Werbung und Gewinnspiele

Wir testen und verlosen die Babytrage One Outdoors von BabyBjörn

16. September 2016

Hej, hej! Kürzlich war ich bei BabyBjörn eingeladen, um die neue Babytrage One Outdoors zu testen. Wir haben ja drei Jahre mit unserem Baby vor nun zehn Jahren in Stockholm gelebt und natürlich kannte ich die Marke schon von dort. Eine Trage hatten wir damals auch, aber auch die Babywippe, die praktischen Kunstoff-Lätzchen und das Kinder-Geschirr sind seitdem gute Bekannte!

Heute darf ich Euch die neue Babytrage One Outdoors vorstellen, die wir auch einmal verlosen. Yippieeh! Draußen mit den Kindern in der Natur zu sein, macht mir großen Spaß. Natürlich können die jüngsten Familienmitglieder noch nicht so ausdauernd wandern wie die Großen und dann ist so eine Babytrage super praktisch. Babies können so sicher und nah an Mutter oder Vater mitwandern und Kleinkinder, die eine Pause machen wollen, dürfen sich einfach mal für eine gewisse Zeit ausruhen und an Mama oder Papa kuscheln.

Hier in Berlin haben wir mit Schlachtensee und Krumme Lanke ein wunderbares Naherholungsgebiet vor der Tür. Hier kann man joggen, Fahrrad fahren und, was ich ja immer sehr gerne tue, Nordic Walking betreiben.

Da meine Kinder beide aus ihren Babytragen herausgewachsen sind und schon gut alleine wandern können, habe ich mir meine Nachbarin Lene nebst 2jährigem Töchterchen geschnappt, um mit den beiden die Trage „im Gelände“ zu testen.

dsc_1608-01

Die Vorteile der Babytrage One Outdoors von BabyBjörn

Was mir bei BabyBjörn so gut gefällt: Es ist so unglaublich einfach und schnell, das Kind in die Trage zu setzen. Wie auch bei allen anderen Tragen geht das schnell, problemlos (und auch prima alleine). Mit den einfach zu bedienenden Gurten mit Klick und Einraste-Technik geht das alles ruck zuck.

Die Trage One Outdoors ist mit Funktionsmaterial ausgestattet und „wetterfest“. Praktisch fand ich die vielen cleveren und gut durchdachten Details, wie Aufbewahrungstaschen und Gurte für Handy und Wasserflasche. Annas Glitzertäschchen und Schnuffeltuch konnten übrigens auch prima verstaut werden.

one-outdoors-collage

Mama Lene fand die ergonomische Trage durch den robusten Bauchgurt und den gepolsterten Schultergurt sehr bequem zu tragen. Tochter Anna ist zwei Jahre alt, also konnte sie bequem auf dem Rücken getragen werden. Insgesamt könnt Ihr die One Outdoors in vier Tragemöglichkeiten auf Bauch und Rücken benutzen.

Die Babytragen One und We wurden zudem vom International Hip Displasia Institute, das bei der Produktentwicklung der beiden Modelle die ganze Zeit involviert war, getestet und als „hüftfreundlich“ anerkannt. Das bedeutet, dass die Hüfte des Babys in den Babytragen richtig gestüzt wird, so dass die gesunde Entwicklung der Hüftgelenke gefördert wird.

1

Heute darf ich eine Babytrage One Outdoors verlosen (Modell wie im Bild) im Wert von 199,90 Euro! So könnt Ihr teilnehmen:

Bitte hinterlasse einen Kommentar und verrate uns Deinen besten Wandertipp mit Kindern!

Ich freue mich, wenn Du diesen Beitrag auf Facebook teilst.

Werde Fan von Frau Mutter auf facebook oder Instagram.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 23.9.2016. Teilnahmebedingungen hier.

Das könnte auch interessant sein…

61 Kommentare

  • Reply Falko 16. September 2016 at 7:23 am

    Da wir ursprünglich aus der Ecke kommen, kann ich dir die Schorfheide empfehlen. Ca 1h Autofahrt von Berlin entfernt bietet sie genug Wanderwege.

  • Reply Sabine Vogel 16. September 2016 at 7:50 am

    In der Böhmischen Schweiz kann man sehr gut wandern, aber auch hier in Mecklenburg-Vorpommern gibt es wunderschöne Wanderwege auf denen man vieles entdecken kann.

  • Reply Thea S. 16. September 2016 at 8:08 am

    Also unser bester Wandertripp ist garnicht weit weg von uns gewesen…in der Lüneburger Heide haben wir einen tollen Tag verbracht

    Ich folge dir bei FB als Thea Seegers.

    Liebe Grüße

  • Reply Stefanie meer 16. September 2016 at 8:29 am

    Wow was ein tolles Gewinnspiel! Unsere besten Wandertipps gibt es im harz oder Schweden .Dort kann man super Touren machen und es gibt viel zu entdecken. Danke für diese tolle Verlosung! Daumen sind ganz fest gedrückt das wäre so toll. Liebe grüße Familie Meer

  • Reply Steph Boden 16. September 2016 at 8:31 am

    Unser Wandertipp ist der Schliersee, man ist aus München relativ schnell da und hier ist es wunderschön, egal zu welcher Jahreszeit.
    Jetzt wo die Zwillinge da sind wär die Trage perfekt, in der kann sogar der „große“ Bruder noch rein.
    Ich drück uns mal ganz fest die Daumen ✊

  • Reply Falko 16. September 2016 at 8:36 am

    Generell sollten sämtliche Wanderungen und Bergtouren mit Kindern vornehmlich nach dem Erlebniswert für die Kinder selektiert werden. Dieser wird u.a. durch die Elemente Abenteuer, Tiere & Wilde Natur determiniert und es gilt, bewusst Pausen an möglichst interessanten Orten einzulegen.

  • Reply Simone 16. September 2016 at 9:06 am

    Wir wohnen in Italien ganz in der Nähe com Aostatal. Da kann man sehr schön wandern. Eine schöne Trage könnten wir gut gebrauchen

  • Reply Miriam 16. September 2016 at 10:54 am

    Immer ein lustiges Lied und viele Geschichten auf Lager, um die Stimmung zu erhalten. Viel Proviant, um die mueden Beine zu motivieren.

  • Reply Elke 16. September 2016 at 11:05 am

    Mein bester Wandertipp ist der, IMMER eine Trage mitzunehmen, auch wenn diverse Verwandte vorm Familienausflug sicher waren, dass der ganze Weg kinderwagentauglich ist. Der heurige Muttertag war zwar schön, aber auch recht anstrengend, weil Kind und Kinderwagen getrennt ein ziemlich langes (und sehr steiles) Stück des dann doch nicht kinderwagentauglichen Weges zum Gasthaus getragen werden mussten und das nur möglich war, weil viele starke Männer mit waren.
    Und was bei keinem Ausflug fehlen darf: Seifenblasen. Die sind nicht schwer und verzaubern auch grantige kleine und große Kinder und auf einmal geht es trotz Müdigkeit wieder weiter.
    Danke für die Verlosung, die Babytrage schaut toll aus!
    Elke

  • Reply Anni 16. September 2016 at 12:28 pm

    Oh wie toll! Wir wandern total gerne mit den Kids. Die waren schon als Baby auf dem Berg. Ob Elbsandsteingebirge, Allgäu oder Kärnten. In der Trage geht das ganz easy. Ansonsten: Hauptsache gute Schuhe. Das ist das wichtigste! Im Herbst geht es passenderweise nach Südtirol 🙂
    VG von Anni.

