Leben mit Kindern

Rezept Rhabarber Tarte “Sunny Side up”: Kinderleicht und köstlich

12. Mai 2020

Hier kommt unser Rezept für Rhabarber Tarte “Sunny Side up”, weil sie nach dem Backen gestürzt wird. So köstlich und kinderleicht und eine Abwandelung der “Tarte Tatin” mit Äpfeln, die ihr vielleicht aus Frankreich kennt. Bei diesem Rezept, beginnst am besten mit dem Tarte-Teig, da er nach dem Kneten eine halbe Stunde ruhen muss. Hierfür vermengst Du zunächst alle Zutaten mit einem Knethacken. Dann verknetest Du ihn zu einem glatten Teig und stellst ihn abgedeckt beiseite.

Zutaten Rhabarber Tarte

Zutaten für den Teig

  • 160g Mehl
  • 85g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 75g Marzipanrohmasse
  • 1 TL Zucker
  • 1 Messerspitze gemahlenen Zimt
  • 1 Prise Salz

Zutaten für den Belag

  • 600g Rhabarber
  • 2 EL geschälte Mandeln
  • 2 EL Zucker
  • Fett für die Form
  • Mehl zum Ausrollen
  • 3 EL braunen Zucker

Zubereitung der Tarte

Nun hast Du Zeit den Rhabarber abzuspülen und zu schälen. Ob letzteres wirklich notwendig ist, daran scheiden sich Mütter-Gemüter. Ich bevorzuge ein Schälen der Rhabarber- Stangen wegen der Kinder, da in der Schale besonders viel Oxalsäure steckt. Die dünne rot-grüne Schale lässt sich leicht mit einem kleinen Küchenmesser abziehen. Nun können Deine Kinder übernehmen und die geschälten Rhabarber- Stangen in etwa drei Zentimeter lange Stücke schneiden. Derweil kannst Du die Mandelsplitter in der Pfanne rösten bis sie eine schöne goldene Farbe angenommen haben.

Die Kinder backen mit!

Deine Rhabarber-Tarte kann in einer feuerfesten Form, geeigneten Springform oder klassischen Tarte Form mit etwa 26 Zentimetern Durchmesser bereitet werden. Fette diese mit Butter ein und streue zwei Esslöffel Zucker hinein. Nun kann der Zucker im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad karamellisieren, nutze hierfür die Grillfunktion des Ofens.

Derweil kannst Du bzw. Deine Kinder den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Nimm die Tarte Form  aus dem Ofen und befülle sie mit den gerösteten Mandeln und geschnittenen Rhabarberstücke. Obenauf legst Du vorsichtig den Teig und schneidest die überstehenden Ränder ab. Sie finden bei Dir bestimmt auch schnell kleine Naschkatzen als Abnehmer (denn leider gibt`s bei diesem Rezept keine Rührschüssel zum Auslecken).

Nach etwa einer weiteren halben Stunde ist die Tarte fertig! Stürze sie noch warm auf eine Platte, sodass der karamellisierte Zucker über den saftigen Rhabarber laufen kann. Nun kommt der süß-saure Clou: Süßes Pistazien-, Vanille- oder Haselnusseis. Bon Appétit!

Pinn den Beitrag!

 

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren

Newsletter abo
Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
Nein, Danke
Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
×
×
WordPress Popup