Eltern Interviews

Eine schöne Mama! Das Beauty Interview mit….Mareike!

17. Mai 2016

Eine schöne Mama ist heute meine liebe Kollegin Mareike, die Ihr von ihrem schönen Blog Lulus Stern kennt. Wir sind Mütter, aber eben auch noch Frauen und haben keine Zeit mehr für Schnickschnack! In der beliebten Interviewreihe „Eine schöne Mama“ geben Mamas alltagsgeprüfte Styling und Beauty Tipps und Tricks, von Müttern für Mütter. Mareike hat außerdem noch einen sehr schönen Instagram Account, der sehr inspirierend ist. Sie berichtet heute über den wohlwollenden Blick auf sich selbst seit sie Mama ist, the magic of Kokosöl und gibt uns super Tipps für Mischhaut! Viel Spaß!

Hat sich Dein Verständnis von Aussehen und Schönheit verändert, seit Du Mutter bist?

Hm, gute Frage. Ich denke nicht, dass sich meine Ansichten über Aussehen und Schönheit durch’s Mamasein allein verändert haben. Grundsätzlich bin ich, was dieses Thema angeht, einfach über die Jahre viel entspannter geworden und beäuge mich nicht mehr so kritisch. Auch heute lege ich aber noch viel Wert auf ein gepflegtes Äußeres, interessiere mich für Mode und Beauty, aber es führt bei mir schon lange nicht mehr zu Stress. Als Mama hat man zum Glück auch gar nicht so viel Zeit, sich darüber übertrieben viele Gedanken zu machen :).

Wie sieht Dein tägliches Gesichtspflege-Ritual aus?

Die Basics: Waschgel, Gesichtsgel oder -wasser und eine Tages- oder Nachtpflege. Ich tendiere zur Mischhaut, was es nicht immer einfach bei der Wahl der richtigen Produkte macht. Derzeit bin ich aber total glücklich mit der Naturkosmetik von Annemarie Börlind. Besonders das abendliche Abschminken ist mir wichtig! Niemals würde ich geschminkt schlafen gehen.

Welche drei Produkte im Bereich der Gesichtspflege empfiehlst Du und warum? Was hilft wirklich?

Wie gesagt, ich liebe die Produkte von Annemarie Börlind, wie das Feuchtigkeitsfluid für Mischhaut oder die LL Regenerations-Linie. Was ich jedem empfehlen kann, ein einfaches Bio-Kokosöl. Für Körper, Lippen, Füße und auch fürs Gesicht super!

Meiner Meinung nach spielen Lebensstil und Ernährung auch die größere Rolle, wenn´s um schöne Haut geht. Meine Haut hat sich sehr verbessert seitdem ich keine Milch mehr trinke. Angeblich liegt es an den hormonbehandelten Kühen, die Pickel und fettige Haut verursachen, aber das sollte besser jeder für sich selbst einfach mal testen.

joschi und ich

Schminkst Du Dich? Und wenn ja: Was benutzt Du immer und würdest auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ja, ich schminke mich nahezu täglich! Mit Ausnahme von unseren Campingurlauben, dort trifft man mich auch komplett ungeschminkt an. Und da ich auf einer einsamen Insel bestimmt einen traumhaft braunen Teint vorzuweisen habe und supergut erholt bin, muss ich mir wohl auch keine Farbe ins Gesicht pinseln. Daher würde ich einem guten Buch – gegenüber Concealer und BBCream – den Vorzug geben.

Welche vier Make-Up Produkte empfiehlst Du?

1. BBCream von Estée Lauder

2. Lip Shine – Raspberry Red von Rituals

Kleiner Tipp: Nicht nur für die Lippen prima. Für einen Hauch Farbe einfach auf die Pausbäckchen geben und in kreisenden Bewegungen verreiben. Nicht auf die Wangenknochen, sondern wirklich dort auf die Wangen, die sich beim Grinsen bilden. Sieht schön natürlich und frisch aus!

3. Urband Decay NAKED 2 Basics – Lidschatten. (Den hellsten Ton unter die Augenbrauen geben, den mittleren Ton aufs bewegliche Lid.)

4. Yves Saint Laurent Touche èclat Concealer

Die beste Wimperntusche für Dich ist:

INIMITABLE von Chanel. Bin aber immer noch auf der Suche nach einer guten günstigen Variante.

Welches Beauty-Produkt ist nach Deiner Meinung völlig sinnlos?

