Eltern Interviews

Eine schöne Mama…nein zwei! Das große Beauty-Interview mit Tanja und Daniela

27. Juli 2015

Rosa und limone

Wir kommen in allen Formen und Farben, wir Mamas. Manche von uns lieben es klassisch, andere haben Tattoos. Wieder andere haben Rasta-Zöpfe oder lassen nur Wasser und Seife an sich heran. Was wir alle gemeinsam haben: Wir sind Mamas, aber auch noch Frauen. Je nach Geschmack und Persönlichkeit haben wir ganz unterschiedliche Beauty-Rituale.

In meiner Interviewreihe “Eine schöne Mama” spreche ich mit echten Frauen und Mamas über ihre Auffassung von Schönheit. Sie verraten uns ihre liebsten Produkte und auch, was sie für komplett sinnlos halten.

Heute spreche ich mit Tanja und Daniela, die den wunderschönen Lifestyle Blog Rosa und Limone haben. Sie erzählen uns, warum es für sie eigentlich keine sinnlosen Beauty-Produkte gibt, sie die Maxime „Hauptsache praktisch“ schade finden und was sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden.

Hat sich Euer Verständnis von Aussehen, Schönheit verändert, seit Ihr Mütter geworden sind? Ist Styling, Fertigmachen weniger wichtig geworden oder sogar besonders wichtig?


Beide: Nein, bei uns beiden hat sich eigentlich nichts wirklich verändert, seit wir Mütter sind. Uns beiden war das Styling eigentlich schon immer sehr wichtig. Wir finden es schade, dass viele Frauen, nachdem sie Mütter geworden sind, weniger Wert auf ihr Aussehen legen. Hauptsache praktisch. Können wir so gar nicht verstehen.

Wie sieht Euer tägliches Gesichtspflege-Ritual aus?

Beide: Natürlich Wasser, gerne eine Reinigungsmilch oder auf Reisen, wenn es schnell gehen muss Reinigungstücher (von bebe). Wir haben beide auch von Clarisonic die Mia. Für uns beide ist eine Augencreme ein Must, Gesichtscreme, gerne gegen Falten. Im Laufe der Zeit nehmen wir beide immer mal wieder ein Serum.


Welche drei Produkte im Bereich der Gesichtspflege empfehlt Ihr und warum? Was hilft wirklich?

Tanja:
1. Sehr kostspielig aber wirklich super sind die Pflegeprodukte von Susanne Kaufmann.
2. Reinigungsmilch von Biotherm.
3. Augencreme von Clarins.

Daniela:

1. Reinigungsmilch von Biotherm
2. Tonic von Biotherm
3. Serum Advanced Night Repair von Estee Lauder, zwar nicht ganz günstig aber sehr ergiebig.


Schminkt Ihr euch? Und wenn ja: Was benutzt Ihr immer und was würdet Ihr auf eine einsame Insel mitnehmen?

Tanja: Ja ich schminke mich eigentlich immer mit dem Concealer von Yves Saint Laurent, dann Wimperntusche und Kajal plus einen roten Lippenstift. Auf die Insel würde ich nur meinen Liebsten mitnehmen…

Daniela: Eigentlich schminke ich mich immer, ausser ich verlasse das Haus nicht und mache einen gemütlichen Gammeltag daheim. Auf die einsame Insel würde ich natürlich Sonnencreme mitnehmen.

tanja und daniela

Welche vier Make-Up Produkte würdet Ihr empfehlen?

Tanja:

Concealer von Yves Saint Laurent Touche Eclat
Make Up von Estee Lauder Double Wear (liebe ich seit meinem ersten Kind, deckt super ab und macht frisch)
Gerne auch einen Terracotta Puder
Lippenstift

Daniela:

L’Oreal Nude Magique CC (benutze ich eigentlich täglich, da ich seit der Geburt meines zweiten Kindes so einen doofen roten Fleck im Gesicht habe, den ich einfach überschminken muss).
L’ Oreal Super Liner
Clarins Wonder perfect Mascara
Bronze Puder von MAC

Die beste Mascara für Euch ist:

Tanja: Da benutze ich nur Produkte von Clinique, da ich sehr empfindliche und Heuschnupfen-geplagte Augen habe.

