Kind und Erziehung

Was ist Freiheit?

14. Juni 2012

Es hat fünfeinhalb Jahre gedauert, bis mein Sohn verstanden hat, was Regeln sind. Kann ich mir jetzt auf die Schulter klopfen? Nein, denn Sebastian hat sie ja nur verstanden, er befolgt sie ja nicht. Er hat eine eher philosophische Beziehung zu Regeln. Besonders liebt er es, im Auto mit mir über Regeln und Freiheit zu debattieren.

“Mama, dürfen Kinder rauchen?”
“Nein, natürlich nicht!”
“Und dürfen Kinder Alko-Ol trinken?”
“Nein, das darfst Du wenn Du viel älter bist, mit 18 Jahren!”

“Aha, dann darf ich also auch bei rot über die Ampel gehen?”
“Nein, das darf man nie nie nie NIEMALS!”
“Ich habe aber Papi gesehen, wie er das gemacht hat, BÄHBÄH!”

“Ähhm, der Papi ist farbenblind, der Arme! Der weiss das aber gar nicht, also sagen wir es ihm auch nicht, das ist unser Geheimnis, ok?”
“Ist das ein Geheimnis, so wie wir Dir nicht sagen dürfen, dass Du nicht rechnen kannst?”

….”Genau!”

Sebastian schwelgt noch ein bisschen weiter in seiner zukünftigen Freiheit. Er scheint sich sehr darauf zu freuen, älter zu werden.

“Mama, wenn ich älter bin und das Auto ist noch gut und Ihr seid schon tot, kann ich dann damit fahren?”

“Ja, Schätzchen, das kannst Du dann…!

“Juhuuu, und kann ich dann popeln und pupsen, wann ich will? Du kannst dann ja nichts mehr sagen!”

“Hier irrst DU, mein Sohn, denn ich werde als Mama-Geist jede Deiner Handlungen verfolgen!”

Es folgt eine längere Denkpause Sebastians.
Wunderbar, denke ich, bis 18 haben wir jetzt Ruhe und dann bin ich ja quasi eh nicht mehr zuständig.

“Mama, wenn ich also ein alter Mann bin und meine Frau tot ist, kann ich dann ENDLICH machen, was ich will?”

Hier kann ich leider nur noch zustimmen. Erst wenn die Alte unter der Erde ist und der Mama-Geist nicht mehr spukt, dann, ja dann kann ein Mann endlich frei sein!

Foto: Frei fühlen kann man sich als Vorschulkind ganz prima an einem windigen Tag auf dem Flugfeld von Berlin-Tempelhof

Das könnte auch interessant sein…

5 Kommentare

  • Reply DieDizze 14. Juni 2012 at 5:41 am

    Guten Morgen,
    Meine Tochter erbarmt sich im Moment höchstens einmal auf ein energisches Nein zu hören *lach*
    Freiheit ist auch schwer zu fassen, für Erwachsene schon, toll mit was für einer Logik Kinder einen die Welt erklären =)

    Liebe Grüße

  • Reply Schwiegermutter inklusive 14. Juni 2012 at 6:26 am

    Mensch, ich hab all die Freiheiten und nutze sie nicht! Das wird ab heute anders…ich pupse, popele was das Zeug hält…nur das mit der roten Ampel überleg ich mir….

  • Reply pueppi 14. Juni 2012 at 7:22 am

    Das bedeutet ja, dass ich für meinen Mann die Alte bin und ich nie nie niemals popeln und pupsen kann wann ich will .. hmpf

  • Reply fraumutter 14. Juni 2012 at 4:56 pm

    Danke für Eure Kommentare. Wenn ich es mir recht überlege, dann habe ich mich mit 18 schon sehr frei gefühlt. Momentan ist das Freiheitsbedürfnis immens und die Möglichkeiten eher gering. Alleine im Auto fahren, Fenster runter und Popsongs mitsingen ist ja schon echt doll.

  • Reply Liselotte 22. Juni 2012 at 3:42 pm

    Sehr gut geschrieben, ich liebe Deine Familie !

  • Kommentieren

    Newsletter abo
    Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
    Nein, Danke
    Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
    Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
    Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
    ×
    ×
    WordPress Popup