Leben mit Kindern

Torte zur Einschulung für Junge: Unser einfaches Rezept mit Fondant

19. Juni 2018
Torte mit Fondant zur Einschulung in Motiv einer Schultasche

Bald ist wieder erster Schultag! Wir haben uns eine Torte zur Einschulung für einen Jungen ausgedacht! Mit Fondant in Schultaschen Motiv! Unser Kuchen ist eine zweistöckige Torte mit fluffigem, buttrigen Zitronenkuchen, Prime kann ich nur sagen! Ihr könnt im Prinzip aber hierfür alle eure liebsten Rezepte für Rührkuchen verwenden. Dazu kommt eine Ganache- Creme aus Sahne und weißer Schokolade und einer einfachen, aber effektvollen Tortendeko aus Fondant. Kinderleicht ist die Torte zum Schulanfang auch, denn ein elfjähriges Mädchen hat ihn selber gebacken. Allerdings müsst Ihr für dieses Patisserie-Kunstwerk etwas Zeit einplanen. Insgesamt haben wir vier Stunden für die Herstellung gebraucht. Kuchen und Ganache kann man aber einen Tag vorher vorbereiten. Hier unser Rezept für Euch, so wird die Kaffeetafel am Tag der  Einschulung ein Knaller:

Tatsächlich ist der Kuchen easy, versprochen! Emma (11) ist begeisterte Hobby-Bäckerin und hat den Kuchen komplett alleine vollbracht; ich habe nur Anregungen gegeben und alles fotografiert. Assistiert war meine Tochter Constanze, die ihr voller Bewunderung zur Hand ging.

Torte Einschulung Junge Kuchenteig

Schultaschen Torte Einschulung Junge: Die Zutaten

Für den Teig:

350 g Butter
350 Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Eier
350 g Mehl
3 gestrichene Teelöffel Backpulver
abgeriebene Schale von zwei Zitronen

Für die Ganache

200g Sahne
600g weiße Schokolade

Für die Tortendeko

1 Paket blaues Fondant, 250 g
1 Paket rotes Dekor Fondant, 100 g
1 weiße Fondant Decke, 450 g
1 Paket ABC Dekor und Zahlen
kegelförmige Marshmallows
fertiger Zuckerguss

Das meiste habe ich bei Amazon und von der Marke Dr.Oetker gefunden. Natürlich funktioniert auch Tortdendeko von anderen Marken (affiliate links):

Torte zur Einschulung für Junge: Zubereitung

Herstellung des Kuchens

1. Die zimmerwarme Butter glatt rühren und mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier vorsichtig einzeln dazu schlagen und unterrühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach dazu geben. Die Zitronen waschen, die Schale abreiben und dazu geben.

3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Ihr könnt gerne auch einen Backrahmen benutzen, damit der Kuchen gleichmäßig aufgehen kann.

4. Bei 175 Grad circa 20-30 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit der Stäbchenprobe testen, der Kuchen sollte auf jeden Fall noch saftig
sein.

5. Danach herausnehmen und gut abkühlen lassen. Das ist wichtig, damit die Ganache und auch der Fondant nicht auf dem Kuchen flüssig wird.

Herstellung der Ganache

1. Sahne in Topf geben und kurz aufkochen. Topf von der Herdplatte nehmen.

2. Schokolade in kleinen Stückchen dazu geben und mit vorsichtig und gleichmässig mit einem Rührbesen rühren, bis die Schokolade sich aufgelöst hat und keine Klümpchen mehr in der Mischung zu sehen sind.

3. In einen Behälter umfüllen und abkühlen lassen, bis sie streichfest ist. Ihr könnt die Ganache in einen kühlen Raum stellen, das reicht.

 Aus Kuchenteig und Tortendeko wird ein süßes Schultaschen- Kunstwerk zur Einschulung

1. Kuchen einmal in der Mitte durchschneiden. Eine Fläche vorsichtig mit Ganache bestreichen und die zwei Teile so aufeinander klappen, dass die Torte möglichst eben ist.

2. Nun habt ihr zwei “Stockwerke” und die Torte wird einmal rings herum (auch an den Kanten!) mit Ganache dünn bestrichen.

3. Diese “Vor-Torte” nun für 10-15 Minuten im Kühlschrank kühlen.

4. Legt Euch in der Zwischenzeit schon mal die Zutaten für die Tortendeko zurecht. Rollt die blaue Fondant Masse mit Hilfe von Bäckerstärke aus (z.B. Gustin). Später kann man den Fondant wieder problemlos mit einem Pinsel entstäuben. Der blaue Fondant wird der Korpus der Schultasche.

5. Formt aus dem roten Fondant zwei Reflektoren und packt schon mal die weiße Fondantdecke aus, das wird die Lasche sowie die “Brotdosen-Tasche” der Schultaschen-Torte.

Jetzt wird dekoriert!

6. Sechs Marshmallows bereitstellen.

7. Die “Vor-Torte” aus dem Kühlschrank nehmen und komplett mit dem Rest der Ganache bestreichen, so dass ein glatter Untergrund entsteht. Dabei helfen die großen Back-Spatel ungemein, aber es würde auch mit einem großen Teigschaber gehen.

8. Die nun fertig eingestrichene Torte nochmal 10-15 Minuten im Kühlschrank kühlen.

9. Nun kommt die Fondant Decke auf dem Kuchen. Es hilft, wenn Ihr den Fondant auf ein Nudelholz aufrollt und dann über dem Kuchen “entrollt”.

10. Den Kuchen einpacken und glatt streichen.

Zuckerguss, Marshmallows und Deko-ABC…

11. Nun die Marshmallows unten am Kuchen mit Zuckerguss aufkleben.

12. Eine Lasche für die Schultasche mit der weißen Fondantdecke abmessen und auf das obere Drittel des Kuchens legen und fest drücken.

13. Ebenso für die “Brotdosen-Tasche” weißes Fondant ausmessen und über die Marshmallows legen.

14. Die roten Reflektoren aus Fondant positionieren und mit Zuckerguss festkleben

15. Den Namen des Schulkindes mit Hilfe der fertigen Dekor- Buchstaben positionieren und vorsichtig fest drücken

Etwas zeitaufwendig, aber so toll: Eine selbst gemachte Torte zur Einschulung!

Voilà, nun ist die Torte zur Einschulung für einen Jungen fertig. Klar, kann man gerne die Farben variieren. Auch mit gelb, rot oder grün sieht das toll aus. Dieser Kuchen für den ersten Schultag ist nicht nur sehr dekorativ auf der Kaffeetafel; es werden auch viele Gäste davon satt und er ist einfach sooo lecker. Eier, Butter und ja, auch Zucker, machen ihn wirklich köstlich. Insgesamt haben wir 4 Stunden für die Torte zur Einschulung Junge gebraucht, wie gesagt kann man die Ganache aber vorbereiten und auch den Kuchen einen Tag vorher backen, dann steht ihr kürzer in der Küche.  Viel Spaß beim Nachbacken!

Hier könnt Ihr das Rezept “Torte Einschulung Junge” auf Pinterest pinnen!

 

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren

Newsletter abo
Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
Nein, Danke
Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
×
×
WordPress Popup

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen