Werbung und Gewinnspiele

Veggie? Flexi? Egal: Gesünder essen!

9. Oktober 2015

Bofrost Collage

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit bofrost.

In Metropolen wie hier in Berlin, aber vielleicht auch schon auf dem Lande, kocht ja gerade der Trend der veganen Ernährung hoch. Ich probiere das immer gerne und mußte auch festestellen, dass so manches vegane und vegetarische Gericht wirklich großartig schmeckt und man in der Tat nichts vermisst, aber….

Ich mag nicht ganz auf Fleisch verzichten! Es ist wichtig, und im Sinne des Tierschutzes aber auch der eigenen Gesundheit absolut vonnöten, den Fleischkonsum einzuschränken und eben auch Fleisch aus artgerechter Haltung zu kaufen. Das tun wir in unserer Familie schon. Trotzdem könnte unsere Ernährung auch optimiert werden. Fünf Mal Obst oder Gemüse am Tag? Diese Regel halten wir alle oft genug nicht ein. Jedes Gericht frisch zubereiten? Das wäre sicherlich wünschenswert, aber ist im hektischen Familienalltag einfach nicht immer zu schaffen. Als Mutter schaffe es vielleicht noch, den Kindern gesunde Brotboxen für Schule und Kindergarten mitzugeben, aber ich selbst? Die liebe Mama ist in der „Nahrungskette“ oft ganz hinten, was gesunde Ernährung angeht…

Ich arbeite von zu Hause aus und muß als Selbständige wirklich jede freie Minute nutzen. Es wäre sicherlich gut für mich, aber ich stelle mich nicht jeden Tag eine gute halbe Stunde in die Küche, um mir einen Salat zu schnippeln oder Ähnliches. Auch schon vor dieser Kooperation war ich schon lange gute Kundin bei bofrost. Das ist wirklich sehr praktisch für alle, die wenig Zeit haben und trotzdem gut und gesund essen wollen. Wenn das frische Bio-Gemüse eben nicht zur Hand ist, kann man auch mal gut zur TK-Variante greifen. Ich bin auch Fan der fertigen Pfannengerichte, denn schneller als so geht es dann wirklich nicht.

bofrost 2

bofrost maultaschen 2

Bofrost hat nun neue veggie Fertiggerichte ins Leben gerufen, die für mich gemacht zu sein scheinen. Schnell, praktisch und ernährungsbewusst. Reduktionswillige kommen auf ihre Kosten, also Leute die ihren Fleischkonsum einschränken wollen. Flexitarier können mehrere Male pro Woche fleischlos essen und Vegetarier finden komplette Gerichte, die schnell zubereitet sind.

Mir persönlich ist es bei einem vegetarischen Gericht wichtig, dass man das Fleisch wirklich nicht vermisst. Wenn Gemüse und Getreide eben so gut schmecken, dass man sich nicht nach der Currywurst sehnt.

Wir haben zwei Gerichte ausprobiert. Einmal die „veggie Gemüsepfanne mit Sojageschnetzeltem„:

Bofrost 1

Das ist eines dieser praktischen Pfannengerichte von bofrost. Paprika, Zuckerschoten, Erbsen und Kartoffeln schmecken prima. Für mich hätten die Sojastreifen nicht noch mit dabei sein müssen. Soja ist aber ein wichtige Fleischersatz für Vegetarier, also macht das natürlich Sinn.

Unser Favorit waren dann aber die veggie Maultaschen. Dieser schwäbische Leckerbissen auf Salat war ein tolles und schnell zubereitetes Abendessen, das der ganzen Familie geschmeckt hat. Nudeln in jeglicher Form gehen eben immer. In Verbindung mit dem knackigen, grünen Salat hatten wir wirklich das Gefühl, gesund und frisch gegessen zu haben.

bofrost 4

Anzeige

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren