Werbung und Gewinnspiele

Filzstifte mit Clou: Wir testen FriXion Colors

21. Juni 2016

In einem Haushalt mit Kindern braucht man viele Stifte. Bei uns wird ständig gemalt und gezeichnet. Am liebsten mit Filzstiften! Die Marke Pilot Pen hat mit gebeten, ihre Stifte mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich benutze in meinem Büro den Pilot Pen Rollerball bereits sehr gerne. Die sind so schön wie ein Füller, nur irgendwie komfortabler. Nun gibt es auch neue Filzstifte, die FriXion Colors, und die haben einen echten Vorteil: Wie beim Rollerball kann man das Gemalte oder Geschriebene wieder wegradieren. Das wollten wir zunächst nicht glauben. Filzstifte, die man wegradieren kann? Wo gibt’s denn sowas? Aber seht selbst!

Filzstifte FrixXion Colors

Filzstifte zum Wegradieren: perfekt für Vorschulkinder!

Meine Tochter ist fünf Jahre alt und stolzes Vorschulkind. Immer wenn der große Bruder Hausaufgaben macht, möchte sie auch „arbeiten“. Wir haben natürlich eine riesige Stifte-Box mit Buntstiften, Wachsmalkreide und vielen, vielen Filzstiften. Constanze sieht dann immer Sebastian zu, wie er mit dem Füller schreibt und Fehler „wegkillert“. So etwas Magisches will sie natürlich auch. Für einen Füller ist sie noch zu jung, aber nun haben wir ja die FriXion Colors-Stifte. Damit kann man als Vorschulkind super arbeiten.

IMG_2120

IMG_2119

Wenn man dann mal eine Postkarte an Oma und Opa schreiben will (was ich natürlich sehr unterstütze) und statt „Lieber“ dann aus Versehen „Ueber“ schreibt, macht das gar nichts! Auch wenn das Kleid von Oma doch lieber blau statt rot sein soll, kriegt man das schnell wieder in den Griff. Denn diese Filzstifte kann man praktisch auch „wegkillern“.

Der Clou liegt in der Kappe

Die Filzstifte haben eine speziell entwickelte Tinte, die auf Reibung reagiert. Mit Hilfe der Kunststoffkugel (der magische „Radiergummi“) am Kappenkopf lässt sich die Farbe der Stifte ganz einfach und vor allem vollständig entfernen. Wie von Zauberhand! Sogar tolle Experimente lassen sich durchführen, denn wenn man das Gemalte wieder ins Tiefkühlfach legt, erscheint die zuvor wegradierte Farbe wieder auf dem Papier.

IMG_2129

IMG_2123

Uns haben diese Stifte wirklich sehr gut gefallen. Die Filzstifte FriXion Colors sind wirklich innovativ und sehr smart. Constanze hat es total Spaß gemacht, mit ihnen zu „arbeiten“. Da macht es auch nichts aus, dass die Postkarte komplett „bemalt“ wurde. Dann wird es eben ein Brief, in den man auch noch ein tolles Bild hereinstecken kann. Oma und Opa werden sich trotzdem freuen. Übrigens kann man mit den FriXion Stiften auch besonders gut rechnen. Mit verschiedenen Farben macht das Zählen besonders viel Spaß und man kann ja auch Rechenfehler dann ganz einfach korrigieren!

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Pilot Pen.

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren