Eltern Interviews

Eine schöne Mama: Das große Beauty Interview mit….Nady!

16. November 2015

Wir kommen in allen Formen und Farben, wir Mamas. Manche von uns lieben es klassisch, andere haben Tattoos. Wieder andere haben Rasta-Zöpfe oder lassen nur Wasser und Seife an sich heran. Was wir alle gemeinsam haben: Wir sind Mamas, aber auch noch Frauen. Je nach Geschmack und Persönlichkeit haben wir ganz unterschiedliche Beauty-Rituale.

In meiner Interviewreihe “Eine schöne Mama” rede ich mit Frauen und Müttern über ihre Auffassung von Schönheit. Sie verraten uns ihre liebsten Produkte und auch, was sie für komplett sinnlos halten.

Heute spreche ich mit Nady, die den Blog Sonnenscheinbaby schreibt. Sie lebt mit ihrer Familie auf der wunderschönen Insel Sylt…..

Hat sich Dein Verständnis von Aussehen und Schönheit verändert, seit Du Mutter bist? Ist das Styling weniger wichtig geworden oder sogar besonders wichtig?

Nein, mein Aussehen ist mir nach wie vor wichtig. Ich bin nicht von Kopf bis Fuss durchgestylt, würde aber ohne ein dezentes Make up nicht mal zum Mülleimer gehen.

Nady family

Wie sieht Dein tägliches Gesichtspflege-Ritual aus?

Morgens wasche ich mich ohne irgendwelche besonderen Mittelchen unter der Dusche. Bei der Gesichtspflege benutze ich Serum und Creme/Fluid im Sommer immer mit LSF. Das ist hier auf der Insel besonders wichtig. Abends schminke ich mich mit Reinigunstüchern ab (wenn es schnell gehen soll) und mit Tonic, wenn ich ein bisschen mehr Zeit und Lust habe. Danach benutze ich wieder ein Serum und Augencreme.

Welche drei Produkte im Bereich der Gesichtspflege empfiehlst Du und warum? Was hilft wirklich?

Ich bin ein absoluter Fan der Pflegeprodukte von Lierac. Wenn man 2 Kinder hat und die letzte durchgeschlafene Nacht ewig her ist, dann ist Mesolift Serum und Creme mein Retter am Morgen. Ich sage dem Kunden in der Apotheke (ich bin PTA) gerne, dass es „das Glas Orangensaft für die Haut ist“. Danach ein gutes Make up aufgetragen, welches ich ebenfalls von Lierac benutze, und ich sehe aus wie ein neuer, ausgeschlafener Mensch.

Schminkst Du Dich? Und wenn ja: Was benutzt Du immer und würdest auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ja, ich schminke mich jeden Tag. Kajal, einen leichten Lidschatten und etwas Lippenstift benutze ich immer.

Welche vier Make-Up Produkte empfiehlst Du?

Beim Kajal benutze ich gerne die Eigenmarke von Rossmann, ebenfalls den Lidschatten.
Die Mascara habe ich von Lancôme „doll eyes“ und den Lippenstift von Dior.

Die beste Mascara für Dich ist:

Lancôme Doll eye

Welches Beauty-Produkt ist nach Deiner Meinung völlig sinnlos?

Ich weiss nicht warum, aber ein Concealer. Ob es daran liegt, dass ich nie einen guten gefunden habe oder ich ihn nicht richtig benutze kann, weiß ich nicht, aber das ist für mich sinnlos.

Benutzt Du Parfum und wenn ja, wie findet man seinen Lieblingsduft?

Ja, ich benutze gerne Parfum. Ich habe ein Sommer- und ein Winterparfum. In der warmen Jahreszeit liebe ich Dolce und Gabbana mit Light Blue im Winter Dior Hypnotic Poison ( oder wie mein Papa sagt, das Babypuder).

Stichwort Haare: Nimmst Du Dir Zeit, sie zu stylen oder eher nur waschen , trocknen und raus aus dem Haus?

Ich habe extra eine Frisur gewählt, die man mit wenig Aufwand stylen kann. Und wenn es fix gehen muss, dann benutze ich mein Glätteisen. Da hat mir meine Friseurin ein paar Tricks gezeigt.

Nady Meer

Hast Du “Deine” Frisur gefunden oder bist Du noch auf der Suche?

Seit einem Jahr habe ich nun meine Frisur gefunden und bin absolut glücklich.

Dein Lieblingsprodukt im Bereich Haare:

Da habe ich kein bestimmtes und probiere mich da durch sämtliche Sortimente und Preiskategorien. Für Haarpflegeprodukte ist mein Mann der Experte.

Ist Dir Mode wichtiger oder ein ganz persönlicher Style?

Ich trage und kaufe, was mir gefällt. Da habe ich keinen bestimmten Style. Hautsache ich fühle mich darin wohl.

Dein Tipp, um im Alltag mit Kindern einfach chic auszusehen?

Es muss nicht viel Farbe sein. Man sollte seine Stärken betonen, um die Schwächen zu kaschieren. Im meinem Fall sind das die Augen.

Absätze oder flache Schuhe?

Früher konnte der Absatz nicht hoch genug sein, heute bevorzuge ich die flache Variante.

Wann fühlst Du dich am schönsten?

Wenn mein Mann und ich den Babysitter bestellt haben, ich mich für ihn zurecht mache und wir gemeinsam einen schönen Abend zu zweit verbringen.

Vielen Dank, Nady und herzliche Grüße in den Norden!

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren