Frau Mutters Tipps

Mama hat sturmfreie Bude! Was tun in einer Woche ohne Familie?!

14. Juli 2014

Mama sturmfreie Bude Frau Mutter Blog

Ich fühle mich gerade ganz merkwürdig. Woran das liegt? Ich bin alleine! Komplett. Der Mann auf Dienstreise, beide Kinder auf Kindergarten- und Hortfahrt. Eine Woche! So alleine und Herrin über meine eigene Zeit war ich das letzte Mal vor 13 Jahren, als ich gerade meinen Uni-Abschluss in Marburg machte. Nur ich, meine Arbeit, meine kleine Bude und viel Zeit. Damals dachte ich natürlich, ich bin eine super hart arbeitende Studentin ohne Zeit…. Ich hatte Euch auf Facebook um Freizeittipps gebeten. Ich hatte nämlich festgestellt, dass ich gar nicht weiss, was ich mit soo viel freier Zeit anstellen soll. Die jahrelange Fremdbestimmung hat mich offenbar freizeituntauglich gemacht. Für die Woche habe ich mir mit Eurer Hilfe nun Einiges vorgenommen. Vieles davon sind Dinge, die so und zur geplanten Uhrzeit nicht mit kleinen Kindern funktionieren. Und darüber Tagebuch will ich führen, wie mir das so gelingt und ob es überhaupt schön ist, so ganz alleine….

Hier meine To-Do-Liste für eine Mama, die sturmfreie Bude hat:

1. Morgens aufwachen und einfach liegenbleiben.
2. Frühstücken, gaaaanz lange. Vielleicht sogar frühstücken gehen, wie dekadent!
3. Durch die aufgeräumten Zimmer laufen- und sich freuen, dass die am Ende des Tages immer noch aufgeräumt sind.
4. Nachmittags ins Kino gehen oder zum Sport
5. Zur grössten Familien-Rushour abends um 19 Uhr einen Spaziergang um den See machen.
6. Einfach so aus der Tür springen. Keine Schuhe und Jacken anziehen, keine Brotdosen und Schultaschen packen. Nicht noch mal umkehren, weil der Kuschelhase noch mit muss
7. Schrottige Sendungen im TV schauen
8. Keine Wäsche machen
9. Cocktails, ganz viele Cocktails
10. Nachmittags arbeiten, wenn ich nicht gerade spazierengehe oder Cocktails schlürfe
11. Ins Museum gehen oder eine Radtour machen.
12. Ohne Zeitdruck in die Parfümerie. Ich hole mir schon mal ein Campingstühlchen mit.
13. Zeit für Schönheitsrituale
14. Die Gegend in der ich wohne, neu entdecken

So, das ist eine ganz schön lange Liste. Der heutige Tag steht im Zeichen der Beauty, morgen mehr dazu! Ich bin gespannt, wie ich die erste Nacht alleine schaffe. Aber wir haben ja genug Kuscheltiere im Haus und sonst hilft vielleicht ein Cocktail.

Foto: Boot fahren auf der Havel wäre auch noch ein lohnender Programmpunkt

Das könnte auch interessant sein…

3 Kommentare

  • Reply Mamamulle 14. Juli 2014 at 12:58 pm

    Oh neid! =) Genieße es, eine tolle Liste hast du ja.

  • Reply Sam 14. Juli 2014 at 5:22 pm

    Genieße Deine Woche für Dich!
    Ich bin gespannt, wieviele Punkte Du Dir von Deiner Liste, sie ist richtig gut, zugestehst und genießen kannst?!
    Hab viel Spaß, denn sie vergeht wahrscheinlich wie im Fluge. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich mich auf die Ankunft der Lieben immer wieder am meisten freue;-)

  • Reply Lulus-Stern 16. Juli 2014 at 1:24 pm

    Ich bin grad ganz neidisch. Werde mir deine To Do-Liste kopieren und dann zücken, wenn ich mal sturmfrei habe! Viel Spaß Lulu

  • Kommentieren

    Newsletter abo
    Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
    Nein, Danke
    Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
    Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
    Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
    ×
    ×
    WordPress Popup