  • Reply Lorelai 16. September 2016 at 2:28 pm

    Immer was Süsses mitnehmen, falls die Motivation nachlässt 😉 Genügend Proviant und auch Wasser sind sowieso ein Muss und bei kleinen Kindern, die noch nicht (lange) laufen mögen, eine Tragehilfe oder ein Tuch. Ach, und, weil das Wetter schnell mal wechseln kann, sollte man immer auch ein Jäckchen mitnehmen falls es mal kühler wird…

  • Reply Luzia knebel 16. September 2016 at 2:42 pm

    Mein Wandertipp ist der harz .Eine echt tolle Gegend und ideal zum wandern . Gerade mit kindern ein paar Lieder und guter Laune echt empfehlenswert. Ein schönes Wochenende liebe grüße luzia

  • Reply Leila Zwergentreff 16. September 2016 at 2:59 pm

    Mit Kindern zu wandern macht Spaß, aber es braucht auch mal Anreize – wir bewandern gerne Natur – und Lehrpfade weil es da meistens noch extra-Sachen zum Entdecken, klettern usw. gibt. Oder unterwegs oder am Ziel gibt es einen Spielplatz oder was anderes spannendes, Tiere schauen geht immer… Auch eine Klamm ist immer spannend (z.B. im Allgäu). Nur sind leider nicht alle Wege Kinderwagentauglich und die Kleine kann noch nicht soweit laufen, da wäre eine Trage ideal. Und zum Nordic Walking könnte ich dann auch mal mit Kind gehen 😉

  • Reply Diane D. 16. September 2016 at 3:36 pm

    Wir kommen aus Thüringen und haben hier viele wunderschöne Wälder und Wanderwege. Leider ist es mit dem Wandern etwas umständlich geworden, da die Kleine aus der alten Trage raus gewachsen ist und uns das nötige Kleingeld für eine gute neue Trage fehlt. Mit Kinderwagen oder auf dem Arm, kann man nicht mehr so weit und lange durch den Wald spazieren. Am schönsten für uns ist der National Park Hainich mit dem tollen Baumkronenpfad. Absolut empfehlenswert.
    Liebe Grüße aus Thüringen
    Diane D.

  • Reply Cynthia Collart 16. September 2016 at 7:23 pm

    Oh einen Wandertipp habe ich garnicht :’/ aber wir gehen einfach drauf los und auch schon mal quer Feld ein in den Wald :‘) Hauptsache die Kinder haben Spaß und sehen evtl. noch ein Tier wie Frösche,Eidechsen, und Käfer :‘)

    Liebe grüße Familie Collart

  • Reply Anne 16. September 2016 at 8:04 pm

    Tolle Wanderwege findet ihr im Sauerland; z.B. auf dem Rothaarsteig (Wisent-Wildnis, Kyrill-Pfad, )

  • Reply Anna 16. September 2016 at 9:00 pm

    Tolle Wanderungen habe ich bisher im Harz und an der Mosel gemacht. Aber auch direkt vor der Tür ist immer eine Wanderung wert 🙂

  • Reply Katharina 16. September 2016 at 9:41 pm

    Wir „wandern“ gerne bei uns in Hamburg an der Elbe, um die Alster und im Niendorfer Gehege. Die Trage wäre für uns der absolute Knaller, würden wir uns riesig drüber freuen!!

  • Reply Karina 16. September 2016 at 10:37 pm

    Wir fahren gerne in die Alpen, nach Berchtesgaden! Hey ihr lieben! Danke für das tolle Gewinnspiel ❤️ Ich mache gerne mit und würde mich echt riesig freuen, wenn ich für meinen Neffen gewinnen würde! Hoffentlich sucht mich die Glücksfee aus ✨❤️ Wünsche allen viel Glück und ein schönes Wochenende

  • Reply Michaela Midderhoff 17. September 2016 at 6:41 am

    Direkt vor unserer Haustür liegt das Siebengebirge. Der Drachenfels ist mit Kindern ein tolles Ausflugsziel. Es ist spannend Schloss Drachenfels oder den Reptilien Zoo zu besuchen. Beides liegt auf dem Weg zum Gipfel

  • Reply Doreen Ryck 17. September 2016 at 7:35 am

    Bevor wir wandern, bereiten wir Stullen und kleine Snacks am Abend vorher gemeinsam zu. Dann sind die Kids aufgeregt, schlafen super schnell ein und am nächsten Tag wird nicht übers Essen genörgelt. Klappt immer

  • Reply Petra Niemann 17. September 2016 at 9:21 am

    GLÜCKSMOMENTE – an manchen Tagen, wenn uns hier alles zu viel ist – die Menschen, der Lärm und die Autos -, hilft nur eins: raus und rein in den Wald. Hier können wir wieder aufatmen, uns treiben lassen. Wir spüren den weichen, feuchten Boden unter unseren Füßen, riechen die frische, erdige Luft und hören: nichts. Totenstille. Noch sind unsere Ohren von Lärm der Straße betäubt. Es dauer ein paar Minuten, bis wir auch die leisen Töne der Natur wahrnehmen: das Rascheln einer Maus im Unterholz, den Wind in den Baumwipfeln, das Klopfen eines Spechts.

  • Reply Bertasi 17. September 2016 at 6:38 pm

    Fränkische Schweiz: Herrliche Wanderwege, viel Natur, Felsen, Naturdenkmäler

  • Reply Christina 17. September 2016 at 8:15 pm

    Mein Kind liebt den Heufigurenweg in Annaberg. 🙂

  • Reply Christian N 17. September 2016 at 8:15 pm

    Bei uns in Düsseldorf durch den Grafenberger Wald ! Bei Eichhörnchen drehen sie durch !!

  • Reply Nadine Tennigkeit 17. September 2016 at 11:08 pm

    Vielen Dank für dieses Geniale Chance auf eine Wiklich Tolle Trage , da ich mit meiner kleinen Alleine bin genieße ich die Zeit neben den Alltag sehr gern in der Natur mit ihr .
    Wir wohnen in der Nähe von München und haben es nicht weit in die Berge unser erster Ziel war die Partnachklamm in Garmisch doch mit Kinderwagen nicht so leicht zu durchqueren deshalb würde ich mich riesig über die Trage freuen . Dann können wir den nächsten Berg erklimmen ohne den Kinderwagen ist es da schon flexibler.
    Tasche eingepackt mir leckeren Snacks und Los Gehts 🙂

  • Reply Lars 18. September 2016 at 10:30 am

    Rund um den Brotjacklriegel im Bayrischen Wald finden sich viele schöne Wanderwegen, die auch für Familien mit Kindern die keine Kinderwagen mehr brauchen geignet sind

    LG

  • Reply Monika Buchmann 18. September 2016 at 11:26 am

    Also unser bester Wandertripp ist der Harz.

  • Reply Michael 18. September 2016 at 3:42 pm

    Wandern mit den Kindern zu den höchsten Wasserfällen Deutschlands in Triberg im mittleren Schwarzwald.

  • Reply Kristin War. 18. September 2016 at 10:15 pm

    Ach ja. Mit Kindern ist eine Wanderung immer lustig 😉
    Uns reicht die Runde um den Liepnitzsee. Herrlich, bei jedem Wetter.

  • Reply Patrick meer 19. September 2016 at 8:13 pm

    Mein Wandertipp ist der harz oder auch Norwegen ist sehr schön zum wandern .Natürlich mit viel Proviant und guter Laune:)
    Mfg Patrick Meer

  • Reply Konstanze 19. September 2016 at 9:35 pm

    Wir lieben den Harz und fahren gern zum Wandern hin. ZB. kann man gut um den Hexentanzplatz herum wandern und dann dort einen tollen Abschluss im Tierpark machen. Wir haben dort immer viel Spaß.

  • Reply Seifenfrau 20. September 2016 at 4:59 pm

    Sehr schön mit Kindern kann man bei uns in der Fränkischen Schweiz.
    Es ist vielseitig und wunderhübsch, gibt viele Wege und auch Höhlen und Kletterparadiese.
    Es ist ales da.

  • Reply Seifenfrau 20. September 2016 at 5:01 pm

    „wandern“.
    Es fehlt das Wort „wandern“. Sorry.

  • Reply Vanessa 21. September 2016 at 7:36 am

    Wir finden Panarbora in Waldbröl toll, das ist zwar kein echter Wanderweg sondern mehr ein Naturerlebnispark, aber für Kinder ganz ganz toll.

  • Reply Ines 21. September 2016 at 10:52 am

    Das Felsenmeer im Odenwald ist super zum wandern.

