Reisen mit Kindern

Hast Du Angst vor Pferden, Mama? Ein Tag auf dem Reiterhof

18. Oktober 2016

Angst vor Pferden ist blöd, wenn man diese Tiere eigentlich mag. „Mama hast Du jetzt Höhenangst auf dem Pferd?“ Mein Sohn kennt mich ja leider so gut. Ich habe ein bisschen ein Problem mit Höhen und wenn es irgendwie wackelt. Flugzeuge, Schiffe, Achterbahnen. Und ja, auch Polo-Ponys wogen ganz schön, wenn sie…ähm..gehen. Aber nun sind meine Kinder Pferde-Fans und meine Tochter wird gerade zu einem richtigen „Pferdemädchen“. Wie blöd ist das dann, wenn die Mutter Angst hat vor den großen Tieren? Und wie schön wäre es, wenn ich mit meiner Tochter irgendwann zusammen reiten könnte? Ich mag Pferde nämlich sehr. Aber man kann ja nicht so einfach mit ihnen Gassi gehen und sie rollen sich auch nicht vor dem Kamin ein. Also hiess es: Das Reiten ausprobieren!

p1000563

Das Landgut Schönwalde: Polo spielen bei Berlin

Kürzlich waren wir von Inge Schwenger, der Vorsitzenden des Berliner Polo-Clubs und Besitzerin des Landgut Schönwalde eingeladen, einen Tag im Havelland bei Berlin mit den Polo-Ponys in schöner Natur zu verbringen. Das Landgut ist ein sehr besonderer Reiterhof, Standort des Berliner Polo Clubs und hat außerdem ein kleines, feines Restaurant mit lokalen Spezialitäten. Wenn internationale Polo-Gäste kommen oder auch für größere Feste im alten Festsaal des Gutes stehen komfortable Hotelzimmer bereit.p1000505

p1000547

Inge Schwenger und ihr Mann haben das Gut nach der Wende gekauft und mit viel Idealismus und Herzblut restauriert. Man spürt diese Begeisterung und vor allem die Liebe zum Tier überall.

Wir kommen im strahlenden Sonnenschein an, als gerade ein Polo-Turnier ansteht. Normalerweise verbinde ich das Spiel mit Prinz Harry und Prinz William, hier in Brandenburg geht es ganz relaxed zu. Auch Kinder werden hier regelmässig in dieser Sportart unterrichtet, auch zum Beispiel bei den Sommer-Polo-Camps, bei denen Teilnehmer sogar aus Canada oder China anreisen. Frau Schwenger gibt aber auch „normale“ Reitstunden. Wer schon einmal Polo gespielt hat, dem wird es sicherlich gut dort gefallen. Auch die Pferde sind sehr gut untergebracht, das konnte ich sogar als Laie sehen.

Angst vor Pferden

polo-collage-1

Es ist grossartig, dem großen Können der Reiter zuzuschauen. Schnelle Spurts, abruptes Bremsen und dazu noch einen Ball auf dem Spielfeld bewegen, sehr beeindruckend ist das. „Warum habe ich nur so Angst vor Pferden? Das muss doch so toll sein“, denke ich mir.

Angst vor Pferden oder: „Ohhh jetzt bewegt sie sich!“

Für mich war der Kurs „Keine Angst vor großen Tieren“ sozusagen perfekt. Inge Schwenger führt einen ganz behutsam an das Tier heran, erklärt die Psyche der Vierbeiner und weckt so besseres Verständnis für die Tiere. Ich durfte auf dem Polo-Pony „Chana“ meine erste Reitstunde absolvieren, ein so ruhiges und geduldiges Pferd, dass sie mehrmals eingeschlafen ist, als ich auf ihr sass. War anscheinend alles nicht soo aufregend, was ich auf ihrem Rücken gemacht habe. Teilweise wurde es etwas absurd in meiner Reitstunde, danke nochmals für die Geduld:

„Ohhh, jetzt bewegt sie sich, das wackelt ja so!“ (ich)
„Ja, das ist ein Lebewesen, die bewegen sich!“ (Reitlehrerin)

p1000633

p1000624

Für mich war das alles natürlich viel aufregender als fürs Pferd, wie Ihr hier unschwer erkennen könnt. Meine Reitlehrerin hat während des Probe-Reitens beruhigend mit mir gesprochen und nach ein paar Runden konnte ich tatsächlich entspannen und hatte weniger Angst. Es ist schön, wenn man so die Angst vor Pferden genommen bekommt.

p1000626

p1000620

Währenddessen durften die Kinder die ganz kleinen Ponys herumführen und versorgen, was ihnen auch großen Spaß gemacht hat.

p1000606

p1000594

Der Tag auf dem Landgut Schönwalde bei Berlin war nicht nur eine schöne kleine Auszeit, sondern ein echtes Erlebnis für mich. Seine eigenen Ängste überwinden ist nie einfach, aber es lohnt sich. Ich brauche aber definitiv noch ein paar Stunden, um meinen Respekt vor den Rössern abzulegen. Tatsächlich besteht Reiten ja auch noch aus ein paar anderen Gangarten als nur „Schleichen mit Frau Mutter.“

Danke für diesen schönen Tag, liebes Team vom Landgut Schönwalde!

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren