Frau Mutters Tipps

Gewinnspiel! Fotos in Kunst verwandeln mit Pixum

19. Juni 2015

pixum test 3

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Pixum.

Als junge Familie hat man so unglaublich viele Fotos: auf dem Handy! Seit man die Bilder nicht mehr alle abziehen muss, hat man weniger Alben, oder? Dabei machen wir heute viel bessere Fotos, auch dank all der guten Filter und Fotobearbeitungsprogramme.

Wir schaffen es zumindest, einmal im Jahr ein Fotobuch für unsere Kinder zu machen, denn wir können ja später schließlich nicht unser altes Handy zücken, um ihnen zu zeigen, was vor zehn Jahren passiert ist.

Heute will ich euch Pixum vorstellen, ein gut sortierter Onlineshop und Dienstleister rund ums Foto und seine Bearbeitung. Hier kann man alles bekommen: klassische Fotoabzüge, Fotobücher, Grußkarten, Kalender und was wir testen durften: Fotoleinwände und Poster!

Eigene Fotos auf Leinwände oder Poster abzuziehen finde ich eine sehr kreative und im Vergleich kostengünstige Alternative zu fertigen Drucken. Das eigene Foto wird aufgewertet und schmückt die Wände, besser geht es nicht. Das ist wirklich etwas Einzigartiges und Individuelles.

pixum test 5

Noch dazu erinnert man sich jedes Mal an die Situation, in der es gemacht wurde.
Das Foto meiner Kinder hier entstand übrigens im neuen Park am Gleisdreieck hier in Berlin. Graffiti, bunte Wände und wilde Kinder, eine Berliner Kindheit eben.

pixum test 0

Wir haben uns bei unserem “Kunstwerk” für die sehr hochwertige Version des Galerie-Prints entschlossen. Das Foto wird hinter 4 mm dickes Acrylglas gedruckt und rückseitig mit einer Alu-Dibond-Platte verstärkt. So erreicht man eine Tiefenwirkung und einen sehr edlen Look-wie in Galerien und Ausstellungen.

Der Galerie-Print Abzug wird mit einer Schienenhalterung geliefert, die sehr einfach an der Wand zu montieren ist.

Pixum test 2

Pixum Test 1

Besonders praktisch bei Pixum ist, dass man sich verschiedene Formate in einer cleveren Vorschau vorab ansehen kann. So kann man sich wirklich vorstellen, wie das fertige Bild an der eigenen Wand aussehen wird und muß nicht mit Pappe und dem Zollstock herumhantieren.

Die Wandbild Simulator App ist wirklich praktisch. Da möchte man sich ja schon sicher sein, dass es nachher zu Hause so aussieht wie man sich das vorstellt.

Hier kann man sich die App ansehen:

In Kooperation mit Pixum gibt es heute einen 100 Euro-Gutschein zu gewinnen!

So geht’s:

Bitte hinterlasse einen Kommentar unter dem Blogpost: Benutzt Du Fotobücher oder noch Fotoalben?

Teile diesen Blogpost sichtbar auf Facebook oder Twitter.

Werde Fan von Frau Mutter auf Facebook.

Folge mir auf Twitter.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 25.6.2015 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Sponsored Post.

Das könnte auch interessant sein…

28 Kommentare

  • Reply Nicole K., 19. Juni 2015 at 8:23 am

    Was für ein mega Gewinn!!! Ich liebe es Fotobücher machen zu lassen 🙂 Ich habe welche von meiner Tochter, Urlaube, Hochzeit usw.

    Ich folge via Facebook: Nicole Kirchenwitz

    Liebe Grüße Nicole

  • Reply Kris 19. Juni 2015 at 8:26 am

    Wir sind so klassiche Sowohlalsauchs:
    Für die drei Mädchen kleben wir – soweit es die Zeit zulässt – mehr oder weniger regelmäßig Bilder in ihre jeweiligen Alben, zu “besonderen” Anlässen (z. B. zur Einschulung der Großen eben über die Kindergartenzeit) gibt es dann auch themenbezogene Fotobücher.

  • Reply christina horn 19. Juni 2015 at 8:26 am

    Ich benutze Fotobücher sowie auch Fotoalben, ich mag beides sehr gerne!

    gerne bei facebook geteilt
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=402386003301435&id=100005901164936&pnref=story

    liebe grüße
    Christina

  • Reply Jessy 19. Juni 2015 at 8:54 am

    Hallo.

    Also ich bin ja für beides. Wir haben aus dem 1. Jahr des Zwerges Fotoalben. Durch Fotos vom Fotografen, bot sich das dabei an.
    Aber auch Fotobücher sind wirklich toll. Dabei kann ich mich richtig austoben. Habe schon ein paar an Verwandte verschenkt. Es ist ein wenig praktischer, da man das relativ schnell mal nebenbei machen kann, während so ein Fotoalbum doch schon ein wenig mehr Zeit in Anspruch nimmt.

