Presse

Presse

dsc03264_ninamassekmalinaebert_w-2

Ich stehe gerne für Sie als Interviewpartner zur Verfügung.

Mein Blog wird regelmässig in auflagenstarken Zeitungen und Magazinen erwähnt, ausserdem schreibe ich Kolumnen für DER TAGESSPIEGEL.

Hier ein paar Beispiele:

Cision hat mich in die Liste der TOP Eltern-Blogs aufgenommen.

Frau Mutter ist ein Brigitte MOM Blog

Frau Mutter ist “Liebling der Brigitte-Redaktion

Frau Mutter ist “Blog der Woche” bei Nido

DIE WELT sowie die Berliner Morgenpost berichteten über Frau Mutters Blog.

Der Tagesanzeiger aus der Schweiz nahm mich auf in die Liste lesenswerter, internationaler Mütter-Blogs.

Auf der Familienseite der Münchner Abendzeitung wurde mein Blog vorgestellt.

Für die Brigitte MOM habe ich die Aktion „Schöne Mama“ konzipiert. Darüber berichtete die Zeitschrift in der Ausgabe 1/2014 und in der Ausgabe 3/2014.

Bei Brigitte MOM erschienen meine Texte „Wenn Oma ein Pflegefall wird“ und zum 25jährigen Jubiläum des Mauerfalls „Mütter in Ost und West“.

Screenshot 2014-11-16 19.29.11

Bei der Huffington Post in New York gab ich im November 2014 ein Interview zum Thema „Parenting in Germany“.

Im Februar 2015 sprach ich mit der Süddeutschen Zeitung über das Thema Bloggen und Geld verdienen.

Am 11.2.2015 war ich zu Gast in der Livesendung „daheim und unterwegs“ des WDR. Thema war: Erziehungslügen und andere Erziehungstricks.

Abschlussfoto Nina Massek

Im März 2015 wurde ich für die Seite Kids and Couture interviewt.

Die Redaktion von BizzMiss sprach mit mir im April 2015 über das Geschäftsmodell Bloggen.

Zum Muttertag am 10.5.2015 gab ich N24 ein Interview zum Thema Anerkennung von Müttern.

Im Mai 2015 wählte mich der PR und Marketingkonzern Cision auf Platz 2 der Top 10 Mütter-Blogs in Deutschland.

Im Juni 2015 habe ich mit Cision zum Thema Bloggen als Beruf gesprochen.

Coca-Cola hat meinen Blog in ihrem „Blogoskop“ im Juli 2015 vorgestellt.

Der Mompreneurin Silke Ababneh von niesolo gab ich im Juli 2015 ein Interview zum Thema Bloggen, Muttersein, Berufstätigkeit und Lebenspläne.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hat mich im August 2015 zum Thema „Privatsphäre und Kinderfotos im Netz“ interviewt.

Im neuen „Dad“ – Heft der Zeitschrift „Men’s Health“ schrieb ich im Oktober 2015 die Kolumne „Mein letztes Wort“.

Zum Thema „Kinderfotos im Netz“ wurde ich von der Berliner Zeitung, Hamburger Morgenpost und dem Kölner Stadt Anzeiger interviewt.

Im Oktober 2015 wurde ich in der TV-Sendung „RBB um vier“ vorgestellt und interviewt.

Für die Brigitte MOM durfte ich im November 2015 die Titelgeschichte „Mama lügt am besten“ schreiben.

Eine Rezension meines Buches „Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs“ erschien im November 2015 in DER TAGESSPIEGEL.

Eine Rezension der sehr kreativen Art zu „Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs“ erschien bei Süddeutsche.de, die meine Flunkereien als Bilderserie umgesetzt hat.

Der Radiosender Bayern 3 hat mich am 23.11.2015 zu meinem Buch und dem Thema „Lügen im Familienalltag“ interviewt.

Im Dezember 2015 war ich im SAT1-Frühstücksfernsehen zu Gast, um über das Thema Wunschzettel zu sprechen.

Im Februar 2016 wurde ich vom französischen Magazin „Parole de Mamans“ zum Thema Bloggen und Mütter in Deutschland und Frankreich interviewt.

Im März 2016 stellte die Zeitschrift „Lisa“ die Top 5 Mütter-Blogs vor- Frau Mutter ist dabei

Im April wurde beim Buch „Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs“ in der Edition F vorgestellt.

Für Bento.de habe ich mich an die intensive Babyzeit erinnert und darüber gesprochen, wie junge Mütter besser unterstützt werden können.

Im November 2016 berichtete der Schwarzwälder Bote über Buch und Blog.

Im Februar 2017 wurde ich von DER TAGESSPIEGEL zum Thema „Kinderfotos im Netz“ interviewt.

Zum Thema „Privatsphäre und Mamablogs“ wurde ich im Juni 2017 von der Deutschen Welle interviewt.

Im Juni 2017 war ich Gast beim SAT1 Frühstücksfernsehen zum Thema „Zeugnisse“.

In der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung sprach ich im Juli 2017 über das Thema „Ferienbetreuung“.

Foto: Malina Ebert

Merken

Keine Kommentare

Kommentieren