Eltern Interviews

Eine schöne Mama…Das Beauty Interview mit Anneliese!

20. Juni 2016

Seeervus! Die schöne Mama kommt heute aus Österreich! Der neue Shooting-Star am Mama-Blogger-Himmel ist heute zu Gast. Heute spreche ich mit Anneliese, Macherin hinter dem Zwillingsblog Einer schreit immer über die Vergänglichkeit von Schönheit, die gute alte Seife und ihre Vorliebe für Dirndl und Armani. „Eine schöne Mama“ ist die beliebte Interview-Reihe hier auf meinem Blog, in der Mamas alltagsgeprüfte Styling und Beauty-Tipps und -tricks verraten, von Müttern für Mütter. Anneliese ist eine Wucht, mehrmals die Woche chatte ich mit der Dame aus Austria, mit ihr kann man gut Fachliches besprechen, Dampf ablassen und Witze reissen. Hoffentlich lerne ich sie bald mal „in echt“ kennen. Viel Spaß bei ihren Einsichten….

Hat sich Dein Verständnis von Aussehen und Schönheit verändert, seit Du Mutter bist?

Ich hab einmal mit nur einem geschminkten Auge das Haus verlassen. Das ist mir erst aufgefallen, als die Kinder schon im Auto waren und ich kurz mit einem mahnenden Blick in den Rückspiegel guckte. Das eine Auge war aber wirklich perfekt geschminkt, mit einem tollen und sehr dramatischen Lidstrich. Das wäre mir früher natürlich nie passiert. Bevor ich Mutter wurde, habe ich das Haus auch niemals ohne Highheels verlassen. Selbst in der Schwangerschaft bin ich noch mit den hohen Hacken herumgestöckelt. Spätestens mit dem Kinderwagen hat sich das aber aufgehört, weil der Griff vom Kinderwagen dann viel zu niedrig war. Auch heute kommt mir nur schickes Schuhwerk ins Haus, allerdings kann ich keine hohen Schuhe mehr tragen. Der Hang zu teuren Handtaschen ist geblieben. Die Größe der Taschen ist allerdings mittlerweile gigantisch: Dort ist nämlich neben einem Spielzeugauto auch immer ein Pixie-Buch drinnen und zur Not ein Schnuller und eine Packung Kekse versteckt.

anneliese mann 2

Wie sieht Dein tägliches Gesichtspflege-Ritual aus?

Seife nehmen und waschen. Abends eine Faltenpflege. Recht viel mehr kommt mir nicht ins Gesicht. Wenn ich mich schminke, dann aber immer mit einem wasserfesten Lidstrich und dramatischer Wimperntusche. Ich nehme auch gerne ein mattierendes Make-Up. Das muss dann Abends natürlich auch wieder runter. Ehrlicherweise verwende ich da aber niemals eine spezielle Tinktur zum Abschminken, sondern nur Seife…

Welche drei Produkte im Bereich der Gesichtspflege empfiehlst Du und warum? Was hilft wirklich?

Ich mag das 3-Stufen-Programm von Clinique – man fühlt sich nachher porentief rein.

Schminkst Du Dich? Und wenn ja: Was benutzt Du immer und würdest auf eine einsame Insel mitnehmen?

Einen Eyeliner und einen knallroten Lippenstift. Außerdem ein pudriges Make-Up, weil ich unreine Haut habe und relativ große Poren, verwende ich oft und gerne Makeup.

annliese 1

Welche vier Make-Up Produkte empfiehlst Du?

„Armani“ hat zwar teure, aber wirklich tolle Produkte. Meinen dramatischen Eyeliner kaufe ich immer von „Smash“. Von Clinique mag ich auch die Gesichtsmasken – wenn die eintrocknen, dann fühlt man sich als hätte man eine Gipsmaske im Gesicht kleben…

Die beste Wimperntusche für Dich ist:
Die im Angebot.

Welches Beauty-Produkt ist nach Deiner Meinung völlig sinnlos?

Eine Wimpernzange. Habe da immer Angst, dass ich mir ein Auge aussteche.

Benutzt Du Parfum und wenn ja, wie findet man seinen Lieblingsduft?

Ich liebe Parfum! Am besten finde ich „Juliet has a Gun“. Das Parfum ist zwar sauteuer, aber man gönnt sich ja sonst nichts…

Stichwort Haare: Nimmst Du Dir Zeit, sie zu stylen oder eher nur waschen, trocknen und raus aus dem Haus?

Waschen, trocknen und aus dem Haus… Wenn ich einen Knaller-Termin habe, dann gehe ich zum Frisör, weil ich das sowieso nicht so gut hinbekomme.

Hast Du “Deine” Frisur gefunden oder bist Du noch auf der Suche?

Ich bleibe definitiv blond. Ich mag es meine Haare auszustecken – wie auch immer… Finde das macht einen schlanken Hals, außerdem schwitzt man nicht so.

Dein Lieblingsprodukt im Bereich Haare:

Balsam und Haarmasken – ich hab relativ viele Haare und muss sie pflegen, weil ich sie sonst nicht kämmen kann.

anneliese mann

Ist Dir Mode wichtiger oder ein ganz persönlicher Style?

Mir ist ein persönlicher Style wichtiger. Den habe ich auch mittlerweile gefunden. Ich trage beispielsweise ausschließlich Kleider. Die passen mir mit meiner Figur am besten – außerdem ist man auch mit einem günstigen Kleid schnell mal schick angezogen. Was mir auch wichtig ist, ist meine Brille: Als Brillenträgerin kann man ja mit einer Brille den ganzen Typ verändern. Ich habe zwei Brillen, die ich abwechselnd trage.

Dein Tipp, um im Alltag mit Kindern einfach chic auszusehen?

Ich bin meistens dunkel angezogen. Gerne in Dunkelblau und mag eine schicke und auffällige Tasche und edle Schuhe dazu. Eigentlich trage ich ausschließlich Kleider. Mit einem Kleid sieht man gleich mal halbwegs schick aus ohne viel Aufwand zu haben. Das Kleid muss auch nicht teuer sein, wenn die Handtasche dafür hochwertig ist…

Absätze oder flache Schuhe?

Flach.

Wann fühlst Du Dich am schönsten?

Ich war nie eine klassische Schönheit, das war mir aber auch immer relativ egal. Ehrlich gesagt habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, wann ich mich am schönsten fühle. Vielleicht nach dem Frisör.

Was willst Du Deinen Kindern in Bezug auf Schönheit mitgeben?

Sie ist vergänglich.

Liebe Anneliese, danke für das Interview!

Das könnte auch interessant sein…

1 Kommentar

  • Reply Rougerepertoire 20. Juni 2016 at 8:44 pm

    Ich lese diese Reihe wirklich gerne

  • Kommentieren