Eltern Interviews

Ein schöner Papa! Das große Beauty-Interview mit….Johnny!

4. Mai 2015

WB-Sturmportrait

Wir sind ja emanzipiert hier bei Frau Mutter aufm Blog. Wenn Mamas sich über Beauty-Themen austauschen, dürfen die Papas nicht fehlen. Cremes und Lotions für alle, jawoll!

Heute hat sich Johnny vom Blog Weddinger Berg bereit erklärt, mit uns seine Beauty-Geheimnisse zu teilen.

Und siehe da, mein neuer Kolumnist ist „not just a pretty face.“

Freut Euch auf sehr amüsante Einsichten zum Thema Männer und Schönheit, männliche Beauty-Vorbilder, Schönheitstricks aus dem Kühlregal und was man als Mann tun sollte, wenn man wild knutschen will. Viel Spaß!

Hat sich Dein Verständnis von Aussehen, Schönheit verändert, seitdem Du Vater bist? Ist Styling, Fertigmachen weniger wichtig geworden oder sogar besonders wichtig?

Mit Stolz kann ich behaupten, dass mein mangelndes Verständnis für Mode seit meiner Vatergeburt eigentlich kaum Schaden genommen hat. Auf der nach oben offenen Fleckenskala bin ich mittlerweile irgendwo zwischen Kita-Handtuch und Opa’s Malerschürze angekommen und ein Ende dieser Entwicklung scheint auch noch nicht in Sicht. Eventuell erlebe ich gerade meine wilde Grunge/Punk-Zeit aus Teenagerzeiten nunmehr zum zweiten Mal. Nur unter anderen Vorzeichen.. und mit abgewandeltem Liedgut vielleicht. Als Papa-Punk, oder so.

Wie sieht Dein tägliches Gesichtspflege-Ritual aus?

Ich habe gelesen, dass sich kaltes Wasser langfristig negativ auf die Faltentiefe der Haut auswirke. Ich finde, das sollten sie wissen. Als schräg angeschnittene und stets ausgekochte Papa-Schnittblume brauche ich sowieso nur eines: Täglich frisches Wasser, gerne und am liebsten warm.

Welche drei Produkte im Bereich der Gesichtspflege empfiehlst Du und warum? Was hilft wirklich?

Nach dem Auftragen warmen Wassers, bade ich mein Gesicht gern in einer Feuchtigkeitscreme von „Balea men“. In der Variante mit Q10 und Green Coffee als Intensivcreme oder als Active Care 24h Feuchtigkeitscreme. Mehr als die zwei Varianten einer Tagescreme kann ich leider empfehlen, da ich ansonsten keine Nachtcreme und beispielsweise als Bartschneider auch kein Aftershave benutze.

Ob diese Produkte helfen? Wer weiß, aber wenigstens riechen sie gut. Die meisten Männerprodukte verströmen entweder das Flair von Uropas französischem Frisiersalon oder tragen die Duftnote „Fredi der Zuhälter“ – beides eher unzeitgemäß bzw. unangenehm.

Die beste Mascara für Dich ist:

Entschuldigung, aber sollte es nicht Mascarpone heißen? Welche Mascarpone ist die beste für mich? Nun, ich mag ja jede Art von Mascarpone, v.a. aber die mit selbstgemachtem Biskuitteig anstatt mit Löffelbiskuit. Frisch sollte sie sein und nicht aufgetaut. Das ist mein Beauty-Geheimtip: Mascarpone. Gerne auch täglich. Statt Käsekuchen. Oder Schokolade. Oder gemixt mit einem der beiden – je nach Lust und Laune.

Welches Beauty-Produkt ist nach Deiner Meinung völlig sinnlos?

L’Oréal Men Expert bietet eine Gesichtspflege mit integriertem Weichmacher für den Bart. Das nennt sich dann „Anti-harte Stoppeln“-Effekt. Punkt 1) Weder will ich Weichmacher aus dem Mund meiner Tochter fischen müssen, Punkt 2) noch will ich sie mir ins Badezimmerschränkchen stellen. Punkt 3) Geschweige denn, sie mir auch noch freiwillig ins Gesicht klatschen.

Wer wild knutschen will, der soll sich entweder glatt rasieren oder den Bart länger stehen lassen. Sagt meine Freundin. Dem werde ich ganz gewiss nicht widersprechen.

IMG_0037

Benutzt Du Parfum und wenn ja, wie findet man seinen Lieblingsduft?

Es ist kompliziert. Vor einiger Zeit schon haben Parfum und ich uns ausgesprochen und vereinbart, dass wir erstmal ein wenig Abstand voneinander nehmen sollten. Seitdem tröste ich mich mit wechselnden Deo-Sorten. Lediglich um die Angebote von Axe und Nivea mache ich einen größtmöglichen Bogen. Aus olfaktorischen Gründen.

Stichwort Haare: Nimmst Du Dir Zeit, sie zu stylen oder eher nur waschen , trocknen und raus aus dem Haus?

Mein kreierter Style heißt: Luftig wild im Wedding. Einfach mit nassen Haaren auf’s Rad schwingen und den Rest erledigt die Berliner Stadtluft. Je nach Haarlänge kommt eine andere Frisuren-Variante dabei heraus. So wird es für mich und meine Mitmenschen auch nicht langweilig.

Schockierende Notiz am Rande: Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal meine Haare gekämmt habe.

Hast Du “Deine” Frisur gefunden oder bist Du noch auf der Suche?

Als Mann ist das ja nicht immer so leicht, denn: Die Art der Frisur ändert sich mit der Anzahl der verfügbaren Haare. Das kann dann schnell unangenehm werden. Viel mehr möchte ich an dieser Stelle nicht preisgeben. Manch Stillende wird wissen, was ich meine. Ich zwinker’ euch zu,.. euer Geheimnis ist bei mir sicher aufbewahrt.

Dein Lieblingsprodukt im Bereich Haare:

Einen Tag vor dem ersten Geburtstag meiner Tochter roch mein Haar nach Apfelkuchen. Das war ein sehr schöner Tag für uns alle. Leider gibt es noch kein Shampoo in dieser Geruchsrichtung. Bis dahin gefällt mir das Anti-Schuppen Shampoo von Fructis. Millionen schlagen die Hände über den Kopf. Enthält das nicht schwere Silikone? Ich sage: Etwas Schwere tut meinen dünnen Haaren sowie meinem Gemüt hin und wieder mal ganz gut.

WB-Ganz

Ist Dir Mode wichtiger oder ein ganz persönlicher Style?

Ich denke, beides ergänzt sich und kann nicht gegeneinander ausgespielt werden. Mein persönlicher Stil ist wahrscheinlich ein Mix aus verschiedenen Styles. Soviel kann ich aber sagen: Ich mag meine Jeans so wie ich meine Couch mag: nämlich bequem bzw. neudeutsch casual.

Dein Tipp, um im Alltag mit Kindern einfach chic auszusehen?

Bananenkotze und Babybrei sind mein Chic. Etwas abstrakter betrachtet mag ich Väter, die ihre Zuneigung für ihre Kinder nach außen tragen können. Das klingt simpel, aber ich sehe jeden Tag Väter, die das entweder nicht tun oder es einfach nicht können. Einer von ihnen trug kürzlich ein Longboard unter seinem tätowierten Arm. Jung war er. Ach, es war alles sehr traurig an diesem Morgen. So jung, so cool und doch so hilflos unattraktiv war er.

Absätze oder flache Schuhe?

Zählen Silikonkissen zur Entlastung der Patellasehne eigentlich als Absatz? Meine Anzugschuhe haben einen kleinen Absatz. Da ich nicht der größte bin, fällt es auch gar nicht weiter auf.

Wann fühlst Du dich am schönsten?

In dem Moment, in dem ich mir genau darum keine Gedanken mache. Gut und gerne würde ich mich mit drei bis vier Kilo weniger auf der Waage besser fühlen. Nicht, weil ich einem speziellen Ideal hinterherlaufe, sondern aus ganz pragmatischen Gründen: Ich bin kein Rockefeller. Mir fehlen die finanziellen Mittel, meine alten Klamotten komplett gegen neue auszutauschen. Die alten spannen aber gerade ein wenig. Also entweder ein paar Kilo runter oder ein Hauptgewinn im Lotto. Drücken Sie mir die Daumen.

WB-Profilbild

Was willst Du Deiner Tochter in Bezug auf Schönheit und Aussehen mit auf den Weg geben?

Das ist eine Frage, der ich nicht gewachsen bin. In meinem Blog habe ich mal geschrieben, dass ich meiner Tochter Sicherheit mitgeben möchte. Das ließe sich auch auf das Thema Schönheit übertragen: Sicherheit im Bezug auf das eigene Aussehen. Natürlichkeit. Natürlichkeit finde ich schön. Vielleicht hat sie irgendwie die Kraft, das auch so zu sehen.