Man bekommt seine Cellulite nicht mit einem Cellulite-Öl in den Griff, das sollte jedem klar sein. Und auch mit einer Hyaluron-Creme sieht niemand glattgebügelt aus. Viele Produkte halten ihr Versprechen nicht und sind einfach nur extrem teuer.

Fast schon komisch, finde ich den Trend Contouring. Also, wenn man sich morgens erst noch ein Gesicht malen muss…. auwei :/

Benutzt Du Parfum und wenn ja, wie findet man seinen Lieblingsduft?

Ich benutzte regelmäßig Parfüm. Aber seinen Lieblingsduft zu finden, gleicht fast einer Lebensaufgabe. Nach spätestens 3 Düften in der Parfümerie macht meine Nase zu. Ich sprühe mir daher meist 2-3 Düfte auf und schnuppere an dem Tag immer mal wieder daran. Ist etwas Gutes dabei, schlage ich zu! Ansonsten geht die Prozedur von vorne los.

Lulus Stern 1

Stichwort Haare: Nimmst Du Dir Zeit, sie zu stylen oder eher nur waschen, trocknen und raus aus dem Haus?

Eher zweites. Aber ich kure sie sehr regelmäßig und benutze Produkte, um die Haarstruktur zu glätten.

Hast Du “Deine” Frisur gefunden oder bist Du noch auf der Suche?

Ich habe schon ALLES ausprobiert. Mit 18 waren meine Haare raspelkurz! Wirklich, sie wurden mit der Maschine geschnitten und platt an den Kopf gegelt. Heute trage ich sie lieber lang, mal mit mal ohne Pony.

Dein Lieblingsprodukt im Bereich Haare:

Fluidissime von Kerastase – ein Hitzeschutz und AntiFrizz.

strand1

Ist Dir Mode wichtiger oder ein ganz persönlicher Style?

Geht das nicht Hand in Hand? Mode soll und muss Spaß machen! Bloß nicht wie ein Lemming jedem Trend hinterher rennen. Ich finde es toll, wenn jemand seinen ganz persönlichen Style gefunden hat und sich darin rundum wohl fühlt. Ich bin eher der sportlich schicke Typ. Mal sieht man mich nur in Jeans und dann hab ich plötzlich eine ausgeprägte Kleid-Phase. Immer so wie ich mich grad fühle.

Dein Tipp, um im Alltag mit Kindern einfach chic auszusehen?

Lege dir niemals so etwas wie eine „Spielplatzhose“ oder „-Schuhe“ zu. Ich war wirklich erschrocken als eine Mami mir erzählte, dass sie die Sachen ja nur auf dem Spielplatz trägt – weil total alt und hässlich!
Dort verbringe ich mittlerweile einen Großteil meiner Zeit und möchte mich auch dort wohl fühlen.

Es lohnt sich in hochwertige Basics zu investieren. Ein schöner Kaschmir-Pulli für den Winter oder ein hochwertiges Top oder Bluse. Trägt man bei guter Pflege Jahre und sieht immer gut aus! Aufpeppen kann man sein Outfit leicht und günstig mit Armbändern, Ringen oder anderen Accessoires wie Tuch, Sonnenbrille oder Handtasche.

Absätze oder flache Schuhe?

Beides! Wobei ich, seitdem ich Mama bin, viel häufiger flache Schuhe trage und eine Vorliebe für Keilabsätze entwickelt habe.

Wann fühlst Du Dich am schönsten?

Am schönsten fühle ich mich, wenn ich glücklich und zufrieden mit mir bin! Da kommt es gar nicht so sehr darauf an, was ich grade trage – es ist ein Lebensgefühl!

Was willst Du Deinen Kindern in Bezug auf Schönheit mitgeben?

Ich möchte meinen Kindern ein Vorbild sein. Sie sollen verstehen, dass Mode vor allem eins – nämlich Spaß machen soll. Und dass ihr Lachen das schönste Accessoire ist, was sie tragen können. Sie sollen lernen auf ihren Körper acht zu geben, ohne ihn verändern zu wollen. Sie sollen sich und ihren Körper lieben lernen – das wünsche ich mir. Das will ich für sie!
Sie sollen zwei selbstbewusste Personen werden, die sich einfach rundum wohl in ihrer Haut fühlen! Etwas mehr zum Thema Schönheit habe ich auch hier auf meinem Blog geschrieben.

Liebe Mareike, vielen Dank für Deine Tipps. Du hast wunderschöne Augen und eine tolle Ausstrahlung. Ich gehe jetzt mal wieder Beauty-Podukte einkaufen!

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren