Werbung und Gewinnspiele

Der Internationale Tag der Kinderrechte: #SOSKinderrechte und LEGO Gewinnspiel

2. November 2016

Jedes Jahr am 20. November ist Internationaler Tag der Kinderrechte. Dann feiert die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen Geburtstag. Diese fordert unter anderem eine angemessene Versorgung von Kindern, Schutz und Förderung sowie die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Das zentrale Fest unter der Schirmherrschaft von Familienministerin Manuela Schwesig in Berlin stand in diesem Jahr unter dem Motto „Kindern ein Zuhause geben”. Eure Kinder können bei der tollen Aktion #SOSKinderrechte teilnehmen und  vier tolle LEGO Sets gewinnen!

Dass ein Internationaler Tag der Kinderrechte längst noch kein Anlass ungetrübter Freude ist, zeigen uns die täglichen Nachrichten. Da füllen noch immer Meldungen von sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt die Schlagzeilen und es gibt Berichte über Kindersoldaten und Kinderarbeit.

Kinderrechte- es bleibt noch immer viel zu tun. Auch in Deutschland

Auch von einer „angemessenen Versorgung” kann angesichts von 2,6 Millionen Kindern und Jugendlichen, die allein in Deutschland in Armut leben, keine Rede sein. Um die Situation von Kindern in aller Welt zu verbessern und die Kinderrechte zu stärken, ist in erster Linie die Politik gefragt. Aber auch wir Mütter und Väter können unseren Beitrag leisten: Schaffen wir doch in unseren Familien und in unserem direkten Umfeld ein Klima, in dem sich Kinder rundum wohlfühlen können!

Erlaubt es unser Geldbeutel, könnten wir auch die Lebenssituation von benachteiligten Kindern durch eine Patenschaft oder Spenden an renommierte Organisationen wie das SOS-Kinderdorf e.V. verbessern.

internationaler-tag-der-kinderrechte

 

SOS-Kinderdorf – hier werden Kinderrechte täglich gelebt

Gegründet wurde die unabhängige Organisation im Jahre 1949 durch Hermann Gmeiner im österreichischen Imst. Er wollte damit den Waisen des Zweiten Weltkriegs ihr Recht auf Familie zurückgeben und ihnen die Chance eröffnen, ihre Zukunft zu gestalten. Heute hat diese bahnbrechende Idee den gesamten Globus erobert: Insgesamt gibt es aktuell in Europa, Asien, Afrika und Amerika mehr als 500 Kinderdörfer, in denen etwa 80.000 Kinder und Jugendliche ein neues Zuhause gefunden haben. Nicht immer sind deren Eltern tot. Oft brauchen die Kinder auch ein neues Zuhause, weil sich ihre Mütter und Väter aufgrund von Drogenmissbrauch, Krankheit oder psychischen Problemen nicht um sie kümmern können. Im SOS-Kinderdorf werden Kinderrechte und Kinder- und Jugendschutz gewährleistet und täglich gelebt.

Das Konzept von SOS Kinderdorf e.V. ist im Grunde ganz einfach: Kinder brauchen Eltern als verlässliche und liebevolle Bezugspersonen und Geschwister, mit denen sie spielen, lachen und streiten können. Dabei bilden immer etwa zehn „Familien” eine Dorfgemeinschaft. Grundsätzlich bleiben die Kinder bis in Erwachsenenalter im SOS-Kinderdorf. In den letzten Jahren hat die Organisation aber auch Kurzzeit-Wohngruppen sowie parallel Beratungs- und Therapieangebote für Eltern in schwierigen Lebenssituationen eingerichtet.

Ziel ist es, die Familien auf mittelfristige Sicht wieder zusammenzubringen. In den Entwicklungsländern trägt SOS-Kinderdorf mit Schulen, Kindergärten und medizinischen Einrichtungen vielerorts zum Aufbau einer Infrastruktur bei und bietet damit Hilfe für eine ganze Region.

Aktion #SOSKinderrechte und LEGO Gewinnspiel

Anlässlich des Internationalen Tages der Kinderrechte hat SOS-Kinderdorf e.V. die Aktion #SOSKinderrechte ins Leben gerufen. Eure Kinder können zwischen dem 5.11.2016 und dem 17.11.2016 Ideen zu Kinderrechten in Form von Kommentaren und Bildern mit dem Hashtag #SOSKinderrechte auf allen Social Media-Plattformen posten. Zu gewinnen gibt es vier Mal ein LEGO Set im Wert von rund 100 Euro pro Set!

 

image001

 

image003

 

image002

So geht’s:

Lasst Eure Kids ein Statement oder eine Zeichnung zum Thema Kinderrechte erstellen und postet diese auf Twitter, Facebook, Instagram etc. Wichtig ist, den #SOSKinderrechte zu verwenden und meine twitter, facebook oder Instagram-Seite zu verlinken.

Ich freue mich außerdem, wenn Ihr diesen Beitrag auf Facebook teilt und /oder kommentiert.

Extra Liebe gefällig? Bitte abonniere diesen Blog und trage Deine E-Mail-Adresse oben in der rechten Spalte, rotes Feld ein!

(Ich gebe Eure Adressen nicht weiter und Ihr bekommt auch keine Werbemails von mir! Ihr bekommt nur kurz eine Nachricht, wenn es einen neuen Artikel gibt)

Viel Spaß beim Malen und Formulieren!

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit SOS-Kinderdorf e.V.

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren