Werbung und Gewinnspiele

300 Euro-Reisegutschein von FeWo-direkt zu gewinnen + Umfrage zum Familienurlaub

30. Juni 2017
Familienurlaub frau mutter blog

Der Familienurlaub soll für alle die schönste Zeit im Jahr werden. Für die Eltern sowie für die Kinder. Die Eltern haben das Jahr über hart im Büro gearbeitet, die Kids waren fleissig in der Schule. Gerade die Sommerferien sind mit der wichtigste Urlaub für eine Familie- und bei den Preisen zur Hochsaison oft auch der einzige im Jahr! Aber wer bestimmt eigentlich, wo es hingehen soll? FeWo-direkt hat dazu eine spannende Umfrage durchgeführt, mit überraschenden Ergebnissen. Außerdem könnt Ihr heute einen 300 Euro-Reisegutschein von FeWo-dirket bei mir gewinnen!

Nicht immer decken sich nämlich die Vorstellungen vom perfekten Familienurlaub. Mama möchte vielleicht gerne eine große Terrasse in der Ferienwohnung und gerne nicht jeden Tag kochen, Papa träumt von einem Segeltörn und die Kinder wollen auf den Zeltplatz oder in den Pool.

Der Familienurlaub: Eltern und Kinder wollen andere Dinge

Es ist gar nicht so einfach, eine Destination und Urlaubsform zu finden, wo alle ihren Spaß und zu ihrem Recht kommen. Zeit zusammen mit der Familie zu verbringen für schöne und bleibende Urlaubserinnerungen, aber auch seinen eigenen Interessen nachzugehen hier und da. Für alle soll es ja eine runde Sache werden. Eine Reise, die Spaß, Aktivität, aber auch Erholung verspricht.

Für uns war das in den letzten Jahren Österreich. Im Sommer zu wandern, zusammen mit den Kids oder auch mal alleine die höheren Gipfel zu besteigen, immer eine gemütliche Hütte in der Nähe und abends köstlich essen, das gefällt uns allen ganz gut. Aber: wenn wir den Urlaub planen, heisst es bei den Kids IMMER:

„Wir wollen nach Amerika!“

„Ja, genau ins Disney Laaand. Büüüütte!“

„Und dann will ich noch mit Delfinen schwimmen.“

„In der Karibik!“

„Au ja, mit Kapitän Jack Sparrow!“

Ähmm, ja. Merke: Wenn die Kinder freie Hand bei der Urlaubsplanung hätten, müssten wir den Rest des Jahres in unserem Gartenhäuschen leben und Haferbrei essen. Also bestimmen wir Eltern und schauen, wie wir Unterkunft und Aktivitäten so planen, dass die Kids nicht der Karibik hinterher trauern…

Alltag

Familienurlaub der Generation Z: Der Nachwuchs bestimmt, wo es hingeht

FeWo-direkt hat in einer repräsentativen Umfrage durch eine Befragung von mehr als 1000 Familien herausgefunden, dass deutsche Eltern ihren nach dem Jahr 2000 geborenen Kindern bis zu 95 Prozent Mitspracherecht bei der Reiseplanung geben. Dabei dürfen 32 Prozent der Kids den Speiseplan bestimmen und 67 Prozent die Freizeitaktivitäten.

Der Grund für diese großzügige Demokratie: Die Eltern versprechen sich laut Umfrage mehr Spaß im Urlaub für alle, wenn die Kinder mitbestimmen dürfen. Nun, da ist was wahres dran. Wer schon einmal die Kids gegen ihren Willen durch Kirchen und Museen geschleift hat, weiß, dass dies eigentlich gar keinen Spaß macht.

Laut der befragten Kinder ist auch vor allem WLAN wichtig. Auf tablet und Co. wird nur ungern im Urlaub verzichtet, also muss auch das Internet so schnell sein wie zu Hause. Was schön ist: Laut der Umfrage von FeWo-direkt ist aber der Badespaß im Pool noch wichtiger als daddeln.

Interessant ist auch, dass die Kinder zu über 53 Prozent am liebsten in einem Ferienhaus leben würden (32 Prozent im Baumhaus!). Sie lassen sich gerne von ihren Freunden oder Kinofilmen inspirieren, was das Traumreiseziel angeht. Übrigens wissen die Kinder laut Umfrage  in Deutschland wohl sehr genau, was so ein Urlaub die Eltern kostet.

Was ich daraus lerne: Mit den Kindern weniger „Der Fluch der Karibik“ schauen, sondern mehr Heimatfilme aus den 50er Jahren! Vielleicht können sich Eltern und Kinder so mehr annähern, was ein „realistisches“ Urlaubsziel sein könnte.

Gewinnspiel: Ein Reisegutschein im Wert von 300 Euro von FeWo-direkt!

Bitte hinterlasse einen Kommentar hier auf dem Blog: Wer darf in Eurer Familie bestimmen, wo es hingeht in den Ferien!

Folge mir auf Facebook oder Instagram. Kommentiert den Beitrag dort und teilt ihn gerne und drückt den „Gefällt mir“-Button.

Folge FeWo-direkt auf Instagram. Ein toller Account, es lohnt sich!

Das Gewinnspiel läuft bis zum 16.7.2017. Teilnahmebedingungen hier

 

Dieser Beitrag wurde gesponsert und entstand in Zusammenarbeit mit FeWo-direkt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte auch interessant sein…

78 Kommentare

  • Reply Sven 30. Juni 2017 at 7:00 am

    Haha, liebe Nina, die Heimatfilme aus den 1950ern… meinst du, das halten wir alle als Familie durch? Ich würde wohl eher den Kopf in den Sand stecken. Ab einem gewissen Alter haben wir den Nachwuchs mal zeitig ausgequetscht, was sie sich für den Urlaub wünschen. Die Richtung entscheiden die Großen dann im Wechsel. Und ja, wir sind für den Familienurlaub meistens auch bei einem Ferienhaus hängengeblieben…

    Liebe Grüße
    Sven

  • Reply Kristina 9. Juli 2017 at 7:59 am

    Nun, den „großen Familienurlaub“ verbringen wir nun schon seit einigen Jahren in unserer Herzheimat – zur Hälfte bei Freunden und den Rest immer in einer Gegend, dies wir noch nicht bereist haben. Da gibt es auch gesagt keine Diskussion, das steht dir alle fünf Mitglieder der Familie so ziemlich fest.
    Meist fahren wir unter weihnachten auch noch ein paar Tage weg, vornehmlich ins benachbarte Ausland und da walken auch schon mal die Kinder aus, wo es denn dann genau hingehen soll.
    Übrigens haben meine Eltern mir in den 80ern mal ein Reiseprospekt unter die Nase gehalten und ich habe drei Wochen lang vollkommen verzweifelt Kamele ihn den Dünen auf Gran Canaria gesucht

  • Reply Kerrin Petetsen 9. Juli 2017 at 8:08 am

    Da ich mit meinen drei Kindern immer alleine verreise, bestimme ich den Ort ( an den ich mich alleine mit drei Rabauken hintraue ).
    Allerdings wähle ich immer so aus, das für jeden etwas dabei ist, was ihm/ihr gefällt.
    Action für die Jungs, Pferde fürs Mädel, Entspannung für die Muddi. So sieht ein perfekter Urlaub bei uns aus.
    Lg Kerrin

  • Reply Katharina 9. Juli 2017 at 8:10 am

    Was wir im Urlaub vor haben und erleben wollen bestimmen wir zusammen aber wo es im Endeffekt hin geht entscheiden wir aber es kommen immer alle auf ihre Kosten

  • Reply Jenny 9. Juli 2017 at 8:48 am

    Hihi bei uns laufen noch Filme wie Heidi also noch weit weg vom Fluch der Karibik
    Momentan entscheiden hier mein Mann und ich die Urlaubsziele. Unser Nachwuchs ist noch zu klein. Manchmal geht’s aber auch ganz schnell so wie letztes Jahr.
    Da haben wir aufgrund eines Preisfehlers spontan um ein Uhr nachts Urlaub in Portugal gebucht ja und seither frägt meine Große (3) jeden Tag wann wir wieder dorthin fliegen ☺
    Dieses Jahr haben wir nichts geplant weil unsre kleine Maus auf die Welt gekommen ist aber irgendwie würden wir doch gerne für ein paar Tage weg…
    Liebe Grüße
    Jenny

  • Reply Anne 9. Juli 2017 at 8:54 am

    Bei uns bin ich diejenige, die sich Gedanken über den Urlaub macht. Meine Ideen stelle ich dann der Familie vor und wir entscheiden dann gemeinsam, was es letztendlich wird und wo es hingeht.

  • Reply EvaB 9. Juli 2017 at 9:29 am

    Unsere Kinder sind erst 2 und 4, deshalb entscheiden mein Mann und ich noch, wo es hingeht. Dieses Jahr können wir leider im Sommer gar nicht wegfahren, aber jedes Kind durfte sich einen Ausflug wünschen. Mein Sohn möchte unbedingt „ins drehende Cafe“ (Fernsehturm Düsseldorf, von uns etwa 5 km entfernt) und meine Tochter in den Zoo. Ich drücke uns die Daumen für den Gutschein, dann können wir Ihnen vielleicht noch einen größeren Wunsch erfüllen und doch noch mal ans Meer.
    Lg Eva

  • Reply Katrin F. 9. Juli 2017 at 9:30 am

    Hallo….bei uns suche ich immer alleine aus…. mein Mann vertraut mir da total… Bislang wurde er noch nie enttäuscht

  • Reply Melanie Baute 9. Juli 2017 at 9:31 am

    Guten Morgen, Du hattest recht! Das Instagramprofil von Fewo- direkt HomeAway hat traumhaft schöne Bilder ❤.

    In unserer Familie sind wir uns immer einig-Wir wollen an die See! Egal ob Nordsee oder Ostsee. Wo es dann letztendlich hingeht, das entscheiden wir dann (Unterkunft, Ort etc.)
    Wir würden uns riesig über den Gutschein freuen
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Gerne geteilt

  • Reply Barbara M. 9. Juli 2017 at 9:48 am

    Hallo!
    Bei uns ergibt sich meist schon während des Jahres ein Reiseziel, mit dem alle einverstanden sind, d.h. wir betsimmen gemeinsam oder schauen e nfach, wo unser gemeinsamer Nenner liegt. Wichtig für uns ist, dass wir zusammen eine schöne Zeit verbringen!
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Reply Anja Scheer 9. Juli 2017 at 10:05 am

    Wir versuchen zusammen zu entscheiden, aber unser Großer ist auch erst 5- da legt er noch nicht so bis Einspruch ein . Die Zwillinge mit 1 Jahr erst Recht nicht.
    Wird aber bestimmt amüsant wenn sie größer sind. Na ja, eigentlich ist Mutti ja der Bestimmer hier und das muss ich dann gegen meine Männer durchsetzen

