Werbung und Gewinnspiele

Einkaufen und Gutes tun: Aktion „Stück zum Glück“ von P&G und REWE

15. Juni 2016

Noch nie war es leichter, Gutes zu tun! Mit der Charity-Aktion „Stück zum Glück” schlagen wir Verbraucher mit einem Einkauf bei REWE zwei Fliegen mit einer Klappe: Wer sich dort für ein Produkt von Procter & Gamble entscheidet, erhält nicht nur gute Qualität, sondern unterstützt auch den Bau und Betrieb eines Kinderschutzhauses in Bangladesch. So möchten der Konzern P&G, zu dem Marken wie Oral-B, Gillette, Always und Ariel gehören, und die Supermarktkette REWE gemeinsam mit der Kindernothilfe Straßenkindern die Chance auf ein besseres Leben schenken. Aber nicht nur das. Auch durch die Teilnahme am Bilderrätsel, das ihr hier lösen könnt, unterstützt P&G mit je 1 Euro die Aktion „Stück zum Glück“.

Immer wenn ich bei REWE ein Produkt von P&G kaufe, fließt also ein Teil des Kaufpreises in das Projekt in Bangladesch, wobei die Unternehmen ein Gesamtspendenaufkommen von einer Million Euro garantieren. Um sicherzustellen, dass die Straßenkinder tatsächlich von dem Geld profitieren, begleiten die Partner den Bau sowie den Betrieb des Kinderschutzhauses über einen Zeitraum von drei Jahren. Aktuell sind bereits rund 300.000 Euro zusammengekommen und die Summe wächst täglich!

In diesem Video könnt Ihr mehr zum Projekt erfahren:

Mit der Aktion „Stück zum Glück”, die seit August 2015 läuft, leisten REWE, P&G und die Kindernothilfe Hilfe zur Selbsthilfe. Sie wollen heimat- und schutzlosen Straßenkindern ein sicheres Zuhause schaffen. Mit unserem Einkauf können wir dafür sorgen, dass die Kinder eine sichere Unterkunft, Kleidung und nahrhafte Mahlzeiten für eine gesunde Entwicklung erhalten. Auch Betreuer und Lehrer können dank der Spenden beschäftigt werden. So erhalten die im Leben bisher wenig begünstigten Kinder professionelle psychologische Betreuung und die Möglichkeit, regelmäßig die Schule zu besuchen. Indem die Heranwachsenden mit all ihren Potentialen eine altersgerechte Förderung erfahren, erwerben sie im Kinderschutzhaus das notwendige Wissen und die Fähigkeiten, um sich und ihre Familie später selbstständig ernähren zu können. Neben einer praktischen Berufsausbildung gehört auch eine gute medizinische Versorgung zum Gesamtpaket.

Kinderschutzhaus

Ein wichtiges Projekt mit kompetenten Partnern

Dass sich P&G und REWE für dieses Projekt die Kindernothilfe ins Boot geholt haben, zeugt von der Seriosität des Vorhabens. Als eine der größten deutschen Nichtregierungsorganisationen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit hat sie seit 1992 jedes Jahr das anerkannte DZI-Spendensiegel erhalten. Mit ihrem Know-how sorgen die Mitarbeiter der Kinderhothilfe dafür, dass jeder Euro genau da ankommt, wo er am meisten nützt. Und ich freue mich, wenn ich allein durch überlegte Kaufentscheidungen die Welt ein kleines bisschen besser machen kann.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit P&G.

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren