Eltern Interviews

Eine schöne Mama: Das Beauty Interview mit Kat!

1. August 2017

In der Interviewreihe „Eine schöne Mama“ hier auf dem Blog stelle ich Euch tolle Frauen vor, die auch Mütter sind. Super toll! Wir reden über Mode, Aussehen und veränderte (oder unveränderte) Schönheitsideale, wenn man Mutter geworden ist. Außerdem gibt eine Menge Tipps und Tricks und auch Warnungen vor unnötigem Schnickschnack. Heute rede ich mit meiner lieben Kollegin Katrin, die den tollen Blog Shades of Nature betreibt.

Sie redet mir mir über die Schönheit von Schwangeren, warum wir Frauen uns gegenseitig Komplimente machen sollten und warum sie so gerne Bronzer nimmt.

Hat sich Dein Verständnis von Aussehen und Schönheit verändert, seit Du Mutter bist? Ist Styling, Fertigmachen weniger wichtig geworden oder sogar besonders wichtig?

Ich fühle mich tatsächlich wohler in meiner Haut, bin gefühlt endlich angekommen. Habe ich vor meinem Mama-Dasein viel mit meinem Styling herum experimentiert, weiß ich heute was mir steht und wie ich mich am Besten und vor allen Dingen schnell(!) zurecht machen kann.

Welche drei Produkte im Bereich der Gesichtspflege empfiehlst Du und warum? Was hilft wirklich?

Puh, da bin ich selbst noch immer sehr wankelmütig und greife immer zu dem was meine Haut gerade braucht. Richtig festlegen ist also schwer 😉 Aber ich kann sagen was ich für sehr wichtig empfinde. Das ist zum einen sich abends ordentlich abzuschminken (z.B. mit dem Laura Mercier Balancing Gel Cleanser), ein Serum welches der Haut genügend Feuchtigkeit schenken (z.B. Muti Anti-Age Serum) und eine gute Augencreme – hier schwöre ich ja auf die Anti Age Hyaluron Filler Augenpflege von Eucerin! Damit schaut man gleich viel fitter aus!

Welche Make-Up Produkte empfiehlst Du?

Man braucht gar nicht viel, zur Grundausstattung gehören für mich zur Zeit meine Bare Minerals Complexion Rescue – im Grunde eine getönte Tagescreme. Ein guter Concealer für die Augenringe (Fit Me Concealer oder SuperStay Better Skin Concealer beides von Maybelline), ein toller Bronzer im Sommer oder jetzt im Winter ein eher mattes Contour Puder, da benutze ich momentan ausschließlich das Contour Kit von Nude by Nature, welches man auch schnell für die Augen zweckentfremden kann.

Ein bombenfestes Brauengel – sehr zu empfehlen ist da die Ardelle Brow Pomade, sowie eine Mascara die das Beste aus den Wimpern heraus holt (seit Monaten die beste Mascara: Artdeco Scandalous Lashes Mascara). Und natürlich zu guter Letzt ein Lippenstift, mit dem man sich richtig wohlfühlt – der macht für mich den Look rund und darf deswegen natürlich nicht fehlen. Hier greife ich aktuell am liebsten zum Bare Minerals Gen Nude Radiant Lipstick „Mantra“ oder den pflegenden Lippenstifte von Burts Bees „Suede Splash“ Das war´s auch „schon“ 😉

Welches Beauty-Produkt ist nach Deiner Meinung völlig sinnlos?

Blush in jeglicher Form. Ich greife viel lieber zu Bronzern und fühle mich damit einfach wohler, weil der Teint damit ruhiger und natürlicher ausschaut. Dafür dass ich rote Bäckchen bekomme sorgen meine zwei Jung schon genug 😉

Was willst Du als Frau (und Mutter) geschafft haben, wenn Du 40 geworden bist?