  • Reply Katja Nonnenkamp 9. Juli 2017 at 10:06 am

    Noch sind die Kinder recht klein (2 und 6), da bestimmen wir es. Ich finde es nur gerecht, dass da alle Mitspracherecht haben, schließlich sind es auch die Ferien der Kinder. Natürlich geben die Erwachsenen das Machbare vor, aber wenn alle sich auf ein Ziel einigen können, ist doch gut 🙂

  • Reply Anna 9. Juli 2017 at 10:46 am

    Bei uns haben wir das Glück, dass wir noch bestimmen können wo es hingeht 🙂
    Grundsätzlich finde ich es aber super, wenn sich alle vorab zusammensetzen und besprechen, was sie für Vorstellungen und Wünsche haben.
    Irgendwie findet man immer einen gemeinsamen Nenner, denn der Urlaub soll ja auch für alle schön und entspannend sein.
    Habe die Erfahrung gemacht sobald einer unzufrieden ist, geht es auf die Stimmung von allen… daher sind Kompromisse super wichtig.

    Ganz liebe Grüße

    Anna

  • Reply Manuela J. 9. Juli 2017 at 11:34 am

    Ich gestehe, meistens überlege und suche ich nach etwas Schönem, wo alle auf ihre Kosten kommen. Bei drei Kindern und zwei Erwachsenen nicht immer so einfach. Aber da jeder sagt, ich hätte Eventmanagerin werden sollen und es immer allen viel Spaß macht und gefällt, hat es sich so eingespielt, dass ich aussuche, meinen Mann dann frage, ob es o.k. ist, er immer sagt, „Du hast doch immer die besten Ideen und darum ist es bestimmt wieder toll!“, dann werden noch die Kinder gefragt im Alter von 6-11 Jahren, die auch immer sagen, dass alles immer so toll ist/war und so bin eher ich alleine dafür verantwortlich und entscheide somit auch alleine, auch wenn ich alle anderen vorher natürlich frage ;O)
    Tolles Gewinnspiel, sehr gerne dabei! Überall sehr gerne geliked und kommentiert!

  • Reply Lisa 9. Juli 2017 at 11:44 am

    Normalerweise kümmere ich mich um den Familienurlaub! Bisher haben wir schon ganz oft tolle Ferienwohnungen bei Fewo-direkt gefunden!

  • Reply Eva aus Hamburg 9. Juli 2017 at 11:44 am

    Hallo Nina, wir diskutieren gemeinsam und entscheiden dann nach Budget, Entfernung und den Wünschen aller drei Familienmitglieder. Dieses Jahr ist Tochter-Mutter Urlaub angesagt durch einen neuen Job beim Mann, auch eine Herausforderung. Wir würden uns sehr über diesen Gutschein freuen 🙂

    Einen schönen Sonntag. Grüße aus dem Norden. Eva

  • Reply Heidi Roth 9. Juli 2017 at 12:29 pm

    Wir entscheiden zusammen und überlegen sehr lange. Meistens werden wir uns auch alle einig. Auf gemeinsamen Urlaub freuen sich eh alle, ganz egal wo es hin geht. Hauptsache ganz viel Familienzeit

  • Reply Jennifer Gruber 9. Juli 2017 at 1:21 pm

    Huuka,

    Hier sammeln wir Erwachsene Vorschläge und schauen aufs Budget. Dann fragen wir die Kinder und entscheiden gemeinsam. Letztes Jahr waren es 3 Wochen mit dem Wohnmobil durch Frankreich. Davor war es Stockholm. Dieses Jahr wird es Dänemark. Wir gucken, das jeder etwas vom Urlaub hat.

  • Reply Gundula 9. Juli 2017 at 1:47 pm

    Wir entscheiden zusammen, also wir Eltern. Wenn die Kinder größer sind, sind wir für Vorschläge offen. Bisher waren immer alle zufrieden

  • Reply Maximiliane 9. Juli 2017 at 1:55 pm

    Da unsere Drei noch zu klein sind, entscheiden mein Mann und ich gemeinsam. Unsere fast 6 Jährige kann sich aber sehr gut an Kroatien im letzten Sommer erinnern und hat den Wunsch geäußert, dass wir da wieder hin sollen. Das ist jetzt der Plan. Ich suche aktuell nach einer Ferienwohnung. Der Gutschein wäre daher perfekt !

  • Reply Christina Holzknecht 9. Juli 2017 at 2:08 pm

    Na, da mach ich doch gerne mit! ich suche ein paar Ziele raus und mein Mann und ich entscheiden dann gemeinsam. Unsere Kinder sind erst 4 und 1 und mein Mann hat wenig Zeit sich darum zu kümmern. Auf alle Fälle würden wir uns sehr freuen! Auf fb geliked und geteilt.

  • Reply Sylvia 9. Juli 2017 at 2:32 pm

    Unsere Tochter ist fast vier und findet See und Boot fahren toll. Mein Mann hat für die Urlaubs planung wenig Zeit, so dass ich mich darum kümmere. Der Gutschein wäre toll, denn unser Sommer Urlaub wird Anlage des Gartens und der Terrasse. So könnten wir im Herbst noch etwas gemeinsam unternehmen.

