Frau Mutters Tipps

Gewinnspiel: Bübchen Babypflegeprodukte- Hautschutz und Honig-Spaß für den Winter

29. November 2013

B??bchen_Kids_Honigbad(1)

Die zunehmende Kälte setzt der Haut meiner Kinder gerade sehr zu. Nun muss man auf die richtigen Babypflegeprodukte achten, damit der Winter der zarten Haut nichts anhaben kann. Die Haut von Kindern ist häufig trocken und empfindlicher als die von Erwachsenen. Jetzt gibt es neu Bübchen® Kids Shampoo & Shower Honig und Bübchen® Kids Honigbad. Sie reinigen und pflegen zarte Kinderhaut in einem. Der darin enthaltene natürliche Honig spendet Feuchtigkeit, verhindert so ein Austrocknen, pflegt die Haut und riecht auch noch gut.

Bübchen Produkte mit Honig

Kinderhaut benötigt eine besondere Pflege. Sie darf die Haut nicht reizen und sollte dem Austrocknen vorbeugen. Um das zu erreichen, nutzen die neuen Produkte von Bübchen® Kids die Eigenschaften natürlichen Honigs. Darüber hinaus enthalten beide den bewährten Bübchen® Feuchtigkeitskomplex, der zusätzlich intensive Feuchtigkeit spendet. Das Bübchen® Kids Shampoo & Shower Honig sowie das Bübchen® Kids Honigbad sind dermatologisch getestet, frei von allergieverdächtigen Duftstoffen
(gemäß Kosmetik-Verordnung) und werden von der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. empfohlen.

Das neue Bübchen® Kids Shampoo & Shower Honig schützt und pflegt von Kopf bis Fuß. Dabei ist es so pflegend für die Haare, dass Ziepen und Tränen ausbleiben. Der natürliche Honig sowie der Bübchen® Feuchtigkeitskomplex bewahren die Haut vor dem Austrocknen.

Baden ist für viele Kinder ein großer Spaß. Ganz oben auf der Wunschliste der Kinder steht dabei häufig „viel Schaum“. Eltern hingegen legen großen Wert auf milde Pflege und Schutz vor Hauttrockenheit. Denn gerade durch den langen Kontakt mit Wasser wird der Haut viel Feuchtigkeit entzogen. Das neue Bübchen® Kids Honigbad erfüllt sowohl die Wünsche der Kinder als auch die Anforderungen der Eltern: Es reinigt und pflegt die Haut zugleich.

Hier gibt es übrigens noch ein paar gute Tipps, wie Baby gesund und gepflegt durch die kalte Jahreszeit kommt:

Heute verlose ich 5 x ein Paket mit Bübchen® Kids Shampoo & Shower Honig und Bübchen® Kids Honigbad

Und so kannst Du gewinnen:

Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Artikel: Welchen Tipp hast Du gegen trockene Haut bei Babies und Kindern?

Werde Fan der Facebook-Seite von Frau Mutter, wenn Du es noch nicht bist.

Bitte klicke auf das “Gefällt mir-Herz” auf meiner Seite bei den Brigitte MOM Blogs.

Folge mir auf Twitter: @FrauMutter

Der Gewinner/Die Gewinnerin wird auf meiner Facebook-Seite bekanntgegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 6.12.2013. Viel Glück!!

Das könnte auch interessant sein…

7 Kommentare

  • Reply Kati 29. November 2013 at 8:00 am

    Cremen, cremen, cremen 🙂
    Und öfter mal ohne Windel sein 🙂

  • Reply Miriam 29. November 2013 at 10:01 am

    Haferflocken in eine Stoffwindel, verknoten und mit ins Badewasser werfen.
    Weleda Wetterbalsam

  • Reply Sophie 29. November 2013 at 11:01 am

    Hallo, wenn gerade kein Bübchenprodukt zur Hand ist, hilft auch Olivenöl wunderbar! LG

  • Reply Anne 29. November 2013 at 3:49 pm

    Hallo,
    nach dem Baden mit Olivenöl einmassieren.
    Vorm Rausgehen, wenn es so kalt ist, Wind und Wetter Creme.
    Ansonsten viel trinken, dass vergisst man nämlich gerne mal in Winter. Und ich meine Wasser trinken, meine heiße Schoki. Wie immer gerne geherzt, aber bei Facebook und der Gleichen, bin ich nicht angemeldet.
    Liebe Grüße
    Anne

  • Reply Sandra Kather 2. Dezember 2013 at 1:18 pm

    Ich creme auch am liebsten mit Öl, dann aber auf noch feuchter Haut. Meine Hebamme gab mir damals den Tipp und ich habe das Gefühl, dass es schon ein Unterschied ist. Außerdem hasst unser Sohn das abtrocknen, so gehen wir dann gleich zu den angenehmen Dingen über 😀
    Super ist auch Milch im Badewasser. Und wir baden nur ein Mal pro Woche bzw. bei Bedarf, denn zu viel Baden trocknet die Haut auch eher aus, als das es hilft.

    Wenn wir rausgehen, wird auch immer wieder mit Wind und Wettersalbe eingecremt – der Klassiker halt. 🙂

    Verfolge Dich jetzt auch bei Twitter und habe geherzt. Bei FB bin ich eh schon lange Dein Fan 🙂

  • Reply nadinanina 4. Dezember 2013 at 12:09 pm

    weniger ist mehr! Nach einem Härtefall Neurodermitiskind bin ich von sämtlichen Gecreme und Geöle weggekommen, habe das Gefühl, dass sich die Haut so am besten selbst reguliert und stabilisiert.
    LG nadinanina

  • Reply Tanja Storch 20. Mai 2015 at 7:02 am

    Wir schwören aufs Mandelöl….das man vom Arzt verschrieben bekommt… wir haben keine Probleme mit der HAut. ‚Aber wenn mal rauhe Stellen zum Beispiel an den Knieen vom krabbeln entsteht dann kommt die Bübchen Pflegecreme in EInsatz. Bei Wind und Wetter natürlich die Wind und Wetter Creme die mir meine Hebamme schon nach den ersten Tagen empfohlen hat, das die Kälte den rosigen Bäckchen nix kann…Ich habe eigentlich alle Produkte die man sich vorstellen kann von Bübchen…Sogar mein Mann benützt das Bübchen Babyshampoo er liebt es und sagt seine Harre sind wie Seide.
    LG TANJA

  • Kommentieren