Familiengeschichten

Unser Wochenende in Bildern: Revue und Berliner Hipster

20. November 2016

Unser Wochenende in Bildern ist ganz festlich. Eine tolle, zweifache Premiere stand an. Außerdem sind wir ganz viel in Berlin herumgekommen, es tut immer gut mal aus unserem Viertel rauszukommen. Der Samstagmorgen war dieses Mal ganz anders als sonst. Keine Einkaufsliste schreiben, einkaufen und Leergut wegbringen. Nein!

Constanze und ich waren eingeladen, die neue Show „Verrückte Sonne“ im Berliner Friedrichstadt- Palast anzuschauen. Auch eine Premiere für uns, denn obwohl ich seit 15 Jahren in Berlin wohne, war ich noch nie in diesem weltberühmten Revue- und Showtheater.

img_20161119_100127

Die Pailletten wurden also rausgeholt und der Mama-Tochter-Tag kann beginnen. Es wird ein unvergessliches Erlebnis. Auch weil ich zum ersten Mal mit meiner Tochter eine Show besuche und sie das offenbar so liebt wie ich. Es ist SOOOOO toll, dass ich Euch nochmal gesondert davon berichten werde.

20161119_132853

Währenddessen bummeln Vater und Sohn durch Berlin-Mitte und gucken sich Handys an.  Nach der Revue springt Constanze noch ein bisschen über die Steinbänke vor dem Friedrichstadtpalast.

20161119_134623

Wir treffen uns wieder und gehen in der Tucholskystrasse bei Wiener Brot einkaufen. Herrliche Brotsorten und wunderbare Kuchen gibt es da. Absolute Empfehlung, wenn Ihr Kohlenhydrate mögt.

20161119_144336-01

Nachmittags müssen leider noch die Pflichten erledigt werden. Planen, was wir essen, Einkaufsliste und ab in den Supermarkt. Wir wechseln uns damit immer ab, weil keiner von uns diese Aufgabe besonders gerne erledigt. Nur meine wöchentlichen Discounter-Blumen heitern meine Stimmung auf.

20161119_163621

Der Nachmittag geht gemächlich weiter. Die Nachbarskinder kommen. Wie an jedem Wochenende leben die Kinder jeweils bei uns oder bei den Nachbarn zu Hause. Das ist einfach so wunderbar für alle. Immer Spielkameraden, nie Langeweile. Die Eltern verstehen sich übrigens auch sehr gut. Wir machen den Ofen an und es wird ausgiebig gemalt. Und sogar nur auf dem Papier!

Abends haben wir mal wieder einen Babysitter und gehen in der Nähe etwas trinken. Die Karte sind dann doch so gut aus, dass wir doch etwas essen.

20161119_192254

img_20161119_202901

Der Sonntagmorgen beginnt mit einem kurzen Blick in die Sonntagszeitung und dann geht es wieder zum Schwimmkurs meiner Tochter.  Nach meinem Besuch bei meiner kranken Mutter im Pflegeheim muss ich dringend den Kopf frei bekommen. Ich stelle mir 90er Stadionrock an, spaziere alleine los und geniesse das tolle Wetter am Schlachtensee. Kunst am See gibt es dort auch zu bewundern. Tut gut.

20161120_112900

img_20161120_121714

 

Tochter und Mann kochen uns was schönes, Arbeitsteilung ist alles.

20161120_123220

Nachmittags gehen wir zu einem alternativen Pre-Weihnachtsmarkt namens „Knives and Pipes“ im Halleschen Haus, wo es alles gibt, was Hipster für den täglichen Gebrauch benötigen.

20161120_141540

20161120_141401

20161120_143145-01

Es gibt aber tatsächlich schöne Sachen zu bewundern. Sebastian fügt sich ganz gut ins Allgemeinbild ein. Die Kinder brauchen auf jeden Fall Motorräder, voll unfair, dass wir die nicht einfach kaufen.

img_20161120_152445

20161120_142106_001

Mehr schöne Weekend-Impressionen gibt es wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Wie war Euer Wochenende?

 

 

 

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren