Werbung und Gewinnspiele

Familienkutsche de luxe: Wir testen den Volvo V90 Mild-Hybrid Diesel Momentum Pro

3. August 2021
VOLVO V90 B4 Mild-Hybrid Diesel Momentum Plus Test

(Anzeige) Diese Sommerferien waren definitiv etwas Besonderes. Nach langem Lockdown  zu Hause und einem ganz engen Bewegungsradius ging es endlich wieder auf Reisen. Unser eigenes Auto, ein Volvo V50 aus dem Jahr 2006, wurde während der Pandemie kaum bewegt, höchstens mal zum Supermarkt. Trotz oder gerade wegen des „Vintage-Charakters“ verbinden wir mit dem Auto viele schöne Erinnerungen. Unser dreijähriger Auslandsaufenthalt in Stockholm, erste Reisen mit dem Sohn und nicht zuletzt, die allererste  Autofahrt der Tochter nach der Geburt vom Krankenhaus nach Hause.

Man kann schon sagen, dass wir eine große Schwäche für die Automarke aus Göteborg haben.  Und das wurde noch verstärkt, als wir nun den Volvo V90 B4 Mild-Hybrid Diesel Momentum Pro testen durften. Endlich wieder Freiheit und das Glück, wieder verreisen dürfen! Einmal von Berlin bis nach Südtirol und zurück sind wir mit diesem wirklich großartigen Auto gereist. Lange Autobahnfahrten mit Staus, Stop and Go durch München in der Rush Hour, kleine, kurvige Serpentinenstraßen in den Dolomiten – wir konnten das Auto wirklich in verschiedenen Situationen kennenlernen und sind einfach nur begeistert.

Im folgenden Beitrag möchte ich euch erzählen, warum der V90 so ein tolles Familienauto ist….

Der Volvo V90 Diesel Momentum Pro: Ein Auto, das mitdenkt

Wenn man ein mehr oder weniger komplett analoges Auto gewöhnt ist, so wie wir, ist dieser Hightech-Schlitten erst einmal eine Umstellung. Schon alleine die Automatikschaltung fühlt sich an, als hätte man gar nichts mehr zu tun beim Fahren. Schnell überzeugen aber die Vorteile dieser Technik, gerade im innerstädtischen Verkehr einer Metropole ist die Automatik eine große Erleichterung. Das ist natürlich nicht alles, was den Volvo V90 so besonders macht.

Das Auto reguliert mit dem „Distance Alert“ den Abstand zum nächsten Fahrzeug auf der Straße und passt automatisch die Geschwindigkeit an. Zunächst ist es etwas seltsam, dass da jemand mitzufahren scheint wie früher der Fahrlehrer. Auf langen Autobahnfahrten ist das aber einfach eine großartige Sache, um die Sicherheit zu erhöhen und Unfälle zu vermeiden.

Maximale Sicherheit

„Guck mal, er bremst wieder ab, ich mache gar nichts“, war dann immer unser geflügelter Satz auf der Fahrt von Berlin nach Südtirol.  Das „City Safety System“ gewährleistet Kollisionsvermeidung, mit dem das Auto Fußgänger, Fahrräder und Wildtiere erkennt. Gerade in Berlin, wo es viele Wildtiere auf den Straßen gibt, ist das sehr praktisch. Wildschweine und Füchse wären also sicher…

Die „Lane Keeping Aid“ und „Lane Mitigation“ greift ein, wenn man die Fahrbahn aus Versehen verlässt und das Auto bremst, wenn  es ein Hindernis erkennt. Der „Driver Alert“ des Volvo  V90 würde auch erkennen, wenn der Fahrer müde wird und ein Warnsignal absetzen. Fahrer- und Beifahrerairbags mit zweistufigem Auslösesystem, Kopf-und Schulterairbags, ein Knieairbag auf der Fahrerseite und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer runden die Sicherheit des Fahrzeugs zusätzlich ab.

Ein großes Plus ist natürlich die Einparkhilfe mit Kamera und Tonsignal, das dieses große Auto sicher in alle Parklücken einparken lässt.

Müssen wir nicht mal tanken? Nein!

Für Vielfahrer, die lange Strecken zurücklegen müssen, aber auch für alle, denen ein sparsames Auto wichtig ist, bietet der Volvo V90 Diesel Momentum Pro einen echten Vorteil: Dieses Auto braucht praktisch keinen Treibstoff! 5L auf 100 km hat für uns bedeutet, dass wir auf gut 2000 km hin und zurück von Berlin nach Südtirol mit zwei Tankfüllungen auskamen und das bei täglichen Fahrten auf steilen Straßen. Der Berganfahrassistent (HSA) war hier natürlich auch sehr hilfreich. Das ist wirklich ein sehr sparsamer Verbrauch und jetzt schon unsere „benchmark“ für unser nächstes Auto.

Autofahren mit Kindern ist die reinste Freude: Die Top Ausstattung des Volvo V90

Nicht nur dieser ganz spezielle Duft eines neuen Autos hat uns begeistert: Der Volvo V90 Diesel Momentum Pro begeistert mit vielen Pluspunkten in der Ausstattung, was gerade lange Autofahrten zum Vergnügen werden lässt. In „unserem“ Auto saßen wir auf elektrisch einstellbaren Fahrer- und Beifahrersitzen aus Leder mit Memoryfunktion, besonders bequem beim langen Sitzen fand ich auch die Lendenwirbelstütze.

Das ruhige Fahren dank Akustikverglasung mit Panorama Glasschiebedach, was schon an „Dahingleiten“ erinnerte, hat mir besonders gut gefallen.  Besonders hervorzuheben ist sicher das Infotainmentsystem „Sensus Connect“ mit High Performance Sound und leicht zu bedienbaren Touch Screen plus induktivem Smartphone-Ladesystem. Die Kinder haben sich ihre Hörspiele gestreamt, wir hörten ganz klassisch Radio, und wenn ein Anruf reinkam, konnte man  bequem und sicher telefonieren. Mit Google kann man auch sprechen, was auf Reisen praktisch ist. Vier große Koffer, Wanderschuhe und einige Flaschen Südtiroler Wein fanden problemlos Platz, das Kofferraumvolumen umfasst 560 L.

Eltern und Kinder haben bei uns unterschiedliche Vorlieben, was die Temperatur im Auto angeht, und das war in diesem Auto gar kein Problem.  Die 4-Zonen-Klimaautomatik lässt getrennte Temperaturregelungen zu und die Feinstaubfilterung im Auto sorgt darüber hinaus für bestes Klima im Wagen.

Last but not least ist auch dieser Volvo einfach ein sehr schönes, gut designtes Auto, da braucht es eigentlich gar keine Bergkulisse! Alles in allem ist der Volvo V90 B4 Mild-Hybrid Diesel Momentum Pro ein sicherer Familienwagen, der keine Wünsche offen  lässt.  Auch lange Fahrten sind ein Vergnügen und Fahrer und Beifahrer kommen entspannt zu Hause an.

Nach der Zeit mit dem V90 war es gar nicht so einfach, wieder auf unseren „vintage“ V50 umzusteigen.  Nach einer ausgiebigen Putzaktion kann ich unser altes Auto wieder mehr leiden und wertschätzen, wie lange und sicher es uns schon all die Jahre durch die Gegend fährt. Volvos kann man nämlich richtig lange fahren…….

Wenn Ihr euch für Elektromobilität interessiert, meine Kollegin Patricia von Moms Blog hat einen spannenden Testbericht zum Volvo XC40 geschrieben.

Pinne den Beitrag auf Pinterest!

 

 

Frau Mutter folgen

Das könnte auch interessant sein…

1 Kommentar

  • Reply Erfahrungsbericht: Unser Tagesausflug an´s Meer mit dem elektrischen XC40 von Volvo ⋆ Moms Blog, der praktische Familienblog! 6. August 2021 at 11:50 am

    […] Schaut doch auch mal bei meiner Kollegin Nina vorbei. Sie berichtet hier auf ihrem Blog frau-mutter.com von ihren Erfahrungen mit dem Volvo V90 Mild-Hybrid Diesel Momentum […]

  • Kommentieren

    Schreibe einen Gastbeitrag!
    Dir gefällt mein Blog und Du möchtest auch schreiben?

    Veröffentliche Deinen Text auf meiner Seite!

    Gastbeiträge:
    • - sind mindestens 600 Wörter lang mit Überschriften und Foto (lizenzfrei)
    • - "AutorInnenkasten" am Ende des Beitrags mit Deiner Vorstellung
    • - Verlinkung Deiner Seite (do follow)

    Anonyme Beiträge:
    Du möchtest Dir etwas von der Seele schreiben und suchst eine wertschätzende und verständnisvolle Community von Müttern?

    Du kannst Deinen Beitrag gerne anonym veröffentlichen!
    Textvorschläge bitte an: fraumutter74@googlemail.com
    We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
    Schreibe einen Gastbeitrag!
    ×
    ×
    WordPress Popup