Familienalltag mit Humor

Berufe aus Kindersicht oder “Mama trinkt den ganzen Tag Kaffee”

14. Juni 2016

Berufe können in Kinderaugen schon mal ganz anders sein als “in echt”. Früher hieß es so schön: “Papa, Mama, was macht ihr eigentlich den ganzen Tag?” Und dann konnte man darauf antworten: “Ich rette Leben”, sofern das stimmte. Sobald die Kinder größer werden, haben sie aber ganz konkrete Vorstellungen davon, was wir beruflich machen. Kürzlich habe ich euch auf Facebook gefragt, was eure Kinder denken, was ihr so macht zum Geldverdienen. Da kamen super viele und lustige Sachen bei raus. Ich habe sie heute mal zusammengetragen. Ich fange bei unseren Berufen an…

Berufe der schreibenden Zunft oder “irgendwas mit Medien”

“Mama geht auf Blobber-Events, schreibt in den Piajuter und  kriegt Stüfte geschenkt.”

(Bloggerin (ich), meine Tochter 5)

“Papa schreibt über die A380 und andere verdienen damit Geld.” (Mein Sohn, 9)

(Mein Mann ist Wirtschaftsjournalist in einer Nachrichtenagentur und “bewegt nach eigenen Angaben die Märkte.”) Doll.

via GIPHY

Berufe mit Kaffeetrinken

Lila:

Mama trinkt den ganzen Tag Kaffee mit Opa (Ich pflege meinen Schwiegervater)

Susanne:

Mama sitzt den ganzen Tag auf der Couch, trinkt Kaffee und kommandiert Kinder rum (Sozialpädagogin)

via GIPHY

 

Surfen und anderer Freizeitspass

Marlen:

Papa surft den ganzen Tag im Internet (Bürojob)

Susanne:

Papa arbeitet nicht, der hat nur Spaß (Vater ist Staplerfahrer)

Mama geht IMMER NOCH in den Kindergarten und spielt (Erzieherin)

Lisa:

Papa bekommt fürs shoppen Geld (Vater arbeitet im Einkauf und “shoppt” Computerteile)

via GIPHY

 

Berufe mit Geldverdienen, aber ohne Arbeit

Julia:

Die gerade 2 jährige Tochter meinte zum Thema Mama geht arbeiten: “Mama geht Geld kaufen”, der Papa war es sogar schon “verkaufen”.

via GIPHY

 

Und mein persönlicher Favorit von Claire, der “Bordell-Besitzerin”:

Mein Sohn erzählte im Kindergarten “meine Mama hat einen Puff, einen ganz dreckigen”. Woraufhin ich von der Erzieherin ungläubig beäugt wurde und irgendwann dann auf meinen Beruf angesprochen wurde… Allerdings meinte mein Sohn meinen Auspuff!

via GIPHY

Habt Ihr auch so witzige und ungewöhnliche Berufe?

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte auch interessant sein…

4 Kommentare

  • Reply Alniphanca 14. Juni 2016 at 8:16 pm

    Ich arbeite am Obsthof…meint meine 3jährige Tochter. Eigentlich bin ich Förderschullehrerin. In einer Schule die in der Straße “Am Probsthof” liegt.

  • Reply Corinna 15. Juni 2016 at 9:07 am

    so lustige Beispiele dabei, schöner Artikel!
    mir fallen da noch zwei ein:
    – alex (4 Jahre alter Sohn meiner Schwester): “mein Pappa macht Leute wieder ganz” (er ist Chirurg)
    – maya (meine 5 Jahre alte Nichte) : “Mama darf den ganzen Tag Abenteuer im Dschungel haben” (Zoo-Mitarbeiterin)

  • Reply Sven 17. Juli 2017 at 6:45 am

    Hahaha, liebe Nina, sehr gut. Unsere Jungs wurden, als sie 8 waren, in der Schule gefragt, was die Eltern denn so arbeiten. Bei mir kam auch heraus, dass ich den ganzen Tag vor dem Computer sitze und (viel) Kaffee trinke. Nun denn 😉

  • Reply Julia 30. September 2017 at 11:57 am

    Mein Sohn (damals 3 1/2) “Die Mama gibt Schwäbischkurse im Kaufland” (ich unterrichte Schwedisch an der VHS in Kirchheim)

  • Kommentieren

    Newsletter abo
    Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
    Nein, Danke
    Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
    Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
    Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
    ×
    ×
    WordPress Popup