Frau Mutters Tipps

Giveaway: Nie mehr Ärger mit dem Rechner dank Computerhilfe

24. Juni 2015

Umfrageergebnisse_Grafik(2)

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Telekom Computerhilfe.

Obwohl ich Bloggerin bin und täglich Stunden vor Computer, Smartphone und Tablet sitze, habe ich es, ehrlich gesagt, nicht so mit der Technik. Eigentlich schade, aber der Rechner ist für mich nur Mittel zum Zweck und ich will ihn eigentlich auch nicht weiter groß verstehen müssen. Zuverlässig funktionieren soll er, das war’s. Aber es gibt immer wieder Tücken mit der Technik. Mit meinen Problemen bin ich ja nicht allein, wie die Infografik hier zeigt.

Früher, als ich noch in einem Büro arbeitete, hatte ich wirklich liebe und vor allem hilfsbereite Kollegen, die mir bei jedem noch so banalen Computerproblem geholfen haben. Ob es jetzt technischer Natur war oder einfach eine Excel-Tabelle. Jetzt als Selbständige im home office ist das nicht immer so einfach und ich bin schon oft verzweifelt.

Dokumente waren weg, Fotos liessen sich nicht importieren oder Ähnliches. Heute stelle ich euch einen praktischen Service der Telekom vor: die Computerhilfe. Das ist eine super Sache, für alle die eben keine Computer-Nerds sind und von zu Hause arbeiten, so wie ich. Zu gewinnen gibt es auch etwas tolles.

computerhilfe

Mit der Computerhilfe bietet die Telekom schnelle und kompetente Hilfe für alle Fragen rund um Computer, Smartphone & Co. Der Service richtet sich an Unternehmensgründer oder kleine Betriebe ohne eigene IT, aber auch an Privatpersonen die einen zuverlässigen Begleiter in der digitalen Welt brauchen.

Die Experten schützen die Daten und unterstützen, wo es nötig ist. Die Computerhilfe hilft beispielsweise bei der Einrichtung von Skype & Co und erklärt auch wie alles funktioniert. Unser Heimnetzwerk stürzt öfters ab, die Telekom kann hier helfen, Laptop Tablet und Smart-TV zu verknüpfen. Probleme mit den Fotos? Auch hierzu gibt es Hilfe.

Ein einziger Systemabsturz reicht aus, um wochenlange Arbeit zu löschen. Wer von uns hat noch nicht einmal ein Dokument fieberhaft gesucht, das dann leider weg war? Die Experten der Telekom zeigen, wie man Daten richtig sichert und wie man alles, was wichtig ist, zuverlässig aufbewahren kann.

Die Telekom Computerhilfe wird in drei Paketen (small, medium und large) ab 5,95 Euro angeboten. Das ist wirklich massgeschneidert und ein günstiger Service, finde ich.

Wer mag von Euch die Computerhilfe testen? Ich verlose heute einmal das Paket M für 24 Monate! Zwei Jahre lang keine Probleme mehr mit dem Rechner, super!

So geht’s :

Bitte hinterlasse einen Kommentar unter dem Blogpost: Was war Dein schlimmstes Computer-Problem?

Teile diesen Blogpost sichtbar auf Facebook oder Twitter.

Werde Fan von Frau Mutter auf Facebook.

Folge mir auf Twitter.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 01.07.2015 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Sponsored Post.

Infografik: © Deutsche Telekom

Das könnte auch interessant sein…

4 Kommentare

  • Reply Sigrid 24. Juni 2015 at 8:55 pm

    Ich hatte mal fast ein sehr fettes Notebook-Problem… Der Speicher meines damals 5 Jahre aleten IBM Laptops war überlastet und plötzlich ging gar nichts mehr und ich war mitten am Schreiben meiner Diplomarbeit. Zum Glück war es noch gut 2 Monate bis zur Deadline und ein netter Computerfreak der damals die Postfiliale im Ort unter sich hatte speicherte mir sämtliche Daten auf CDs um spielte mir nochmal das Windows XP Professional drauf. 1 Woche später hatte ich mein Notebook wieder und es war leer, und meine Diplomarbeit auf CD gespeichert. Das Notebook hab ich immer noch, es ist mittlerweile 14 Jahre alt und funktioniert noch ganz gut um mit Word dran zu arbeiten. Da ich bald wieder ins Lehramt Referendariat einsteige um es fertig zu machen wartet wieder viel Arbeit auf mich und vieles werd ich wieder darauf machen, aber auch auf dem neueren Vaio, wenns um Internetrecherche und Arbeitsblätter erstelllen geht.
    Und so eine 2 Jahres Computerhilfe wäre mir manchmal sehr recht gerade um zu wissen wie ich mal alles runterlösche was Datenmüll ist oder auch um paar Sicherheitsfragen zu beantworten.
    Geliked und geteilt auf Facebook unter ‚Alemaña Sigrid Lablubb‘

    Lg Sigrid

    • Reply Sigrid 24. Juni 2015 at 8:56 pm

      Jetzt stimmt die email…

  • Reply Stephan 25. Juni 2015 at 7:34 am

    Das schlimmste Problem bei uns war die Überhitzung eines Notebooks. Aufgrund der Überhitzung ist dieser kurz nach dem Starten bzw Hochfahren von Windows abgesoffen. Die damit verbundene Datenrettung (u.a. mit Ausbau der Festplatte) war wirklich nicht einfach.

  • Reply Elena 26. Juni 2015 at 8:56 am

    Wow, super so eine Computer-Hilfe! Bei mir hat sich mal aufgrund ungenügender Updates und deaktivierter und sowieso schlechter Anti-Virus-Software ein Hacker eingeschlichen. Am Ende war der Rechner so beschädigt, dass die Daten nicht mehr zu retten waren 🙁 . Ich würde mich riesig über so eine Computer-Hilfe freuen. Ich bin dein Fan auf Facebook : Elena Salerno 🙂

  • Kommentieren

    Newsletter abo
    Wöchentlicher Newsletter von Frau Mutter mit den besten Beiträgen und extra Goodies für Euch!
    Nein, Danke
    Danke für Dein Abo. Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse. Bitte checke Deine E-Mails und folge einfach den Anweisungen.
    Wir respektieren Deine Privatsphäre und werden Deine Daten nicht an Dritte weitergeben.
    Nichts mehr verpassen und heute den Newsletter von Frau Mutter abonnieren.
    ×
    ×
    WordPress Popup