer App und ein mega Gewinn für Euch!

(Anzeige/Gewinnspiel). Magazin-Fans aufgepasst! Readly ist eine wunderbare neue App, um viele Lieblingsmagazine gleichzeitig lesen zu können. Ich liebe ja meine „Glossies“, importiere sogar Lieblingstitel aus dem Ausland (was oft schwierig ist) und stöbere gerne zur Entspannung in einem Magazin. Heute stelle ich Euch Readly vor, eine Magazin Flatrate, mit über 2600 Titeln. Und weil bald Muttertag ist (und ich Euch eine langfristige Freude und Mama-Auszeit gönnen will) gibt es etwas suuuuper Tolles zu gewinnen.

Frau Mutter folgen

Das bin ich

Newsletter Abo

Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!


Gastautoren willkommen!

Dir gefällt es hier und Du möchtest schreiben? Hast Du eine Meinung, Humor und liebst Familienthemen? Veröffentliche Deinen Text bei Frau Mutter! Melde Dich gerne hier

Mein Buch!

Pinterest

Newsletter abo
Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
Nein, Danke
Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
×
×
WordPress Popup