Kind und Erziehung

Jungen kommen vom Planeten “Star Wars”, Mädchen vom Planeten “Lillifee”

14. Februar 2013

Anne Kreuz Fotografie

Gestern hatte mein Sohn wieder einmal Damenbesuch. Ein Mädchen aus seiner Klasse. Beide sind sechs Jahre alt, aber Matilda wirkt doch eher wie 28. Oder 58. So vernünftig, eloquent und so reif! Ich frage mich, ob Männer und Frauen nicht eigentlich bereits in diesem Alter auf verschiedenen Planeten leben, die Jungs auf dem Planeten “Star Wars” und die Mädchen auf dem Planeten “Lillifee”… Dabei scheint es auf “Lillifee” zivilisiertes, menschliches Leben zu geben. Man spricht in ganzen Sätzen, es gibt viel Glitter und Tüll, eine weit entwicklelte (rosa) Kultur eben. Dagegen ist es auf “Star Wars” recht duster. Alle rennen rum, bauen Höhlen, kämpfen mit Laser-Schwertern und sprechen wie “Darth Vader”. Wie soll das mit den Frauen und Männern je zusammenpassen, wenn es schon in der Kinderzeit so unterschiedlich ist? Mein Sohn hat die Lösung gefunden: Die Mädels einfach in ein unverfängliches Gespräch verwickeln und sie dann mit subtilem, hintergründigem Humor becircen:

Sebastian: “Ich habe gerade gepuuubst! Matilda, wenn ich pubse, spüre ich das in meinem Gehürn!” (Gehürn= Gehirn auf berlinerisch)

Matilda: “Das glaube ich nicht!”

“Doch, ich schwörs, es gibs! (ja, ich weiss, er ist fast sieben und kann noch nicht “das gibt es” sagen….) Und ausserdem kann mein Laserschwert pubsen, hör mal!”

Er betätigt das Laserschwert. Es kommen keine Pubs-Geräusche, aber Matilda lächelt milde. Sie nimmt sich ein Blatt Papier und schreibt in gestochen scharfer Schreibschrift:

“Ich finde Dich sehr humorvoll”

(Frau Mutter atmet auf. Diese Dame hat er schon mal gewonnen. Denn wir wollen doch immer Männer, mit denen wir lachen können, oder? Bin ich eigentlich eine typische Jungen-Mama, dass ich mir schon jetzt Gedanken um seine Chancen beim anderen Geschlecht mache?!?)

Sebastian liest die kleine Botschaft: “Hä, ich bin Hummer-voll?!”
Matilda lacht sich kringelig und findet meinen Sohn offenbar unglaublich originell.

Es folgt eine Unterhaltung, ob Hummer eigentlich pubsen können und wenn ja, ob man das unter Wasser hören kann. Matilda erzählt dann noch ausgiebig über ihren letzten Urlaub an der Nordsee, den Ur-Opa, der im Krieg geblieben ist, ihre Vorliebe für rosa Feen und Putenschnitzel. Nach einer halben Stunde ist sie fertig. Sebastian kommt aus dem Staunen nicht mehr raus.

“Kann ein Mensch so viel reden?”, denkt er sich. Können wir nicht mal zwischendurch herum rennen, pubsen oder wie “Darth Vader ” sprechen?

Tja, mein Schatz. Frauen sind so, wir reden gerne lange und viel und wir lieben rosa. Und nein, wir wollen nett auf dem Sofa sitzen und lieben Pubsen nicht so. Was an “Darth Vader” so toll sein soll, verstehen wir auch nicht. Aber Du bist “hummer-voll”, Du hast schon gewonnen!

Foto: Anne Kreuz Fotografie. Wenn mal ein (Herren-) Witz daneben geht, funktioniert immer noch der Augenaufschlag. Das kann Herr Brüderle nicht von sich sagen!

Das könnte auch interessant sein…

10 Kommentare

  • Reply Mara 14. Februar 2013 at 9:28 am

    Hach, gerade gestern hatten wir eine Waffendiskussion. Ob Pistolen oder Gewehre besser seien. Und dass man immer ein Lasso dabei haben sollte. Dann kann man jeder Gefahr trotzen. Herumrennen und Höhlen bauen, herrlich. 🙂 Hier wird aber auch gerne “Löwenbaby” gespielt. Die sind ja immerhin fast gefährlich.

  • Reply Viv 14. Februar 2013 at 10:57 am

    hihi, sehr süß! wie recht du hast!

  • Reply Christian - Alles Evolution 14. Februar 2013 at 1:51 pm

    Schöner Text! Ich glaube gerade bei kindern merkt man die Geschlechterunterschiede deutlich, weil sie in der Hinsicht noch ehrlicher sind. Eben fragen, warum die so viel redet, während der Erwachsene sich damit schon abgefunden hat

  • Reply bocafrau 14. Februar 2013 at 8:19 pm

    Ha ha ha. Toller Artikel. Bei uns ist es Minecraft und One Direction. Lillifee gibst hier glaube ich nicht.

  • Reply frhoppe 15. Februar 2013 at 11:05 am

    Das gefällt mir wirklich außerordentlich gut, wenngleich ich sagen muss, dass ich Darth Vader und alles drum herum ziemlich gut finde 😉

  • Reply Simone 15. Februar 2013 at 3:11 pm

    Hihi…eine wirklich köstliche Alltagsgeschichte! Ja so ist das wohl mit den Geschlechtern! GGLG, Simone

  • Reply Catlyn 7. März 2013 at 10:44 am

    Ha, herrlich! Ich bin auch eine Jungsmama und kann mich grad sehr gut in Dich hineinversetzen. Wie schön, wenn alle so Hummer-voll sind!

  • Reply Cem 18. März 2013 at 3:52 pm

    Nur so by the way: ich bin Vater eines 9-jährigen Mädchens… und sie liiieeebt Star Wars. Genau wie ihr Daddy! 😉

  • Reply hjs1951 19. Juni 2013 at 8:37 am

    Haha!! Meine Enkeltochter ist knapp fünf, lebt ebenfalls auf dem Planeten Lilifee und heißt… Richtig! Mathilda… Passt alles, inklusive schreiben.
    Unsere ganze Familie ist mittlerweile Fan von diesem Blog und ich muss das jetzt hier mal los werden.
    LG Jürgen

  • Reply fraumutter 19. Juni 2013 at 10:14 am

    Hallo Jürgen, das freut mich aber sehr. Vielen Dank! Viel Spass weiterhin. KG Nina

  • Kommentieren

    Newsletter abo
    Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
    Nein, Danke
    Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
    Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
    Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
    ×
    ×
    WordPress Popup