Daniela: Ich wechsle da ständig, aktuell habe ich die Clarins Wonder perfect Mascara.



Welches Beauty-Produkt ist nach Eurer Meinung völlig sinnlos?

Beide: Hmm, da fällt uns spontan eigentlich nichts ein. Wahrscheinlich sind einige Kosmetikprodukte eher sinnlos, aber solange sie den Frauen ein besseres Gefühl geben, ist es doch in Ordnung. Wahrscheinlich helfen die ganzen Cellulite Cremes nicht wirklich etwas, eigentlich schade…



Benutzt Ihr Parfum und wenn ja, wie findet man seinen Lieblingsduft?

Tanja: Ja immer, ich Moment liebe ich Narciso Rodriguez for her.

Daniela: Ich benutze ebenfalls täglich Parfüm, aktuell sehr gerne, ebenfalls von Narciso Rodriguez, das Parfüm Narciso.

Beide: Seinen Lieblingsduft zu finden ist gar nicht so einfach. Es dauert, bis man den Duft findet, der perfekt zu einem passt und den man über einen längeren Zeitraum riechen kann. Da hilft nur ausprobieren und ab und zu an anderen schnuppern.

rosa und limone familie

Stichwort Haare: Nehmt Ihr euch Zeit, sie zu stylen oder eher nur waschen, trocknen und raus aus dem Haus?

Beide: Bei uns beiden sieht die Haarpflege eigentlich recht ähnlich aus, obwohl wir ja unterschiedliche Haare haben, also lockig und glatt. Nach dem Waschen lassen wir beide die Haare Luft trocknen (bei Locken sieht das meist am schönsten aus) und rennen oft mit nassen Haaren aus dem Haus.



Habt Ihr eure endgültigen Frisur gefunden oder seid ihr noch auf der Suche?

Tanja: Ja habe seit Jahren Naturlocken mit einem stylischen Bob, im Moment etwas länger.

Daniela: Ich habe auch schon seit Ewigkeiten die gleiche Frisur mit kleineren Änderungen über die Jahre. Aktuell sind meine Haare vorne länger wie hinten.

Euer Lieblingsprodukt im Bereich Haare:

Tanja: Die Haarpflegeprodukte von Korres sind toll und duften meist sehr lecker. Ich benutze stets etwas Gel, um die Locken zu bändigen.

Daniela: Ich nehme gerne die Guhl Shampoos, wechsle da aber auch immer durch.



Ist Euch Mode wichtiger oder ein ganz persönlicher Style?



Beide: Uns beiden ist Mode schon auch sehr wichtig, aber wir haben eigentlich schon seit Jahren unseren eigenen persönlichen Style gefunden, der aber auch recht modisch geprägt ist.

Euer Tipp, um im Alltag mit Kindern einfach chic auszusehen?

Beide: Stylische Jeans, coole Bluse, Chucks oder trendige Sneaker, damit man den Kids auch gut hinterher rennen kann. Wobei wir auch im Alltag gerne Schuhe mit Absätzen tragen. Unser Alltagsstyle ist derselbe, ob wir mit unseren Kids auf den Spielplatz gehen, ins Cafe, in die Stadt oder ins Büro.

Absätze oder flache Schuhe?

Beide: Beides je nach Lust und Laune, beides tragen wir gerne.
Wann fühlt Ihr euch am schönsten?

Beide: Wenn unsere Kids sagen: Mama du bist sooooo schön! Und natürlich wenn wir ausgehen zum Feiern.

Liebe Daniela, liebe Tanja vielen Dank für das Interview!

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren