Frau Mutters Tipps

Ein Sonntag in der Deutsche Bank KunstHalle: Mit Kindern Kunst erleben plus Giveaway

5. April 2017
KunstHalle

(Anzeige) Am vergangenen Sonntag haben wir etwas ganz Besonderes erlebt. Wir waren zu Gast in der KunstHalle der Deutschen Bank, mitten in unserer Heimatstadt Berlin. Es ist ja bekannt, dass sich die Deutsche Bank in sehr für moderne, bildende Kunst engagiert. Auch für Familien und Kinder und Schul-und Kindergartengruppen aller Altersgruppen gibt es ein (teilweise kostenloses) Programm, das seinesgleichen sucht. Seit rund 20 Jahren ist das Kinderprogramm der KunstHalle nun ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens für die Kleinen.

Wir alle waren wirklich begeistert und auch beeindruckt nach diesem tollen Kunsterlebnis. Ich freue mich sehr, heute 2 Tickets für den kommenden Osterferienwokshop in der KunstHalle als giveaway an Euch verlosen zu dürfen!

Museums- und Galeriebesuche sind ja als Familie nicht immer stressfrei zu bewerkstelligen. Die Eltern wollen sich endlich mal wieder eine Ausstellung ansehen, die Kinder werden mitgeschleppt. Oft endet es schneller als geplant mit einem „Bestechungskakao“ im Museumscafé. In der KunstHalle ist es anders. Alle drei Monate gibt es zu den jeweiligen aktuellen Ausstellungen das sehr beliebte Familienbrunch, das wir am Sonntag besuchen durften. Hier kann die Familie zusammen und vor allem altersgerecht die Kunst geniessen und begreifen lernen.

Die Deutsche Bank KunstHalle: Kunst geniessen und verstehen für Groß und Klein

Die Deutsche Bank KunstHalle (vormals Deutsche Guggenheim) eröffnete im April 2013 als Plattform für Gegenwartskunst in Berlin. Am Standort Unter den Linden zeigt die Galerie vier mal im Jahr hochkarätige Ausstellungen, zu denen es begleitend auch Bildungsangebote für Familien, Kindergärten und Schulen gibt. Das Jahresprogramm findet Ihr hier. Die nächste Ausstellung mit Familien-und Kinderworkshops wird „Tropische Moderne“ sein, in der es um den Landschaftsarchitekten Robert Burle Marx geht. Das haben wir uns schon mal vorgemerkt!

Beim Familienbrunch werden die Gäste  nach Altersgruppen aufgeteilt und dann führen Kunsthistoriker durch die Ausstellung. Gerade wird  „Bird Song“ gezeigt, eine  Schau des südafrikanischen Künstlers Kemang Wa Lehulere . Der Künstler beschäftigt sich mit der politischen Vergangenheit seines Landes, anhand des Leitmotivs „Vogel“ werden Themen wie Freiheit, Widerstand, Gleichberechtigung vermittelt.

 

Was will uns der Künstler damit sagen: Kunsthistoriker vermitteln das Werk kindgerecht

Die Kunsthistorikerinnen verstehen es auf einfühlsame Weise, den jungen Zuhörern die Essenz der Ausstellung näher zu bringen. Kinder, die zu Hause und in der Schule etwa über das Flüchtlingsthema gesprochen haben werden behutsam an das Thema Apartheid herangeführt. Die Führung der Kindergartenkinder beschäftigt sich eher praktischer mit dem Vogel als Tier und vermittelt so den Begriff Freiheit. Es werden Lieder gesungen und Geschichten aus dem Leben erzählt.

Unsere Kinder waren total gefesselt, die Tochter geradezu beseelt. Wenn ich aus meiner Erwachsenen-Führung aufsah, bemerkte ich immer den hoch gereckten Arm meiner Tochter. Wir Eltern konnten uns derweil entspannt unserer Führung widmen. Was für eine großartige Idee, Kinder-und Erwachsenen-Führungen gleichzeitig so aufzusplitten.