Eine schwierige Fragen, momentan lebe ich gefühlt von Tag zu Tag und bin froh, dass ich all meine „Termine“ unter einen Hut bekomme. Ende Mai ist unser zweiter Sohn auf die Welt gekommen und seitdem ist der Alltag ein wenig auf den Kopf gestellt worden. Beruflich bin ich aber absolut bei dem angekommen was ich machen will und bin damit sehr glücklich. Das Hobby Bloggen hat sich zu meinem Job entwickelt, nebenbei arbeite ich im Social Media Bereich für andere Firmen und hoffe sehr, dass ich diese Position verfestigen kann. Wenn ich 40 bin gehen meine Jungs beide in die Schule und ich wünsche mir sehr für die Zukunft Familienleben und Job weiterhin so leidenschaftlich unter einen Hut zu bekommen.

Dein Lieblingsprodukt für Deine Haare ist…?

Das got2be Hochkaräter Soufflé. Weil es so schön Wellen und Locken definiert, Volumen gibt und fixiert, ohne dass die Haare wie gemacht aussehen.

Ist Dir Mode wichtiger oder ein ganz persönlicher Style?

Mittlerweile ist es denke ich eine gute Kombination aus beidem. Ich glaube meinen persönlichen Stil nun endlich gefunden zu haben und investiere auch lieber in diesen, als mich in hippe bauchfreie Croptops zu zwängen – das will sowieso keiner sehen, glaubt mir!

Dein Tipp, um im Alltag mit Kindern gut auszusehen?

Egal ob Make-up oder Kleidung – finde Deinen Stil! Finde Produkte die gut funktionieren, Kleidungsstücke die sich immer wieder einfach kombinieren lassen und Makeup Produkte auf die man sich verlassen kann. Damit ist man auch wenn es im Alltag mit Kindern turbulent zugeht immer auf der sicheren Seite.

Beauty, Cremen, Schminken macht alles Spaß. Wann und wie hast Du gemerkt, dass Schönheit wirklich von innen kommt?

Wie Schönheit kommt von innen?! Quatsch, Spaß bei Seite! Ich glaube so ganz einzig und alleine war ich noch nie nur auf das Äußere fixiert. Ich finde zwar das der erste Eindruck absolut zählt und ein bleibendes Bild hinterlässt, aber das Wichtigste ist doch, was sich hinter der Fassade verbirgt. Ein glücklich zufriedener Mensch strahlt alleine schon so schön, dass es gar keine Verschönerungsmaßnahmen benötigt. Ich denke das wissen all diejenigen, die das Glück haben in lachende Kindergesichter schauen zu können am besten!

Werden wir eigentlich mit zunehmendem Alter netter zu uns selbst und andern Frauen?

Ich glaube schon. Zum einen, weil wir uns selbst und unseren Körper allmählich akzeptieren wie wir sind (Ich fühle mich jetzt mit 31 viel besser als damals mit 21!) und wir nicht mehr so stark konkurrieren, sondern auf unsere Stärken vertrauen. Zum anderen, gibt es etwas Schöneres als einer anderen Frau ein Kompliment zu machen und ihr vielleicht so den Tag zu versüßen? Wir sollten viel öfter Komplimente machen!

Wann fühlst Du Dich am schönsten?

Wenn es mir gut geht! Bin ich zufrieden und glücklich fühle ich mich auch schön. Ganz besonders habe ich mich aber in den letzten Monaten gefühlt – als Schwangere. Schieben wir es auf die Hormone, aber ich finde es gibt nichts Schöneres als einen schwangeren Frauenkörper. So faszinieren und einzigartig ist diese Phänomen, was der weibliche Körper leistet. Zumal ich enorm stolz darauf war, dass da wieder ein Kind in mir heran wächst.

Was willst Du Deinen Kindern in Bezug auf Schönheit mitgeben?

Selbstvertrauen und Akzeptanz! Jeder soll sich so anziehen, frisieren, kleiden wie er will und sich nicht in eine Schublade zwängen lassen!

Liebe Kat, sehr schön! Danke für Deine Antworten!

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren