Werbung und Gewinnspiele

Besser zu Hause vorbereiten: “Fit für die Klassenarbeit” von Westermann

18. September 2019

(Anzeige) “Wir müssen noch für die Klassenarbeit üben.” Dieser Satz, gerne einen Tag vor dem Test geäußert, ruft nicht selten Panik in mir hervor. Auch der Sohn ist meistens wenig begeistert. Wer kann es ihm verübeln? Die Aushilfslehrerin Mama soll also jetzt if-Sätze, binomische Formeln und die Anwendung des Konsekutivsatzes mal eben so aus dem Ärmel schütteln und geduldig sowie didaktisch einwandfrei erklären. Wer bereits Kinder auf der weiterführenden Schule hat, weiß, dass dies fast so irrwitzig ist, wie von einem Baby das Durchschlafen zu erwarten. Jetzt aber nicht mehr! Ich stelle euch heute die praktischen Lernhilfen “Fit für die Klassenarbeit” für das Gymnasium von Westermann für die Klassen 5 bis 9 vor.

So war es bisher: Lernmaterialien Fehlanzeige!

Was mich bei der ganzen Lernerei immer so nervt: Es gibt keine vernünftigen Lernmaterialien. In den Schulbüchern steht, zumindest ist das so bei uns in Berlin, nichts richtig erklärt! Es kann natürlich auch sein, dass Mama ein Brett vor dem Kopf hat oder eine Lesebrille benötigt, aber ich finde zum Beispiel gerade bei den Sprachen keine grammatikalischen Erklärungen. Idealerweise wird das im Unterricht erarbeitet oder dem fleißigen Schüler erschließt sich das irgendwie von selbst. Aber wie so oft ist die Idealvorstellung weit von der Realität entfernt.

Oft sitzen wir also nachmittags dann vor den Heften und Büchern und irgendwann gebe ich verzweifelt “if Sätze” in die Suchmaschine ein. Klar, da findet man dann hier und dort etwas. Aber gute Übungsmaterialien hätte ich für mein Kind eigentlich gerne von vornherein. Besonders auch welche, mit denen er selbstständig lernen kann.

Westermann macht “Fit für die Klassenarbeit”

Mit der neuen Reihe “Fit für die Klassenarbeit” können sich Schüler des Gymnasiums jetzt wirklich zielgerichtet auf Klassenarbeiten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik vorbereiten. Die Bücher haben ein ansprechendes Layout und sind sehr gut strukturiert, sodass der Sohn auch gut alleine damit lernen könnte. Dabei ist der Aufbau dreistufig: Verstehen-Üben-Können. Wir haben uns noch mal die Trainer für die 7. Klasse vorgenommen, Kausal- und if-Sätze braucht man ja ein Leben lang!

“Fit für die Klassenarbeit” im Stresstest

Die Reihe von Westermann hebt sich von anderen Lernhilfen ab. Im Teil “Verstehen”  werden die Grundlagen noch mal verständlich wiederholt, wenn mal wieder das Schulbuch oder der Lehrer unverständlich war. Das ist auch toll für den Elternteil, der beim Üben hilft, denn “proportionale Funktionen”, die guten alten binomischen Formeln oder andere Spitzfindigkeiten habe ich gerade bei Mathe auch nicht immer parat.

Dieser Teil ist mit einer Glühbirne gekennzeichnet, denn hier soll Schüler und Lehrer ja ein Licht aufgehen. Dabei ist der “Verstehen”- Teil wirklich genauso ausführlich, wie es für das Verständnis gebraucht wird. Das hat mir und dem Schüler sehr gut gefallen und damit fällt das hektische Googlen nach Lösungen einfach mal weg und bringt mehr Ruhe in den Lernprozess.

In drei Schritten zum Erfolg

Im Teil “Üben”, symbolisiert durch ein aufgeschlagenes Buch, wird dann genau das getan, es wird geübt. Hier kann der Schüler gleich ins Lernheft schreiben, was ich praktisch finde. Der Verlag hat sich außerdem die Mühe gemacht, interessante Themen aufzugreifen wie “at the weight loss camp” oder “Computerspiele”, und auch bei den Textaufgaben in Mathe geht es um die Lebensrealität der Kids.

In dieser Rubrik übt das Kind natürlich nicht nur für die Klassenarbeit, sondern auch für das Mitkommen im Unterricht. Und last, but not least: Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir!

“Können”, der dritte Teil im Klassenarbeitstrainer “probt nun den Ernstfall”. Unter realen Zeitvorgaben wird eine echte Klassenarbeit geschrieben. Danach kann man sich mittels eines Lösungsteils und Bewertungsschlüssels selbst kontrollieren – und vielleicht noch mal eine Runde üben. Oder eine Runde Minecraft spielen, weil man so fleißig war!

Uns gefällt “Fit für die Klassenarbeit” von Westermann wirklich gut. Besonders die Struktur “Verstehen-Üben-Können” hat uns dabei echt überzeugt.

Dieser Beitrag ist eine Kooperation mit dem Georg Westermann Verlag.

 

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren

Newsletter abo
Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
Nein, Danke
Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
×
×
WordPress Popup