Eltern Interviews

Eine schöne Mama! Das große Beauty Interview mit Janne!

8. November 2016

In der Interviewreihe „Eine schöne Mama“ hier auf dem Blog stelle ich Euch tolle Frauen vor, die auch noch Mütter sind. Toll! Wir reden über Mode, Aussehen und veränderte (oder unveränderte) Schönheitsideale, wenn man Mutter geworden ist. Außerdem gibt eine Menge Tipps und Tricks und auch Warnungen vor unnötigem Schnickschnack. Heute rede ich mit Janne. Diese schöne Mama habe ich immer in meiner Nachbarschaft gesehen, bevor ich sie durch gemeinsame Freunde kennenlernen durfte. „Mensch, hat die einen tollen Style“, dachte ich immer. Irgendwie klassisch, mit moderner Note und immer mit dem gewissen Etwas. Dieses Etwas sind oft die schönen Ohrringe von Schwester Schwester, dem Onlineshop ihres Mannes, der genauso stylish aussieht, nur ohne Ohrringe. Heute spreche ich mit ihr über die Freude an ausgiebigen Duschen, veganer Kosmetik und warum Accessoires so wichtig sind.

Hat sich Dein Verständnis von Aussehen und Schönheit verändert, seit Du Mutter bist? 


In meinem täglichen „Schönheitsritual“ bin ich deutlich pragmatischer geworden. Morgens vor der Kita bleiben halt nur 1-2 Minuten für Make-up & Co. Zeit. Worauf ich jedoch morgens nicht verzichten kann – und das ist auch seit den Kindern so – ist eine ausgiebige Dusche. Danach fühle ich mich wie neugeboren und starte frisch & fröhlich in den Tag.



Welche drei Produkte im Bereich der Gesichtspflege empfiehlst Du und warum? Was hilft wirklich?

Ich habe kürzlich über eine „Spielplatzfreundin“ eine vegane und sehr nachhaltige Pflegeserie aus Österreich entdeckt, die völlig natürliche Wirkstoffe nutzt – ich bin total begeistert vom Ringana Hydroserum, der Tagespflege und einem leichten Tönungsfluid.

Was sind Deine Lieblingsprodukte im Bereich Make-up?

Der Lippenstift „High Impact“ von Clinique, Eyeliner von Benecos und für etwas Frische: Rouge von Korres.

janne_taufe


Welches Beauty-Produkt ist nach Deiner Meinung völlig sinnlos?


Ob völlig sinnlos kann ich nicht beurteilen, da ich es selbst noch nicht ausprobiert habe – aber für diese Cellulite-Massagebürsten könnte ich mich wirklich nicht begeistern.

Stichwort Haare: Nimmst Du Dir Zeit, sie zu stylen oder eher nur waschen, trocknen und raus aus dem Haus?


Definitiv waschen, trocknen und raus aus dem Haus! Meine langen Haare sind glücklicherweise unkompliziert. Und wenn´s doch mal nicht sitzt: Einfach Hut auf & los geht’s 😉

Ist Dir Mode wichtiger oder ein ganz persönlicher Style?

Mir ist ein persönlicher Style wichtiger. Ich habe in meinem Schrank viele Basics – hier achte ich aber auf eine gute Qualität und Langlebigkeit. Mit diesen Klassikern kombiniere ich gerne schöne Accessoires – tolle Statement-Ohrringe, große Armspangen und schöne Taschen.

janne-dirndl


Dein Tipp, um im Alltag mit Kindern einfach chic auszusehen?


Meine Traumkombi: Ohrringe und Lippenstift – einfach unschlagbar! Ohrringe werten auch das schlichteste Outfit auf und sind einfach ein wunderschönes Fashion Statement für jeden Tag. In Kombination mit einem schönen Lippenstift erreicht man easy peasy den absoluten WOW!-Faktor.



Wann fühlst Du Dich am schönsten?


Wenn ich glücklich & fröhlich bin.

Was willst Du Deinen Kindern in Bezug auf Schönheit mitgeben?

Lebensfreude und ein Lächeln – das ist pure Schönheit! Schönheit ist sowieso universell und geht so viel weiter als einige sehr limitierende Schönheitsideale. Es gibt so viel Schönheit in dieser Welt und das möchte ich auch meinen Kindern mitgeben: das freudige Funkeln in den Augen einer geliebten Person oder auch eines Fremden, wahre Freundschaft, echtes Zuhören, Integrität und Natürlichkeit.
 Es gelingt mir natürlich nicht immer, das meinen Kindern genau so vorzuleben, aber es ist jeden Tag mein Herzensanliegen und Bestreben, mit Lebensfreude und einem großen Lächeln in den neuen Tag zu starten.

Ach, wie schön! Ganz herzlichen Dank, Du liebe Janne!

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren