Werbung und Gewinnspiele

Den Beckenboden nachhaltig stärken: Mit Gymnastik und INNOVO

22. Dezember 2016
innovo

Der Beckenboden. Für fast jede Frau nach der Geburt ist das ein delikates Thema. Ich konnte mir, bevor ich Kinder bekam, gar nicht vorstellen, warum alle soviel davon sprechen. Aber genauso wenig, wie der Bauch fünf Minuten nach der Geburt wieder da ist, wo er vorher war, verhält es sich auch mit dem Beckenboden. Übrigens habe ich meinen allerersten Blogpost hier über das Thema Rückbildungsgymnastik geschrieben. Tatsächlich wusste ich der Geburt meines ersten Kindes gar nicht, wo der Beckenboden ist und warum er so wichtig ist. Heute stelle ich Euch INNOVO vor.

_1010499

Das Stiefkind „Beckenboden”

Spätestens sechs bis acht Wochen nach der Geburt sollten junge Mütter mit der Rückbildungsgymnastik beginnen. Dazu raten Frauenärzte und Hebammen eindringlich. Als ich diesen Hinweis erhielt, war ich zuerst wenig begeistert. Ich fühlte mich jung und fit und war der Meinung, ein bisschen Sport, der mir Spaß macht, würde mich wieder in Form bringen. Außerdem hatte ich zwischen Wickeln, Stillen und Schmusen gar keine Zeit für Beckenbodengymnastik. Irgendwie ließ ich mich aber doch überzeugen und meldete mich für einen Rückbildungskurs an.

Dort gefiel es mir auf Anhieb sehr gut, auch natürlich weil man dort viele andere junge Mütter treffen konnte. Die Hebamme und die anderen Mütter waren sehr nett und die Übungen eigentlich machbar – wenn sich mein Beckenboden nicht wie Pudding angefühlt hätte .Zwischendurch hatten wir Zeit für interessante Baby-Gespräche und die Hebamme versorgte uns mit wertvollen Tipps. Unter anderem ermahnte sie uns immer wieder, die Übungen auch regelmäßig zu Hause zu machen. Hin und wieder konnte ich mich dazu überwinden. So dreimal insgesamt, wenn ich ehrlich bin.

_1010428

Warum es so wichtig ist, sich um den Beckenboden zu kümmern

Während der Schwangerschaft werden die Knorpelverbindungen sowie das Bindegewebe im Beckenbereich hormonbedingt weicher, damit sich das Becken während der Geburt dehnen kann. In den Monaten zuvor muss die Muskelplatte des Beckenbodens aufgrund des deutlich erhöhten Gewichts der Gebärmutter Schwerstarbeit leisten. Ist das Baby auf der Welt, fällt die Körpermitte der Mutter in sich zusammen. Frauen, die sich in den folgenden Monaten nicht die Mühe machen, ihre Core-Muskulatur wieder in Form zu bringen, riskieren auf lange Sicht eine schlechte Haltung mit schwerwiegenden Folgen. Unter anderem kann ein dauerhaft schlaffer Beckenboden zu einer Gebärmuttersenkung und Blasenschwäche bis hin zu Inkontinenz führen.

_1010482

Diese Beschwerden treten oft erst Jahre später auf und lassen sich im schlimmsten Fall nur operativ beheben. Ich habe eine Freundin, die sich tatsächlich so einer OP unterziehen musste und für acht Tage ausfiel. Regelmäßig durchgeführtes Beckenbodentraining fördert dagegen die Rückbildung der Gebärmutter und bildet die Basis für weitere Übungen, die den ersehnten flachen Bauch zum Ziel haben. Das ist wirklich so! Nicht ganz unwichtig: Mit einem starken Beckenboden habt ihr auch mehr Spaß am Sex!

beckenboden

INNOVO: Den Beckenboden stärken mit Hilfe von elektrischen Impulsen

Es ist grossartig und auch erstrebenswert, wenn Ihr regelmässig Beckenbodengymnastik macht. Aber mal ehrlich: Wer hat das die Zeit und auch die Lust?

Mit Hilfe des INNOVO Gerätes wird auf nicht-invasive Weise die Muskulatur im Beckenboden gekräftigt. Mit Hilfe des Trainingsgerätes und den dazugehörigen Haftpads und Manschetten werden elektrische Impulse gesendet, die eine effektive und zielgerichtete Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur bewirken. INNOVO übernimmt somit die Gymnastik für Euch!

Das Gute: Man kann nichts falsch machen wie bei der Rückbildungsgymnastik, wo man ja zunächst erst einmal verstehen muss, wo der Beckenboden überhaupt ist und wie man die Übung richtig durchführen soll.

INNOVO im Selbsttest

Es wird empfohlen INNOVO vier Wochen lang and fünf Tagen pro Woche zu benutzen, damit sich die Beschwerden verbessern. Zunächst werden die Manschetten mit den Haftpads präpariert. Jedes Pad muss auf die vorgesehene Stelle geklebt werden. Dann müsst ihr die Schutzfolie abziehen (Achtung, das Gel klebt sehr!), um die Oberschenkel legen, und die Elektroden mit dem Trainingsgerät verbinden.

innovo-2-collage

Was jetzt kommt gefiel mir sehr. Aufs Bett mit Mama, Laptop oder Zeitschrift raus und trainieren. und zwar muss man gar nichts machen, außer eine halbe Stunde entspannen und je nach Laune und Verfassung die Intensität mit dem Trainingsgerät regulieren.

Sobald Innovo gestartet ist, verspürt man ein Kribbeln in den Pobacken, das bei mir zumindest auch bis zum Knie ausgestrahlt ist. Das ist zunächst ungewohnt, aber nicht unangenehm. Man merkt schon, wie die Beine bzw. die Muskulatur im Beine-Po-Bereich aktiviert wird. Ich würde empfehlen, die Intensität langsam zu steigern, aber wenn man sich daran gewohnt hat, ist es bald ein ganz normales Gefühl.

Im Bett liegen und Sport machen, warum gibt es das noch nicht für die Bauchmuskeln? Ich finde Innovo sehr praktisch, gerade auch für junge Mütter, die damit trainieren könnten, wenn das Baby schläft. Natürlich könnt Ihr noch weiterhin die „Aufzug“-Übung machen, wenn Ihr wollt……

 

Dieser Beitrag ist ein sponsored post und entstand in Kooperation mit INNOVO.

 

Das könnte auch interessant sein…

1 Kommentar

  • Reply Deva 23. Dezember 2016 at 8:25 am

    Hallo.
    Mir gefällt das Gerät und es interessiert mich, ob es nach längerer Anwendung suchten gewünschten Effekt gibt. Wie ist deine Erfahrung damit?
    Da ich vorhin auf der Firmen- Website schaute & dort ein 10% Rabatt bis Weihnachten gewährt wird, is es evtl etwas für mich. LG Deva

  • Kommentieren