Werbung und Gewinnspiele

Wir testen und lieben die neuen Lillydoo Windeln!

12. Oktober 2016

Lillydoo Windeln: Ich hatte schon bei mehreren meiner Blogger-Kolleginnen über diese neue Marke gelesen. Nun sind meine Kinder ja schon aus dem Windel-Alter heraus. Aber Frau Mutters „Kleinkindexpertin“ und Nachbarskind, die zweijährige Anna, die selbst noch oft und regelmässig Windeln benutzt, hat sie für uns getestet. Heute stellen wir Euch diese wirklich tolle Windel-Marke vor.

p1000062

Lillydoo setzt auf wirklich haut- und umweltfreundliche Materialien. Die Windeln wurden von Hebammen mit entwickelt und enthalten „nur das Nötigste“.  Lillydoos sind chlorfrei , enthalten keine Parabene, Duftstoffe, Phtalate, PEG-Emulgatoren oder hormonaktive Substanzen. Genauso sieht es bei den Lillydoo-Feuchttüchern aus, die ebenso sanft und hautverträglich und zu 100 Prozent kompostierbar sind. Sie enthalten Wasser, Bio-Olivenöl und ein wenig Aloe Vera. Die Feuchttücher haben einen dezenten Zitrusduft, den man kaum wahrnimmt.

windeltest-collage-1

Annas Mutter gefiel die gute Passform der Windeln besonders. Auch nach einem bewegungsreichen Kita-Tag sitzt Annas Windel perfekt und das Wichtigste: super trocken! Die atmungsaktive Außenlage hat außerdem Annas Haut prima geschützt, es gab keinerlei Rötungen oder wunde Stellen. Die Saugkraft hat mich als Mama von früheren Windelkindern auch sehr überzeugt, da läuft absolut nichts aus.

 

lillydoo-designs-collage

Einfach schöne Windeln: Das Design

Wenn man als Mutter täglich mehrmals am Wickeltisch steht, ist es gar nicht so egal, wie Windeln aussehen. Die von Lillydoo bestehen auch den Schönheitstest. Ein schlichtes, schönes und völlig unkitschiges Design, was uns sehr gefallen hat. Außerdem sind die Windeln schön dünn und lassen sich angenehm anfassen. Anna selbst mochte das Design der Lillydoo Windeln auch gerne. So kann man auch mal prima im Bad „Windel-Memory“ spielen.

p1000261

 

p1000273

Eine super Idee: Lillydoo Windeln im Abo

Sehr praktisch und eine total gute Idee fand ich als Mutter, dass man die Windeln im Abo bestellen kann. Immer zu 25 Prozent günstiger, in Deutschland versandkostenfrei und jederzeit kündbar kann man sich seine Wunschgröße und Menge zum Wunschtermin nach Hause liefern lassen. Pausieren kann man das Abo auch, wenn man mal gerade im Urlaub ist. Gerade in Großstädten für Eltern ohne Auto ist das doch DIE IDEE. Bevor man sich zum Abo entscheidet, kann man die Windeln auch erst einmal ausführlich testen. Die Windeln kommen in einer stabilen und super schönen Kiste an, die man auch wunderbar bespielen kann, wenn sie leer ist! Ein wirklich super Service, denn jede Mutter hat ja bestimmt schon mal erlebt, wie das ist, wenn man vergessen hat Windeln zu kaufen. Hiieeeelfe!

p1000397

p1000428

Zertifiziert und cruelty free

Die Qualität und Nachhaltigkeit der Lillydoo Windeln wurde durch mehrere Siegel zertifiziert. Natürlich werden auch keine tierische Inhaltsstoffe verwendet oder Tierversuche durchgeführt.

Fazit:

Lillydoo Windeln sind eine sehr gute Wahl. Wenn ich noch „Windelkinder“ hätte, ich würde sofort das Windel-Abo abschließen.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Lillydoo.

 

 

Das könnte auch interessant sein…

1 Kommentar

  • Reply Maria 6. Januar 2017 at 4:15 pm

    Ich nutze die Windeln nun seit knapp 4 Wochen und bin total begeistert. Ehrlich gesagt hab ich mich auch ein wenig vom hippen Design beeinflussen lassen…aber auch von den positiven Eigenschaften der Windel. Vorher war bei unserer Tochter immer pampers im Gebrauch. Als sie immer öfter mit einem wunden Po zu kämpfen hatte und auch damit, dass Nachts des öfteren die Windel „überlief“, habe ich nach einer Alternative gesucht. Mir war wichtig, dass die Windel keine Inhaltsstoffe enthält, die meiner Maus schaden könnten. So bin ich bei lillydoo gelandet!

  • Kommentieren