    Geteilt ist der Beitrag via Facebook auch 🙂 (ZwergundMeer)

  • Reply Jenny 19. Juni 2015 at 8:57 am

    Wir haben nur noch Fotobücher….und wir schauen uns die immer wieder gern kann. Der Gutschein wäre ein toller Gewinn!

  • Reply Elena 19. Juni 2015 at 9:25 am

    Wir haben überwiegend noch ganz klassische Fotoalben und noch ganz viele unsortierte und unverarbeitete Fotos. Sehr gerne würde ich bald endlich mal ein Fotobuch erstellen lassen :-).
    So ein Gewinn wäre einfach nur fantastisch. Dann könnten wir endlich mal was Schönes und Persönliches für unsere noch recht kahlen Wände designen lassen.
    Ich folge dir auf Facebook unter Elena Salerno!

  • Reply Katja H. 19. Juni 2015 at 10:20 am

    Oh so ein toller Gewinn. Ich muss ja gestehen, ich liebe es Fotobücher zu erstellen. Mit allem Schnick und Schnack und Text und Bildern in div. Formen und und und. Ich versuche das nach jedem Urlaub und auch einmal im Jahr mit den prägnantesten Ereignissen zu machen 🙂

    LG Katja

  • Reply Sarah Meyer 19. Juni 2015 at 11:24 am

    ich liebe Fotobücher in digitaler Form. Man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen

  • Reply Simone 19. Juni 2015 at 11:31 am

    Wir machen jedes Jahr ein Video und einen Wandkalender mit den schoensten Videos/Bildern. Ein Fotobuch fuer die tausend schoenen Bilder muessten wir eigentlich auch machen!

  • Reply Tina Janke 19. Juni 2015 at 12:08 pm

    Jaaa, wir nutzen Fotobücher seht viel und gern. Man kann kreativer sein und Schöne Fotobücher erstellen, ohne das Fotos wieder ausfallen oder abstehen 🙂

  • Reply Doris Leeb 19. Juni 2015 at 1:44 pm

    Fotoalben forever

  • Reply Katja 19. Juni 2015 at 2:52 pm

    Hallo,
    ich benutze am liebsten Fotoalben, dort kann ich auch Zeichnungen von meinen Kindern usw. einkleben.
    LG Katja 🙂
    Geteilt auf Facebook (Markus Katja Ecker)

  • Reply Ina 19. Juni 2015 at 4:34 pm

    Ich nutze gern Fotobücher für besondere Anlässe und die Geschenke an Omas, Opas, Paten und so, aber hier haben wir auch ganz klassisch ein Fotoalbum für den Mini, das wir zur Geburt geschenkt bekommen haben und nach und nach befüllen.

  • Reply Nele E. 19. Juni 2015 at 6:53 pm

    Wow, was für ein toller Gewinn!
    Also ich bin ein totaler Fotofan und fotografiere unheimlich gern und viel. Und somit haben wir sowohl Fotobücher als auch ganz normale Alben. Ich mache das immer parallel und *lach*: gerade eben ist im Hintergrund ein Fotobuch geöffnet, das ich noch bearbeite und heute abend abschicke. ;-))))

    Würde mich über den tollen Gewinn echt freuen! Bekäme dann der Opa zum baldigen Geburtstag!

    LG
    Nele E.

  • Reply Diana 19. Juni 2015 at 8:03 pm

    Also theoretisch finde ich diese digitalen Fotoalben toll,aber praktisch bin ich zu perfektionistisch, als dass ich diese zeitnah fertig kriegen würde. Bin schon bei Kind 2 und habe noch kein einziges Album von Kind 1…. *schlechtesGewissenhab*

  • Reply Fiona 19. Juni 2015 at 8:11 pm

    Hallo!

    Was für ein toller Gewinn! Das wäre einfach super schön! Ich habe schon so viel positives von Pixum gehört und gelesen aber noch nie dort bestellt, von daher wäre das die perfekte Chance 😀
    Ich benutze ganz klassisch Fotoalben zum einkleben. Ich liebe es die Fotos zurechtzuschneiden und mich kreativ auszuleben und unter jedes Foto noch einen Spruch, eine Erinnerung oder einen Satz zu schreiben. Das hält die Erinnerungen irgendwie noch lebendiger und ich liebe es alle paar Monate die Alben hervorzuholen und darin zu stöbern. Neben Fotos gibt es dann auch Eintrittskarten, Maps von Urlaubsrouten u.ä. zu sehen.

    Liebe Grüße
    Fiona

  • Reply Sonja 19. Juni 2015 at 11:33 pm

    Fotobücher

  • Reply Miriam 20. Juni 2015 at 11:20 am

    Hauptsaechlich Fotobuecher, aber auch noch ein paar ‘normale’…
    Toller Gewinn!