Nach ihren Führungen durften die Kinder das Gesehene gleich umsetzen. An einem langen Basteltisch im Atrium der Deutsche Bank warteten Stift, Kleber, Tonpapier und Co. auf die Kinder. Unter Anleitung der Kunsthistorikerinnen wurden altersgerechte Mal-und Bastelprojekte umgesetzt. Der Sohn malte einen „Bird Song“, die Tochter bastelte Flügel. Die Eltern konnten sich noch im Museumsshop umsehen oder einfach die schöne Atmosphäre auf sich wirken lassen.

Nach Abschluss der Bastel-Session werden die Werke der Kinder ausgestellt und jedes Kind darf etwas dazu sagen. Jede Woche wird darüber hinaus das „Bild der Woche“ der Kinder-Workshops ausgewählt, das an einen besonderen Platz in der Ausstellung präsentiert wird.

Bildung und Brunchen: Ein rundes Kunst-Event für die Familie

Nach den Führungen und der künstlerischen Arbeit folgte das wirklich sehr köstliche Brunch mit Vorspeisen-, Hauptspeisen-,  und Dessert-Buffet. Die Kinder dürfen von einem eigenen Buffet naschen und können sich an Mini-Bierbänken kennenlernen. Constanze wollte natürlich auch nicht bei uns sitzen, sondern lieber mit zwei neuen Freundinnen Würstchen und Pudding verspeisen und dann ganz schnell weiter basteln und spielen.

Alle Mädchen „flogen“ dann auch irgendwann durchs Atrium. Klar, wenn man Flügel hat, sollte man ja auch Vogel spielen. Schön, wenn Kunst bei Kindern so weiterverarbeitet wird. Vom Gehörten und Gesehenen zum eigenen Kunstwerk, das dann noch als Verkleidung für ein Rollenspiel wurde.

Es war so schön zu sehen, wie viel Kunst Kindern geben kann, wenn es eben richtig vermittelt wird!

Uns Eltern hat die entspannte Atmosphäre in der KunstHalle sehr gut gefallen. Jedes Familienmitglied kann für sich die Kunst erleben und auch alle zusammen geniessen einen Sonntag im „Museum“, noch dazu inklusive Mittagessen. Besser geht’s eigentlich nicht. Die Räume sind übersichtlich und sicher auch für kleinere Kinder, so dass Stress gar nicht erst aufkommen kann.

Auch ist die Ausstellung nicht zu groß und die Dauer der Führungen den verschiedenen Altersgruppen der Zuhörer sehr gut angepasst.

Übrigens: Zu jeder Ausstellung bietet die Deutsche Bank KunstHalle kostenlose Führungen für Kindergärten, Schulklassen und auch Willkommensklassen. Danach gibt es auch hier immer eine „künstlerische Übung“, um das Gesehene zu vertiefen. Für sehbehinderte und gehörlose Kinder uns Familien gibt es spezielle Workshops.

Verlosung Osterferienworkshop

Heute darf ich zwei Teilnehmer-Tickets für den Osterferienworkshop am 11. April  „Bunte Vogelmasken gestalten“ verlosen. Die Veranstaltung ist auch an die Ausstellung Bird Song von Kemang Wa Lehulere angelehnt und eignet sich für Kinder ab 6 Jahren.

Einfach hier kommentieren und Daumen drücken. Wer mag, kann den Blogpost gerne teilen!
Die Verlosung läuft bis zum 7.4.2016.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der Deutsche Bank KunstHalle.

Merken

Das könnte auch interessant sein…

3 Kommentare

  • Reply Ellen 5. April 2017 at 11:43 am

    Hallo Nina, das ist ein gorßartiges Angebot und ich hüpfe gern in den Lostopf. Ich habe zwei Jungs, für die das bestimmt ein spannendes Programm wäre. Merci für den Blogpost und die Verlosung. LG, Ellen

    • Reply Frau Mutter 8. April 2017 at 8:02 am

      liebe ellen, du hast die karten! herzl. glückwunsch und viel Spaß! lg nina

  • Reply K 5. April 2017 at 9:13 pm

    Schade, mein Sohn ist erst 5 Jahre alt. Sonst hätte ich gerne mitgemacht. Die Museumsprogramme sind ja alle erst für Kids ab 6 Jahren.

  • Kommentieren