Frau Mutters Tipps

Pampers für UNICEF-Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ geht weiter!

10. Oktober 2013

Pampers/UNICEF 2013 Projektreise nach Madagaskar mit Barbara Sch

Auch im letzen Jahr habe ich die sinnvolle Pampers für UNICEF-Intitiative „1-Packung= 1 lebensrettende Impfdosis“ unterstützt. Ich persönlich wusste gar nicht, wie wichtig die Impfung gegen Tetanus bei Neugeborenen in den Entwicklungsländern ist. Aktuell stirbt weltweit alle 9 Minuten ein Kind an Tetanus. Pampers und UNICEF arbeiten daran, die Krankheit weltweit zu besiegen. Und es ist bereits sehr viel passiert: Bei Neugeborenen und Müttern ist es gelungen, die Krankheit in 10 Ländern zu besiegen. Tetanus bei Neugeborenen und Müttern gefährdet leider aber immer noch das Leben von 100 Millionen Frauen und ihren Kindern weltweit. Und so kann man helfen:

Pampers/UNICEF 2013 Projektreise nach Madagaskar mit Barbara Sch

Pampers Windeln und Feuchttücher mit UNICEF-Logo kaufen

Von Oktober bis Dezember spendet Pampers für jede verkaufte Packung Windeln und Feuchttücher mit dem UNICEF-Logo den Gegenwert einer lebensrettenden Impfdosis, um UNICEF beim Kampf gegen Tetanus zu unterstützen.

Videos anschauen, teilen und Facebook-Fan werden

Kinder aus Entwicklunsgländern erzählen ihre Wünsche und Träume für die Zukunft. Indem man das Video anschaut und teilt, hat man schon zwei lebensrettende Impfdosen gespendet!

Wenn man Fan der Facebook-Seite von Pampers wird, zählt das ebenso für eine weitere lebensrettende Tetanus-Impfdsosis.

Baum der Wünsche als Malvorlage downloaden

Ab dem 16. November kann man seinem Kind eine Malvorlage für einen ganz persönlichen „Baum der Wünsche“ downloaden. Jeder Download löst eine weitere Spende des Gegenwerts einer Impfdosis aus.

In diesem Jahr unterstützt Barbara Schöneberger als Botschafterin die Aktion und hat sich in Madagaskar über die Hintergründe der Krankheit und die Fortschritte und Erfolge des Impfprogramms informiert.

Ihr seht, man kann ganz einfach helfen, auch wenn Euer Kind schon trocken ist. Ich persönlich freue mich dann ab November auf gemütliche Mal-Nachmittage mit meinen Kindern!

Foto: Pampers

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Kommentieren