  • Reply Anette Hanzlik 21. Juni 2015 at 11:42 pm

    Ich nutze noch Fotoalben, würde gerne aber ein Fotobuch erstellen 🙂
    Ich folge Dir auf Facebook und Twitter und habe hier bei Facebook geteilt:
    https://www.facebook.com/anette.hanzlik1/posts/998586260175495?pnref=story

    Liebe Grüße
    Anette

  • Reply Anni 22. Juni 2015 at 7:49 am

    Eigentlich nur noch Fotobücher. Allerdings lasse ich die bislang immer erstellen, weil ich mich hierfür für zu unbegabt halte. Nur so offizielle Fotografenfotos kommen noch in ein klassisches Fotoalbum.
    Wir haben angefangen unsere Wohnzimmerwand kunterbunt mit Leinwandfamilienfotos zu tapezieren. Das ist richtig toll!
    Viele Grüße von Anni.

  • Reply Clara 22. Juni 2015 at 10:26 am

    Mit dibont kann man lustige Sachen machen, aber ich weiß nicht, ob das jetzt so kreativ ist, sich die eigenen Gören so präsent auch noch an die Wand zu pinnen.

  • Reply ina 22. Juni 2015 at 1:27 pm

    tolles bild, das ihr hier kreiert habt! das würde ich auch gerne testen!
    wir sind seit der geburt unserer söhne auf fotobücher umgestiegen. macht zwar anfangs recht viel arbeit, dafür ist das ergebnis umso schöner!

    gerne geteilt!

    lg ina

  • Reply Shashi 25. Juni 2015 at 9:26 am

    Beides!
    Für’s Kind klebe ich ein, zusammen mit Eintrittskarten, Einladungen, Fahrkarten, mal Zeichnungen (auch von Hand und Fuß, mit Schuhgröße, Gewicht, Größe usw. notiert), als Jahresbuch/Scrapbook.
    Fotobücher mache ich gerne thematisiert, mit meinen Lieblingsbildern, für mich und für andere als Geschenk.
    Liebe Grüße
    Sha

    (Geteilt auf FB und per E-mail!)

  • Reply katr*n 25. Juni 2015 at 9:28 am

    …gern auf facebook geteilt, denn ich liebe Fotoprodukte und es ist meine liebste Freizeitbeschäftigung, an Fotos zu arbeiten. Dabei ist der Zweck entscheidend, welches Mittel ich wähle: Soll es etwas sehr Persönliches sein – ein Geschenk in einer engen Freundschaft beispielsweise -, dann bevorzuge ich ein liebevoll selbstgebasteltes Album, mit handschriftlichen Versen/Sprüchen/Erinnerungen etc. Soll das Buch aber professioneller aussehen und ist z. B. ein Weihnachtsgeschenk für gleich mehrere Personen, ein Dankesgeschenk für alle Familienmitglieder als Rückblick auf die gemeinsam erlebte Hochzeit etc., dann ist ein gebundenes, gedrucktes Fotobuch die bevorzugte Wahl. So habe ich bei Pixum auch schon kleine Kinderbücher zum Vorlesen drucken lassen, das geht ganz easy und sieht höchst professionell aus! Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen!

  • Reply Dani 25. Juni 2015 at 10:00 am

    Wow was für ein Gewinn. Hier ist es gemischt. Fur die Kinder hab ich Alben in die ich Abzüge klebe und scrappe oder nur etwas dazuschreibe. Selbst unsere Hochzeit hat so ein Album. Aber ich hab auch Fotobücher hier vom Urlaub zum Beispie. An der Wand ist es ebenso gemischt. Abzüge im Rahmen oder Poster gerahmt.

    Also in allem eine bunte Vielfalt.

    Euer Bild ist aucb sehr schön. Tolle Technik,

    Liebe Grüße Dani

  • Reply Sandra 25. Juni 2015 at 10:11 am

    Ich mache nur noch Fotobücher. Ist zwar etwas mehr Aufwand, aber wie ich finde ein sehr lohnender Aufwand. Es macht uns immer wieder viel Spaß, unsere vielen schönen Fotos im Fotobuch anzusehen.

  • Reply Claudia Schilcher 25. Juni 2015 at 11:45 am

    Seit ich digitale Fotos mache, mache ich auch Fotobücher. 1 pro Jahr und besondere Ereignisse nochmal extra. Manchmal lasse ich auch Collagen machen
    Wird auf Facebook geteilt

  • Reply Melanie Wöhe 25. Juni 2015 at 8:34 pm

    Oh, fast hätte ich das tolle Gewinnspiel verpasst. Mensch, so ist das als Mami ;-)!
    Also ich benutze noch die guten alten Fotoalben, in denen man die Fotos noch einkleben muß. Find ich persönlich noch etwas ursprünglicher, wo doch die guten alten Fotos mit Überraschungseffekt beim Abholen schon wegfallen.

  • Kommentieren

    Newsletter abo
    Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
    Nein, Danke
    Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
    Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
    Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
    ×
    ×
    WordPress Popup