  • Reply Elke 9. Juli 2017 at 2:33 pm

    Mein und ich lieben Schottland. Wann immer es möglich ist, reisen wir dorthin. Da sind wir uns ganz und gar einig. Bleibt abzuwarten wie sich das beim Sohnemann entwickelt

  • Reply Katrin 9. Juli 2017 at 2:48 pm

    Ich bestimme bisher immer wo es hingeht, weil ich auch immer die Fwrienwohnungen raussuche. 🙂
    Ich richte mich aber natürlich auch nach meinem Mann und den Bedürfnissen der Kinder!
    WLAN ist übrigens auch für uns Eltern ziemlich wichtig. :p

    Liebe Grüße
    Katrin

  • Reply Lisa 9. Juli 2017 at 2:57 pm

    Wir lassen entscheiden. Letztes Jahr ging es zu Omas 85. Geburtstag nach Sachsen. Da haben wir dort ein paar Tage verbracht. Dieses Jahr steht eine Hochzeit in Berlin an, also suchen wir uns dort was schönes. Mit unseren sehr kleinen Kindern haben wir im Moment keine Lust auf Ausland und/oder Flugzeug…

  • Reply Grinsekatzeswelt 9. Juli 2017 at 3:31 pm

    Also bei uns ist es so das wir raus suche wo es hin soll und dann mit den Mädels besprechen. Aber die Mädels werden jetzt dann auch erst 5 und 2 Jahre. Noch gefällt Ihnen zum Glück alles.

    LG Nicole

  • Reply Anette Hanzlik 9. Juli 2017 at 3:54 pm

    Hallo,

    Ich darf bestimmen wo es mit der Familie hin geht! 🙂
    Danke für die schöne Verlosung.

    Liebe Grüße aus Nürnberg
    Anette Hanzlik

  • Reply Kathleen Eckhardt 9. Juli 2017 at 4:44 pm

    Wir entscheiden hier zu zweit! ❤
    Mein Sohn und ich! Schließlich hat er mit 8 Jahren Mitspracherecht

  • Reply Ina Z 9. Juli 2017 at 4:48 pm

    Wir haben letztes Mal selbst entschieden, der Knirps wollte nur nicht fliegen. Da käme der Gutschein gerade recht.

  • Reply Claudia R.die r 9. Juli 2017 at 4:54 pm

    Wow das ist ein tolles Thema.
    Über den Urlaub reden wir schon gemeinsam mit den Kindern. Aber letztendlich entscheiden Mama und Papa. Da wir die letzten beiden Jahre schon auf einem Bauernhof Urlaub gemacht haben, war s

  • Reply Claudia R. 9. Juli 2017 at 4:56 pm

    ups…. zu schnell gesendet.
    Da wir die letzten beiden Jahre schon auf dem Bauernhof Urlaub gemacht haben, war die Entscheidung schnell klar. Das machen wir dieses Jahr auch. Es ist für alle das stressfreieste. Die Kinder und die Eltern haben Spaß, die Ostsee ist ganz in der Nähe.
    Wie freuen uns jetzt schon sehr.

  • Reply Sonja M 9. Juli 2017 at 5:16 pm

    Wir Eltern entscheiden immer gemeinsam wo es hin geht und wo und wie wir im Urlaub wohnen. Das schönste daran, Urlaub ist wohl der einzige Punkt an dem wir uns immer absolut einig sind … 🙂 Und die Kinder sind bis jetzt für alles zu begeistern, Hauptsache auf Reisen!

  • Reply Melanie 9. Juli 2017 at 6:27 pm

    Wir versuchen gemeinsam zu entscheiden… Glücklicherweise sind wir uns eigentlich auch immer recht einig 🙂

  • Reply Nele E. 9. Juli 2017 at 6:56 pm

    *lach* Ich musste echt so lachen bei Deiner Schilderung. So geht’s mir meist auch. Aber letztenendes finden wir dann doch immer einen Urlaub, der allen gefällt. Meist suche ich schon mal ein paar Ideen heraus und gemeinsam mit allen wird dann besprochen und abgestimmt. Urlaub ist für uns immer eine ganz besondere Familienzeit. Söhnchen reist jetzt schon sehr gerne und wünscht sich immer Urlaub! 😉 Danke für die tolle Verlosung – das wäre ja der Hammer, wenn Sohnemanns Wunsch wahr werden würde und er „Urlaub geschenkt“ bekäme! ;-)))))
    LG
    Nele E.

  • Reply Catherina 9. Juli 2017 at 7:13 pm

    Da unsere beiden noch drei und eins sind, häkt sich das Mitspracherecht noch in Grenzen. Aber unsere Grosse hat teilweise schon eine sehr gefestigte Meinung, zB wenn sie davor gerade „Conni in den Bergen“ gelesen hat. ;-D Seit die Kinder da sind, verbringen wir unsere Urlaube auch selbst gerne in Ferienhäusern. Dann müssen wir an der zukünftigen Urlaubsplanung zum Glück wohl nicht viel ändern. 😉

  • Reply Claudia Langanke 9. Juli 2017 at 8:00 pm

    Bäm- tolle Verlosung.Danke dafür!!!
    Wär überglücklich wenn wir gewinnen würden.
    Bei uns entscheiden meine Kleine und ich.Allerdings ist sie erst 3 undleicht beeinflußbar und mag was Mama mag 😉 Somit wird Papa meist vor vollendete Reiseziele gestellt.
    Am liebsten im Sommer ans Meer und im Winter in die Berge.Ganz liebe Grüße,
    Claudi

  • Reply Susanne 9. Juli 2017 at 8:06 pm

    Bei uns entscheiden derzeit noch wir Eltern, wobei wir die Wünsche der Kinder natürlich zu berücksichtigen versuchen.
    In ein zwei, drei Jahren wird das auch anders aussehen. Unser Hauptkriterium ist, dass wir nicht länger als drei Stunden fahren. Was den Wunsch von Kind 1 nach Meer leider ausschließt. Aber acht Stunden Fahrt ist nix mit an Reiseübelkeit leidendem Kind…
    Unser Sommerurlaub steht noch nicht fest.

  • Reply Heike 9. Juli 2017 at 8:28 pm

    Ohjeee – Urlaub . Das gibt immer Diskussionen. Mittlerweile hab ich aber herausgefunden , dass Mann und Kind zufrieden sind , wenn es irgendwo innerhlab von 10 km eine Möglichkeit zum Baden gibt. Wenn die Ferienwohnung ( ich würd mir ja gern mal ein Hotel wünschen , aber naja) einen Pool hat , hab ich also schon den halben Urlaub gewonnen. Vielleicht ist nächstes Jahr ja dann mal MEIN Wunschziel MEER dran , falls ich den Gutschein gewinne.Danke für die Möglichkeit,

    LG Heike S.

  • Reply Nathalie Ziller 9. Juli 2017 at 8:38 pm

    Wir besprechen uns gemeinsam u.sind uns schnell einig.Keiner bestimmt.Das billigste Angebot wird oft genommen.Danke für die großartige Chance Wurde gern geteilt.

  • Reply Sandra Draugelates 9. Juli 2017 at 10:35 pm

    Noch ist der Sohn zu klein um mitzubestimmen, aber er freut sich auch einfach so wenn es in den Urlaub geht. Da haben Mama und Papa dann immer viel Zeit.

  • Reply Ute Fuchs 9. Juli 2017 at 10:56 pm

    Wir bestimmen, wohin es geht, berücksichtigen aber die Wünsche und Vorlieben unserer Mädels (4&6). Muss halt auch alles in den Geldbeutel passen
    Da ich kein Instagram-Account habe, habe iChat den Sponsor auf FB geliked.

  • Reply Anne 10. Juli 2017 at 12:07 am

    Ich benötige dringend eine Auszeit mit meiner Tochter und Urlaub (hatten wir bis dato nicht wirklich gehabt) wäre grade als AE das richtige für uns 🙂

  • Reply Carola 10. Juli 2017 at 6:23 am

    Würden wir hinfahren, wo die Tochter will, dann wären wir jedes Jahr in Reitferien. Das Söhnchen hingegen wünscht zwei Wochen Nordsee und jeden Tag in Der Roben-Auffang-Station.
    Jetzt ist so, dass wir schon oft an der Nordsee waren und Reiterferien nicht so richtig zum Rest der Familie passen.
    Also suchen wir gemeinsam andere Ziele. Irgendwas mit Wasser, an einem Ort, an dem es spannende Ausflüge gibt: und dann sind eigentlich alle glücklich.
    Letztendlich entscheidet wir Eltern dann, das ganz genaue Ziel. Aber wir sind auch der Meinung, das der Urlaub nur dann entspannt wird, wenn alle was davon haben.

    Danke für das tolle Gewinnspiel
    Viele Grüße
    Carola

  • Reply Anne-Christine W. 10. Juli 2017 at 9:14 am

    Ich treffe meist eine Vorauswahl von zwei, drei Reisezielen und wir entscheiden dann gemeinsam, wohin es gehen soll. Der tolle Gutschein wäre ein Träumchen für uns, da wir besonders gern unseren Urlaub in Ferienhäusern machen. Das ist mit kleinen Kindern ideal.

  • Reply Angelika Herdt 10. Juli 2017 at 11:17 am

    Da meine Tochter und ich alleine verreisen, versuchen wir demokratisch zu sein – allerdings hängt es vor allem an der Reisedauer – wie lange will ich Auto fahren – und am Geldbeutel…..

  • Reply Silvana B. 10. Juli 2017 at 11:48 am

    Uiiiiii. Da versuche ich sehr gern mein Glück. Ich würde mich gaaaanz sehr freuen. Vielen herzlichen Dank für die Gewinnchance. ❤ Bisher haben mein Mann und ich das Urlaubsziel immer ausdiskutiert. Aber letztes Jahr waren wir auf Fehmarn. Da hatten die Nachbarn 2 Pferde und meine Große durfte da immer hin. Es hat ihr so gut gefallen dort, das ganze Jahr hat sie davon erzählt. Daher werden wir wahrscheinlich dieses Jahr wieder ein paar Tage hinfahren, mehr ist grad nicht drin da ich nochmal eine Erzieherausbildung starte und dann nix verdiene 3 Jahre. 😉

  • Reply Cora Wienker 10. Juli 2017 at 12:34 pm

    Hi
    Urlaub oh ja der liebe Urlaub .
    Wenn es nach meinen träumen geht würde ich 2 Wochen Kultur und faules Strandrelaxen wählen . Mein Mann möchte einfach nur raus und die Kinder lieben den Center Parcs.
    DAHER entscheiden wir uns im Moment meist für letzteres . DA wir uns noch den Urlaub einteilen können wie wir möchten und uns noch nicht an die Schulferien halten müssen ist es so eine gute Sache . Wir schauen das der Parc bezahlbar ist und in der Umgebung schöne Ausflüge möglich sind . Durch so einen Parc ist man aber sehr Wetter unabhängig und kann auch mal einen Tag im Schwimmbad oder Indoorspielplatz möglich .
    In meiner Kindheit waren wir in Eutin an der Ostsee leider gibt es den Hof nicht mehr . Aber dort werden wir auch mal in Erinnerung meiner Kindheit einen tollen Urlaub erleben .
    Im Grunde haben wir Eltern das letzte Wort richten uns aber auch nach den Wünschen der Kinder . Denn nur wenn alle zufrieden sind wird es ein toller Urlaub .

    Vielleicht geht ja schon der nächste Urlaub an die Ostsee … und die Glücksfee ist auf unserer Seite

  • Reply Christine S. 10. Juli 2017 at 12:55 pm

    Bei uns bestimmt der Geldbeutel 😉 Lach 😉 Natürlich schauen wir was möglich ist – und da wir lieber auch mit Freunden gehen, wird gemeinsam geschaut und entschieden. Die Kids sind bisher zufrieden und ein Ferienhaus hat den Vorteil, dass sie auch mal toben können ohne jemanden zu stören 😉 Vorab schau ich immer schon, was es an Angeboten auch speziell für Kinder gibt, aber auch was bei schlechtem Wetter gemacht werden kann 😉

  • Reply Katrin sk 10. Juli 2017 at 2:09 pm

    Hi. Herzlichen Dank für die tolle Chance. Wir überlegen immer als erstes wohin wir fahren könnten. Dann legen uns ein paar Ziele fest und die Kinder dürfen dann entscheiden wohin es gehen soll. Oft waren wir in Ferienwohnungen oder auf Campingplatz mit Bungalows. Weil es dort einfach gemütlicher für Kinder ist. Lg katrin

  • Reply Nadjeschda Henke 10. Juli 2017 at 3:24 pm

    Liebe Nina,
    ich fand das Ergebnis der Umfrage höchst interessant!!! Wir versuchen immer etwas zusammen zu finden, bzw. estwas auszusuchen, wo wir wissen, dass es allen drei Spaß macht. Ich bin auch fest der Meinung, dass Kinder es automatisch gut finden, wenn wir etwas ganz toll finden. Wir reisen mit unserem Sohn (8) seit er 1 Jahr alt ist. Den ersten Strandurlaub hatte er mit 1,5 auf Mallorca und seinen ersten Städtetrip in Rom 1 Monate nach seinem 4.Geburtstag. Er liebt es Städte zu erkunden (New York), Natur zu erleben (Island) und auch Familienhotels mit allem DrumundDran in Spanien. In Städten bevorzugen wir eher Ferienwohnungen, weil man dann irgendwie mehr „mittendrin“ ist, durch Einkaufen, Nachbarn usw. Mein liebstes Ziel ist Portugal, vor allem Lissabon (wo du ja nun auch schon warst…) Ich finde die Stadt sehr geeignet mit Kindern!!!!! Die Seite von FeWo-direkt hab ich schon seit Langem auf Facebook und Instagram, da ich schon die Fotos immer sehr inspirierend finde. An der Lissabonner Küste gibt es da auch einige schöne Häuschen;-))) Hab deinen Beitragbei auch bei FBgeteilt und Instagram geherzt….Danke für die Chance und noch einen schönen Sommer!!

  • Reply Aline Harnoth 10. Juli 2017 at 3:41 pm

    Huhu liebe Nina
    Bei uns ist relativ einfach,da mein Sohn und ich absolute Ostsee-Liebhaber sind, verschlägt es uns seit Jahren immer wieder dorthin Allerdings bin ich schon gespannt wie es in ein paar Jahren aussieht
    Ganz liebe Grüße,Aline

  • Reply Stephanie Köster 10. Juli 2017 at 6:07 pm

    Mein Mann und ich entscheiden gemeinsam wo es hingeht. Die Suche der Unterkunft ist dann meine Aufgabe

  • Reply Antje 10. Juli 2017 at 7:50 pm

    Interessanterweise bestimme ich das ganz alleine. Mein Mann bezeichnet sich scherzhaft als den Busfahrer und unseren Kindern ist alles egal, solange es freies wlan gibt. Manchmal ist das Internet auch für was gut.

  • Reply Birgit Geidt 11. Juli 2017 at 6:51 am

    Wir bestimmen das gemeinsam, mein Schatz und ich!

  • Reply Silva 11. Juli 2017 at 7:55 am

    Wir überlegen im Vorfeld gemeinsam was wir wohl machen wollen im Urlaub, eventuell auch schon wohin. Aber die letzte Entscheidung liegt schon bei uns, da wir ja auch das Finanzielle mit berücksichtigen müssen, was dann machbar ist.

  • Reply Bea 11. Juli 2017 at 8:16 am

    Wir entscheiden gemeinschaftlich im „Familienrat“ wo es hingehen soll. Meinstens gewinnt das Meer <3 Wir 4 liiieben die Ostsee. Unsere Kinder sind noch relativ klein und haben dadurch (noch) keine sehr hohen Ansprüche. Sie entscheiden aus dem Bauch heraus wo es ohnen gefallen aht und wo sie nochmal hin möchten.
    Bei einer Sache sind wir uns immer einig: immer eine Ferienwohnung oder ein kleines Haus zur Selbstverpflegung. Ein garten oder eine Terrasse runden alles ab. Ein Hotel mit Bedienung brauchen wir nicht und können auch ohne diesen Service wunderbar Abschalten und Entspannen.

  • Reply Nadja Siering 11. Juli 2017 at 8:27 am

    Danke für das tolle Gewinnspiel. Unsere Töchter sind 8 und 5 Jahre alt. Am Anfang haben wir als Eltern immer „bestimmt“, wo es mit unseren zwei Süßen hingeht. Natürlich immer nach dem Motto „Baby- bzw. Kinderparadies gesucht“ 🙂
    Seit ca. einem Jahr kommen aber auch viele Vorschläge von unseren zwei Zuckerpuppen. Sie erinnern sich an vergangene tolle Urlaube oder hören schöne Sachen von Schul- und Kitakameraden. Ich glaube bisher haben wir immer gute Kompromisse gefunden. Spaßgeladen und aufregend für die Kinder, aber auch kulturell und entspannend für uns als Eltern. Das wichtigste überhaupt am Vereisen ist die Zeit miteinander, die Entdeckung neuer Orte gemeinsam und mit Kinderaugen! Das sind Erinnerungen, die uns keiner mehr nehmen kann!
    Liebe Grüße Nadja

  • Reply Nicimon 11. Juli 2017 at 12:23 pm

    Bei uns entscheiden meist die Frauen,also meine Tochter (5) und ich. Wobei mein Mann meist ähnliche Vorstellungen hat. 😉

  • Reply Sigrid Lauer 11. Juli 2017 at 1:35 pm

    Papa bestimmt das Land, also immer Spanien, weil da die Oma und Verwandtschaft wohnt. Mama bestimmt wo es eine Woche ans Meer hingeht. Vor 2 Jahren wars ein Camping in Vilanova y la Geltrú, in Katalonien, letztes Jahr eine Ferienwohnung in Málaga, Andalusien, und dieses Jahr eine FeWo bei Vigo. Leider war es dieses Jahr kein günstiger Glücksgriff, rel. teuer und im 1.Stock ohne Balkon od. Terrassennutzung… Aber Galicien wird trotzdem Bombe! Und vielleicht find ich ja doch noch was Besseres, dann wird umdisponiert. Die Zwillinge dürfen wenn sie mal grösser sind auch mit auswählen.

    So jetzt aber Danke fürs Gewinnspiel! Instagram ham wir nicht aber folgen und teilen usw gern auf Facebook als ‚Alemaña Sigrid Lablubb‘

    LG
    Sigrid

  • Reply Sigrid Lauer 11. Juli 2017 at 1:38 pm

    Mama und Papa bestimmen gemeinsam wo es im Sommer hin geht. Bei Papa geht es zwar immer nach Zaragoza in Spanien, aber Mama sucht was für die Woche am Meer raus. Vor 2 Jahren war das ein Campingplatz bei Vilanova y la Geltrú, letztes jahr eine Ferienwohnung in Málaga und dieses Jahr geht es in die Nähe von Vigo, nur hatten wir kein Glück mit schöner und günstiger Ferienwohnung, die hat nämlich nicht mal nen Balkon und keine Terrasse zum benutzen… Campings waren alle schon voll… aber dann sind wir eben unterwegs und nur zum Essen/Schlafen in der FeWo. Galicien ist auch so bestimmt Bombe!

    Lg Sigrid

    (Folge, Teile usw auf fb als Alemaña Sigrid Lablubb, habe kein Instagram)

    p.s.: Ich habe gerade schon einmal gepostet aber da ging was schief… sollt jetzt doch 2 mal mein Kommentar auftauchen mach ich trotzdem nur einmal mit…

    • Reply Sigrid Lauer 11. Juli 2017 at 1:40 pm

      Man kann diesen Kommi ruhig entfernen… es hat wohl beim 1. Mal doch funktioniert…

  • Reply Beate Kühn 11. Juli 2017 at 5:15 pm

    Meine drei Kinder und ich sind uns einig, wir möchten mal wieder in die Berge reisen um wieder tolle Wandererlebnisse zu haben 🙂

  • Reply Stefanie Meer 11. Juli 2017 at 6:52 pm

    Was wir im Urlaub vorhaben und wo es hingeht entscheiden wir alle zusammen . Ich finde es sollte für jeden etwas dabei sein . Hotelurlaub brauchen wir nicht wir sind in Fewo oder aif dem Campingplatz am liebsten .Der Gutschein wäre perfekt um vor der Geburt unseres 2.Sohnes im November noch mal rauszukommen .Danke für die tolle Verlosung . Liebe Grüße Familie Meer

  • Reply Christine 11. Juli 2017 at 7:25 pm

    Früher haben wir die Kinder mitentscheiden lassen. Inzwischen haben wir Eltern leider keine Stimme mehr. Höchstens noch Vetorecht. Und nur wenn wir Glück haben, nehmen sie uns noch mit. Aber glücklicherweise haben wir alle ähnliche Vorlieben, zum Beispiel ein Ferienhaus am Meer oder in den Bergen. Nur Wlan muss es geben.

  • Reply Denise Fiekens 11. Juli 2017 at 7:30 pm

    Wir setzen uns eigentlich immer alle zusammen hin und planen wo genau es hingehen soll. Aber die ausführende Kraft 😉 bin dann meistens ich *lach* Liebe Grüße

  • Reply Jana Schott 12. Juli 2017 at 5:31 am

    Guten Morgen! Mein Sohn ist im Februar 3 geworden und bestimmt nicht mit. So viel kennt er auch noch nicht. Wir waren zweimal in DK, da spricht er oft von uns möchte wieder hin. Das machen wir aber eh alle 2-3 Jahre. Und einmal sind wir nach Bulgarien geflogen. Da spricht er nur davon, dass er mal wieder fliegen möchte und dieses Jahr fliegen wir auch noch eine Woche nach Mallorca, da freue ich mich schon weg drauf!

  • Reply Steph 2+1+2=5 12. Juli 2017 at 5:57 am

    Haha, im Moment bestimmt das noch Papa, denn es muss surfbar sein, was dia Auswahl immer etwas erschwert.
    Aber ich denke so bald die drei Zwerge größer sind werden sie bestimmen wo’s hin geht
    Letztes Jahr waren wir gar nicht weil ich mit den Zwillingen schwanger war. In drei Wochen haben wir 4 Wochen zusammen elternzeit, nur leider nachbleibe Ahnung wo hin, da wär so ein Gutschein ein kleiner Wegweiser.
    Ich drück uns die Daumen!!!

  • Reply Manuela H 12. Juli 2017 at 10:09 am

    Wir bestimmen gemeinsam, mein kleiner Sohn und ich. Am liebsten fliegen wir zum Lido di Venezia. 🙂

  • Reply Janine-Sascha Kaiser 12. Juli 2017 at 12:26 pm

    Liebe Frau Mutter,

    ich versuche bei der der Bestimmung des „Reiseziels“ immer meine drei Kinder (14 Jahre / 4 1/2 Jahre / 2 Jahre) mit einzubeziehen.

    Jeder von ihnen hat Wünsche und Träume, welche ich gerne verwirklichen würde.

    Nur leider ist das aus finanziellen Gründen natürlich nicht immer möglich.

    Wir machen desöfteren eine Städtereise mit ihnen und ich gestalte das Ferienprogramm dann immer nach den Wünschen der Kindern (Zoo, Spassbad, Museum, Hafenrundfahrt etc)

    Gerne würde ich meine Jungs mit einem neuen Erlebnis im Ausland überraschen <3
    In einem Ferienhaus haben wir bisher noch nicht übernachtet und im Ausland waren wir auch noch nie 🙂

    Sie würden sich ganz sicher riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch! 😉

    Janine-Sascha Kaiser

  • Reply Stephanie 12. Juli 2017 at 2:00 pm

    Wir stimmen ab. Alle Familienmitglieder können Vorschläge machen und dann versuchen wir dies umzusetzen. Bisher hat das immer sehr gut geklappt. Allerdings verreisen wir mehrmals im Jahr und so ist für jeden das richtige dabei.

  • Reply Rieke 12. Juli 2017 at 3:28 pm

    In den meisten Fällen entscheiden wir gemeinsam als Eltern wo es als nächtes hingeht. Mit den Kindern besprechen wir dann was wir im Urlaub unternehmen wollen und manchmal auch mit welchem Gefährt wir ans Ziel kommen wollen. Rad,Zug oder Auto dürfen hier dann oftmals die Knder aussuchen …

  • Reply Kristin R. 12. Juli 2017 at 7:43 pm

    Also bei uns wähle ich als Mutter erst einmal aus und der Papa kann dann zustimmen oder nicht. Unsere Tochter ist erst 15 Monate, da hat sie noch kein Mitspracherecht.
    Wir würden uns sehr über den Gutschein freuen, da wir auch sehr gerne in Ferienwohnungen Urlaub machen.

  • Reply Anja 13. Juli 2017 at 1:27 pm

    Wir versuchen zusammen etwas zu finden, meist sieht es aber so aus dass ich etwas vorschlage und Papa und großes Kind dann ihre Meinung dazu abgeben. Zum Glück kann die 11 jährige noch ohne WLAN urlauben

  • Reply Flo 13. Juli 2017 at 2:26 pm

    Das entscheiden meine Partenrin und ich gemeinsam. Zur Not darf der eine das eine Jahr wählen und der andere dann das andere Jahr bzw. Sommer u. den Herbsturlaub.

  • Reply Sarag 14. Juli 2017 at 6:15 am

    Ich reise gerne allein, ein Vorteil ist, dass ich selbst bestimmen kann 🙂

  • Reply Barbara Tayler 14. Juli 2017 at 11:14 pm

    Da ich alleinerziehend bin, bestimme am Ende ich, wohin wir fahren. Ich mache meinen drei Kindern Vorschläge und höre mir ihre Meinung dazu an. Wir suchen Ausflugsziele im Internet und jeder darf sagen, was er am Ziel gut oder weniger gut findet. Aber letztendlich entscheide ich über das Ziel und die Art der Unterkunft.

  • Reply Kristin 16. Juli 2017 at 7:47 pm

    Bestimmen darf bei uns ich, da es meinem Mann immer egal ist, wo wir hinfahren.
    Das ist echt klasse.
    Letztendlich finde ich Kompromisse aber gut und würde auch mal gern überrascht werden, wo es hingeht.
    VG
    Kristin

  • Reply Dinah 16. Juli 2017 at 8:47 pm

    Die Urlaubsplanung darf ich immer höchstpersönlich übernehmen. Aber ich berücksichtige dabei natürlich so viele Wünsche wie möglich. Und bisher hat das auch immer ganz wunderbar funktioniert.

  • Kommentieren