  • Reply Barbara L. 22. September 2016 at 6:39 am

    Wandern kann man so gut wie überall 🙂 Wir machen beim Wandern gerne Challenges wie „wer findet den schönsten Stein“ oder „wie viele Leute kommen uns entgegen“

  • Reply Nadja Specht 22. September 2016 at 1:13 pm

    Vielen lieben Dank für das tolle Gewinnspiel
    Sehr zu empfehlen ist der Waldwipfelweg im Bayerischen Wald und der Steinsalz in der schönen Oberpfalz.
    Erst vor kurzem wurde uns bewusst wie wichtig eine Trage wäre. Als wir mit unserer kleinen Tochter im Zoo waren, waren leider nicht alle Attraktionen mit Kinderwagen zu erreichen. Da wir noch keine Trage besitzen probiere ich mein Glück.

    Vlg Nadja Specht
    Den Beitrag hab ich natürlich gerne auf Facebook geteilt

  • Reply Sabrina Schü. 22. September 2016 at 3:01 pm

    Ich war bisher immer deer Meinung „beim Wandern die Kids zuhause lassen“ – aber so sieht das ja ganz chillig aus!

  • Reply Andrea N. 22. September 2016 at 4:03 pm

    Der Handelsweg ist ein ganz wunderbarer Wanderweg, von dem wir natürlich mit Kids bis jetzt immer nur kleinere Teilstücke bewandert haben und der bis in die nahegelegenen Niederlande führt.
    Insgesamt ist er 229km lang: Osnabrück – Mettingen – Ibbenbüren – Recke – Hopsten- Rheine – Bad Bentheim – Oldenzaal – Deventer

    Folge dir schon länger auf FB, LG Andrea

  • Reply janina herrndorf 22. September 2016 at 5:20 pm

    Mein wandertipp ist der ith hils weg hier bei uns in Niedersachsen. Schöne Aussichten und bei kleinen Abstechern in die umliegenden Orte ist immer etwas spannendes dabei. Eine schöne terme, wunderbare Seen oder aber auch ein Töpfer Museum.. zum gucken, staunen und lernen quasi.

  • Reply Maria Freitag 22. September 2016 at 5:46 pm

    Klingt echt super die Trage.
    Ich finde beim Wandern immer wichtig, dass alle richtig gutes Schuhwerk haben. Und natürlich Proviant. Wir waren bisher noch nur im Westen der USA wandern. Und da würde ich in Washington den „Grove of the patriarchs“ empfehlen – allerdings ist auch der nicht kinderwagenfreundlich…
    Viele Grüße
    Maria

  • Reply Argiro Simeonidou 22. September 2016 at 6:12 pm

    Wandern waren wir bisher noch nicht, aber mit so einer tollen Babytrage ist es das nächste was wir planen werden, dafür jedemenge Spaziergänge und Strandbesuche 😀

  • Reply Laura 22. September 2016 at 6:19 pm

    Wir wandern sehr gerne auf der Schwäbischen Alb, einfach wunderschöne Natur und für die Kids immer was zu erleben und zu bstaunen : )
    VG, Laura

  • Reply Carola Schmidt 22. September 2016 at 6:49 pm

    Am besten lässt es sich in Südtirol wandern, einfach ein Traum . Gerne probiere ich mein Glück und würde mich über die tolle Baby Björn Trage freuen.

    Lg Carola

    Auf Facebook unter Hilde Wild geteilt

  • Reply STEFANIE STORK 22. September 2016 at 7:01 pm

    Ich habe eigentlich nur als Wandertipp… sich Zeit nehmen. Bewusst geniessen und mit Kindern alles neu entdecken.

  • Reply Sandra 22. September 2016 at 7:28 pm

    Mein kleiner Mann wird demnächst 9 Monate und langsam wird es anstrengend unsere Touren in „Bauchposition“ zu bewältigen. Wir wohnen im schönen Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Nahe der thüringischen Grenze, in einem Weinanbaugebiet. Genannt die „Toskana des Ostens“. Täglich sind wir draußen unterwegs und oft mit Trage. Unsere Region ist umgeben von Burgen, Schlössern und Weinreben. Die Baby Björn wäre ideal für unsere täglichen Aktivitäten. Ich würde mich wahnsinnig freuen jetzt im Herbst die letzten warmen Sonnenstrahlen zu erhaschen, bevor es im Winter ins Kuschelnest geht. Bitte, bitte, bitte!

  • Reply Katrin 22. September 2016 at 8:53 pm

    Im schönen Bayerischen Wald kann man
    viele Touren gehen. Am liebsten sind wir auf dem Lusen unterwegs

  • Reply Stephanie Weiss 23. September 2016 at 5:33 am

    Wir wohnen im schönen Weserbergland dort wo so viele Urlaub machen. Es gibt sehr viele schöne Ecken zum wandern bei uns. Mit der Babybjörn trage könnten wir auch wieder losmaschieren. Wir würden uns sehr freuen.

  • Reply Nelli 23. September 2016 at 6:58 am

    Ich empfehle ganz gern der Geigelstein richtung Chiemsee an Sachrang. Einfach wunderschön.

  • Reply Jennie 23. September 2016 at 7:49 am

    Der Teutoburger Wald mit den Dörenther Klippen 🙂 Als Kind jedes Wochenende mit den Eltern rauf und runter gewandert. Viel zu sehen und als Kind durch das Klettern auch spannend.
    Oder in Lahr im Schwarzwald gibt es einen wunderschönen Barfußpfad bei dem die Kleinen viel entdecken können und die Natur hautnah spüren können.

  • Reply Ina 23. September 2016 at 7:51 am

    Hallo! Mein Wandertipp ist der Nationalpark Eifel. Gerade rund um den Ruhrsee gibt es wunderbare Wanderwege, sogar einen barrierefreien den man notfalls auch mit Kinderwagen ohne große Probleme befahren kann.

    LG Ina

  • Reply Karin E. 23. September 2016 at 9:52 am

    wir wandern immer im Spessart, einfach super mit Kids 🙂

  • Reply Olga Elsaesser 23. September 2016 at 9:56 am

    Mit Kind das Gebiet um den Tegernsee erkunden. Wir waren dieses Jahr im Juli mit unseren 7 monatigen Jungen dort. Einmal um den Tergernsee war mit ihm noch zu lange aber die vielen anderen kleinen Seen, wie zum Beispiel der spitzingsee sind super. Der geht sogar bei gutem Wetter mit Kinderwagen, wobei so eine Babytrage von Babybjörn da schon besser gewesen wäre. Lg Olga

  • Reply Anni Gymsa 23. September 2016 at 10:18 am

    Im Bergischen Land ist es wunderbar grün und wunderschön zum Wandern! 🙂

    Lg, Anni

  • Reply Lotte 23. September 2016 at 10:58 am

    Unser Wandertipp mit Kindern: Ich-sehe-was-was-du-nicht-siehst spielen und viel viel viel gemeinsam singen

  • Reply Sabine 23. September 2016 at 12:12 pm

    Bei uns im Schwarzwald ist Wandern zu jeder Jahreszeit großartig. Es gibt Themenwege speziell für Kids z.B. Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad. Wichtig für die Motivation der Kids ist es, sie auch unterwegs zu beschäftigen und Pausen zum Spielen und Essen!
    Viele Grüße

  • Reply Melanie Laube 23. September 2016 at 12:34 pm

    Bei uns kann man natürlich am Meer gut wandern 😉
    Wattwandern ist grade bei warmen Temperaturen ein Traum!
    Würde mich sehr über die trage freuen 😉

    Lg, Melanie

  • Reply Miekske Dingens 23. September 2016 at 7:06 pm

    Hoping it is ok to enter from Belgium? Like you on FB and shared the GA. As a tip for walking outside, when it gets colder, you can buy a babywearingvest… Nice warm and cuddly

  • Reply Anika 23. September 2016 at 7:17 pm

    Der Harz ist toll – Thale ist sehenswert und sehr gut zu erwandern. Haben wir erst im März gemacht, und in den nächsten Jahren dann mit Kind ❤

  • Reply Barbara 23. September 2016 at 8:27 pm

    in Bayern gibts richtig viele tolle Wandergebiete.

  • Kommentieren