Frau Mutters Tipps

Familienauto Test: Der Fiat 500L, it’s amore!

28. April 2015

jsa.24.03.2015-17

Wenn mich jemand fragt, ob ich etwas Schönes aus Italien testen will, sage ich selten nein. So auch als Fiat kürzlich auf mich zukam. Fiat? Que cosa… ? Die machen doch diese süßen, aber kleinen 500er-Autos, die ich immer im Straßenverkehr sehe. Darin meistens immer schöne Frauen, aber meistens alleine und definitiv ohne Kinder.

Aber der Fiat 500 wird jetzt erwachsen! Si, claro, auch die süßesten Kinder müssen mal größer werden und das Erwachsenwerden macht ja auch Spaß. Aus dem kleinen Fiat 500 wurde mit dem 500L ein chices, kleines, aber geräumiges Familienauto. Eine Art Mini-Kombi.

Einen Tag lang habe ich diesem Italiener meine Berliner Heimat gezeigt und ihn für Euch Probe gefahren

jsa.24.03.2015-27

Der Fiat 500L misst in der Länge nur 4,35 m, in der Breite 1,78m und in der Höhe 1,67 m. Damit ist der neue Fiat 500L 20 cm kleiner als ein durchschnittlicher Kombi.Trotzdem ist der Turiner aber sehr geräumig. Gerade auch die Mitfahrer auf der Rückbank, also meine Bambini, haben besonders viel Platz um sich gegenseitig zu ärgern oder mir die Füße in den Vordersitz zu rammen. Nein, Spaß beiseite. Bei diesem Auto kann man sehr komfortabel ein- und aussteigen und auch die Kinder in ihren Sitzen festschnallen. Das ist aber nicht das Einzige, was die Geräumigkeit ausmacht.

jsa.24.03.2015-99

Man sitzt im Fiat 500L etwas erhöht und das Auto besitzt extra Scheiben zwischen Front- und Seitenfenstern. Dazu ein sehr weitreichender Rückspiegel, sowie ich ihn bei älteren Autos nicht kenne. Von totem Winkel keine Spur.

FIAT grau 1

Das Modell, das ich getestet habe, besaß außerdem ein komplett verglastes Dach. Que bella! La macchina! Das ist schon ein sehr tolles Gefühl, quasi mit dem Himmel über Dir zu fahren. Obwohl man natürlich nicht so oft nach oben schauen sollte….

jsa.24.03.2015-63

Auch bei einem Familienauto ist das Design nicht ganz egal, finde ich. Bei italienischem Design darf man natürlich einiges erwarten und wird hier auch nicht enttäuscht. Von außen und von innen absolut chic und qualitativ hochwertig in der Verarbeitung. Das Auto macht “bella figura”, keine Frage.

jsa.24.03.2015-93

Der Fiat 500L eignet sich sehr gut für Familien, die in der Stadt wohnen. Besonders die Einparkhilfe mit Kamera ist dabei natürlich sehr hilfreich, besonders wenn die Kids mal wieder Kämpfe auf der Rückbank ausfechten und man gleichzeitig in eine enge Parklücke hereinkommen muß.

jsa.24.03.2015-83

Der Kofferrraum ist verblüffend groß (1.704l Kofferraumvolumen), und durch einen Vertiefungs-Mechanismus auch noch bei Bedarf zu vergrößern. Ein Buggy passt zusammengeklappt problemlos hinein.

Die Motoren der Fiat 500L FAMILY mit bis zu 88 kW (120 PS) holen als Benziner und als Diesel einiges raus – und das bei niedrigen Verbrauchswerten. Preislich attraktiv ist der Italiener auch; den 500L Popstar gibt es ab April für 13.950€ incl. Klimaanlage + Radio.

Powered by Fiat 500L.

Fotos: Jocelyn Ay

Das könnte auch interessant sein…

1 Kommentar

  • Reply Helge Zembold 28. April 2015 at 8:51 pm

    Ein Manko hat jedoch das Entertainment-System des Fiat 500L: Befindet sich eine CD im CD-Player und Junior steckt eine zweite rein, kommt keine wieder raus. Und das ist selbst mit Kfz-Kenntnissen nicht zu ändern. Der Vorteil: Keine Kindermusik mehr!
    Ansonsten wirklich ein aus eigener Erfahrung schönes und nicht alltägliches Auto, das schon so mancher aus der Ferne mit dem großen Mini verwechselt hat…

  • Kommentieren

    Newsletter abo
    Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
    Nein, Danke
    Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
    Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
    Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
    ×
    ×
    WordPress Popup