Im Vergleich zu Deinem Vater, ist Styling und Pflege für Männer heute normaler geworden?

Mir bleibt in dieser Hinsicht eigentlich nur mein Großvater als männliches Vorbild. Und wenn ich mir dessen Rockabilly-Bilder aus früheren Tagen anschaue, muss ich sagen: So cool wie er, werde ich niemals mehr sein. Und: Nein. Styling und Pflege waren schon immer normal, besonders unter pubertierenden Jungs. Warum sollte das mit zunehmenden Alter abnehmen? Heute haben wir bloß mehr Kanäle, über die wir darüber sprechen (können).

Achtest Du darauf was Du trägst, welche Farben Dir stehen?

Für eine sehr lange Zeit habe ich beinah ausschließlich schwarz getragen und fühlte mich wie Johnny Cash oder The Clash und natürlich so cool. War es nicht schwarz, so war es doch wenigstens ein Band-Shirt. Heute mag ich besonders grau und grün als Shirt-Farben. Jeans dazu und fertig.

Ich achte schon darauf, was ich trage. Das bedeutet aber nicht, dass ich mir allzu viele Gedanken darum mache.

Was ist ein schöner Mann?

Boah, Steve McQueen, ne. Der verkörpert für mich klassisch maskuline Attribute wie „Seht her, ey man, ich bin hier der Macker“ mit weichem kreativem Talent. Darüber hinaus war er Autodidakt, intelligent und nicht so plump wie, sagen wie, der junge Marlon Brando. Leider ist Steve McQueen viel zu früh von uns gegangen.

Ansonsten finde ich Männer schön / attraktiv, die über intelligenten Humor verfügen und sich nicht zu schade sind, über sich selbst zu lachen. Klingt simpel, aber es gibt gar nicht so viele von dieser Sorte. Ob sie dabei z.B. einen Vollbart tragen oder nur einen Drei-Tagebart, ja vielleicht sogar gar keinen, das spielt dann gar keine so große Rolle mehr.

Was findest Du an Deiner Frau schön?

Ihre wunderschönen Augen, ihre Natürlichkeit, ihre radikale Offenheit. Ihre spontane Hilfsbereitschaft, auch wenn ich mir wünschte, sie würde sich manchmal etwas mehr Zeit für ihre Entscheidungen nehmen.

Awwwww, vielen Dank Johnny für Deine witzigen, ehrlichen und intelligenten Antworten!

Das könnte auch interessant sein…

11 Kommentare

  • Reply Andrea 4. Mai 2015 at 8:44 am

    Herrlich! Ehrlich! Wunderbar!

    Vielen Dank!

    • Reply Johnny 19. Mai 2015 at 8:18 pm

      Freut mich zu hören, dass es Dir gefallen hat, Andrea :))
      LG, Johnny

  • Reply Frau Mutter 4. Mai 2015 at 6:32 pm

    Gerne, Andrea! Finde ich auch! LG nina

  • Reply Christian 5. Mai 2015 at 9:34 pm

    Herrlich!!! Die Antworten sind ja der Knaller!!! 🙂

    • Reply Johnny 19. Mai 2015 at 8:19 pm

      Hehe Dankeschön! So einem Beauty-Interview kann ich nur empfehlen ;D
      LG, Johnny

  • Reply Familienbetrieb 8. Mai 2015 at 6:51 pm

    Ein großartiges Interview!

    • Reply Johnny 19. Mai 2015 at 8:17 pm

      Ui, vielen vielen Dank! 😀

  • Reply Das Bloggen der Anderen (35) | Familienbetrieb 19. Mai 2015 at 5:25 pm

    […] Papas braucht das Land’. Deswegen hat sie Johnny vom ‘Weddinger Berg’ in ihrer Reihe ‘Das große Beauty-Interview’ ein paar Fragen gestellt und er hat sie bea…. Ich finde, Sie sollten das […]

  • Reply dani 19. Mai 2015 at 5:45 pm

    hahahahahaa! So gut! <3

    • Reply Johnny 19. Mai 2015 at 8:19 pm

      Hehehe.. also.. haha.. ach freut mich, dass ich Dich zum Lachen gebracht habe! Dafür hat es sich schon gelohnt. 😀

      Liebe Grüße, Johnny

  • Reply bobobob 21. Mai 2015 at 3:05 am

    (Triggerwarnung: Sexismus)
    Woah! Voll der geile FILF!

  • Kommentieren