Frau Mutters Tipps

Meine Vorsätze für 2014. Mache ich alles. Echt jetzt.

6. Januar 2014

Gute Vorsätze für 2014

Meine Vorsätze für 2014 lassen sich ganz einfach zusammenfassen. 2014 wird noch superererer als 2013. Das letzte Jahr brachte grosse Veränderungen mit sich, beruflich und familiär. Aber das Wichtigste war: Mein Sohn will jetzt Obi Wan Kenobi sein und nicht mehr Luke Skywalker und meine Tochter mag nicht nur rosa sondern auch pink. Ich habe ein paar gute Vorsätze für das Jahr 2014 gefasst und die werde ich alle wahr machen. In Echt.

Meilensteine: In 2014 feiere ich einen runden Geburtstag. Da komme ich nicht drum herum. Ich finde es aber auch total toll, endlich 20 zu werden. Meine Pubertät nervt mich langsam selbst.

Beruflich wird es auch total super. Ich werde meine Selbständigkeit und das home office nutzen, um richtig ranzuklotzen und nicht ständig “Leder Leggings für unter 50 Euro” oder “Ist Colin Firth wieder single?” zu googlen.

Sport: 2014 wird mein persönliches Jahr der Fitness. “Du musst echt mal krasser zu Dir werden, Nina,”, hat mein Fitness-Trainer gesagt. Und das werde ich auch. Krass die 1,5 Kilo Hantel für fünf Minuten liften und krass um dem See zum nächsten Café rennen.

Geldmässig werde ich auch alles richtig machen. Im neuen Jahr werde ich nur noch sinnvolle Anschaffungen tätigen. “Dear friend, please wait a little longer for your lovely handbag. It’s 100% guaranteed real. No worries, dear friend”. Die Ugg Boots aus Südchina und die Hermès-Geldbörsen aus Usbekistan sind vielleicht doch nicht echt. Das lass ich jetzt mal.

Die Beziehung: 2014 werde ich es als einzige Frau der Welt schaffen, meinen Mann umzuerziehen. Er wird in 2014 auch gerne “The very Best of Kuschelrock 1987” hören wollen und täglich nach Import-Möglichkeiten von “Downton Abbey”-DVDs im Internet fahnden. Spätestens im März wird er nicht mehr wissen, wer Padmé Amidala war.

Die Seele: 2014 werde ich zur seelischen Ausgeglichenheit finden. Kein wütendes Hupen in der Zone 30, kein Lautwerden bei den Kindern, kein fanatisches Futtern von Gummi-Tieren. Sogar meinen Nachbarn, der sich mal bei meinem Mann über mich beschwert hat, werde ich mit Freundlichkeit und Geduld begegnen. Namasté!

Die Gesundheit: Ganz einfach: per Auto-Suggestion habe ich meinen Bronchien und Nebenhöhlen mitgeteilt, dass ich dieses Jahr nichts von ihnen hören möchte. Jetzt sind mal die anderen Körperfunktionen dran, wie der Stoffwechsel und die Fettverbrennung.

Habt Ihr auch so viele gute Vorsätze? Euch allen ein wunderbares, gesundes, glückliches 2014!

Foto: clipdealer gmbH

Das könnte auch interessant sein…

3 Kommentare

  • Reply eine Mutter 6. Januar 2014 at 2:35 pm

    Made my day! 😀 Ich finde, deine Vorsätze klasse und schließe mich an! Das Jahr 2014 wird so auf jeden Fall ein Erfolg der Superlative! 😀

  • Reply Stachelbeere 7. Januar 2014 at 5:31 pm

    Tolle Vorsätze. Viel Erfolg 🙂
    Alles Gute für 2014!

  • Reply leo 12. Februar 2014 at 10:12 am

    Mensch ja das isn decht viele und auch viele coole Vorsätze bzw. cool formuliert 🙂 Meine Vorsätze sind mein “Glücklichkeitsbewusstseinsbuch” weiterführen und auf meiner Hantelbank die Armmuskulatur vorzeigbar zu machen.

    Vierl erfolg beim Durschsetzten von möglichst all deinen Vorsätzten

    Ps: hab das mit dem code wohl nicht hinbekommen, daher hier nochmal richtig…

  • Kommentieren

    Newsletter abo
    Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
    Nein, Danke
    Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
    Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
    Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
    ×
    ×
    WordPress Popup