Frau Mutters Tipps

Was kommt rein in die Schultüte: 14 Ideen für Euch!

16. August 2017
was kommt rein in die schultüte

Was kommt rein in die Schultüte? In manchen Gegenden von Deutschland heißt das Ding ja auch „Zuckertüte“, aus gutem Grund. Natürlich dürfen Süßigkeiten nicht fehlen und die wird es auch in Constanzes Schultüte geben. Meine Tochter wird Anfang September eingeschult und wir sind alle schon ganz aufgeregt. Der Ranzen ist gekauft, die Bücher eingeschlagen und mit Einhorn-Namensaufklebern beschriftet, na klaaar! Jetzt geht daran, die Schultüte zu füllen!

Wir haben es uns dieses Mal leicht gemacht und eine gekauft. Constanze hat eine Delphin-Schultasche, auf der Schultüte mussten sie natürlich auch drauf sein und selbstverständlich in GLITZER. Kürzlich habe ich ein Video gepostet und Euch gezeigt, was ich schon besorgt habe.Ihr hattet auch noch ganz viele tolle Ideen, die ich nun quasi als Anregung für uns alle, gesammelt habe.

Was kommt rein in die Schultüte: 14 Ideen mit und ohne Zucker

1. Süüüßigkeiten. Na klar, das darf nicht fehlen und neben den „Normalo-Süßigkeiten“ wie Gummibärchen und Smarties kann man ja auch nach etwas Besonderem Ausschau halten. Esspapier zum Beispiel immer ein großer Hit bei uns. Und der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt:

2. Mit der Einschulung lernen die Kinder viele neue Freunde in ihrer Klasse kennen. Zeit, ein neues Freundschaftsbuch anzuschaffen:

3. Schön old school wie Mama früher und so eine tolle Pausenbeschäftigung: Gummitwist!

4. Für den kleinen Kummer, wenn es mal nicht so läuft: Ein Sorgenfresser!

5. Auch schön und ein süßes Symbol für die bevorstehende Schulzeit: Ein Glücksschwein!

6. Praktisch für die Schultasche, wenn es bald wieder dunkler wird: Reflektoren

7. Die Kindergartenzeit ist vorbei, nun heisst es: „Früh aufstehen“. Das geht besser mit einem schönen, eigenen Wecker!

8. Bald geht auch das Uhr lernen los. Schön, wenn man schon eine gute Armbanduhr besitzt:

9. Seifenblasen heben immer die Laune, auch bei großen Schulkindern. Übrigens ein Riesen-Spaßß ist der „Multi-Bubbler“, mit dem man extra große Seifenblasen hinkriegt:

10. Eine Brotdose und Trinkflasche in guter Qualität

11.Das hilft beim Lernen: schöne Textmarker, griffig für kleine Hände!

12. Schön für die Ersklässlerin: Neue Haarspangen!

13. Ein Brief zur Einschulung von Eltern, Paten und Geschwistern. Eine liebe Botschaft, die man dem Erstklässler am Tag der Einschulung vorlesen kann, ist eine schöne Idee. Den Brief kann man aufheben und nochmal zur Abiturfeier lesen…

14. Gutscheine für Kino oder Zoo. Das Einschulung-Fest einfach nochmal verlängern, indem man als Familie noch etwas zusammen unternimmt.

Foto: Das bin übrigens ich bei meiner Einschulung „damals“ in der Deutschen Schule Paris. Mit selbst gebastelter Schultüte und Dirndl, natürlich!

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr, aber ich erhalte eine kleine Provision von Amazon.

Das könnte auch interessant sein…

2 Kommentare

  • Reply Anneke 16. August 2017 at 12:04 pm

    Das sind ein paar tolle Ideen dabei, vielen Dank dafür. Bei uns geht Anfang September „nur“ die Vorschule los, was natürlich die Aufregung nicht schmälert 😉

  • Reply Reboarder 24. August 2017 at 10:53 pm

    Toller Artikel, gerade suche ich Ideen für meinen Neffen aber schon bald ist es auch bei meinem Kleinen soweit. Wie schnell die Zeit vergehet. Es war noch garnicht solange her da habe ich meinen ersten Füllfederhalter aus meiner Schultüte gezogen.

  • Kommentieren