Frau Mutters Tipps

Buchtipp und giveaway: „Caspar und der Meister des Vergessens“

26. Oktober 2016

„Caspar und der Meister des Vergessens“ heisst das neue Buch von Stefanie Taschinksi, das gerade im Oetinger Verlag erschienen ist. Da gerade Herbstferien sind, war es sozusagen das Projekt von Sebastian und mir, dieses Buch für Euch zu lesen. Die ersten Kapitel las der Sohn noch selbst, aber den Rest habe ich dann vorgelesen. Auch wenn man schon gut selbst lesen kann, ist es ja immer noch schön und auch etwas besonderes, vorgelesen zu bekommen.

Ich habe es auch sehr genossen, jeden Tag mit meinem Sohn eingekuschelt auf dem Sofa zu sitzen und die spannende Geschichte von Caspar und seinem verschwundenen kleinen Bruder vorzulesen. Vorlesezeit ist kostbar und wenn man dann hört, dass „Mama am besten vorlesen kann“, ist das ja auch sehr, sehr schön für einen selbst.

caspar-und-der-meister-des-vergessens-oetinger-verlag-1

Caspar und der Meister des Vergessens: Die Handlung

Die Eltern des 11-jährigen Caspar sind seit Jahrhunderten die angesehensten Puppenspieler von Kopenhagen und haben sich auch darüber hinaus mittlerweile in ganz Europa einen Namen gemacht.  Doch dieser Erfolg hat seinen Preis, einen hohen Preis, der weit in die Vergangenheit zurückführt.

Vor Hunderten von Jahren gab es nämlich einen Pakt, den ein Vorfahre von Caspars Familie geschlossen hat und in dem vereinbart wurde, dass – im Gegenzug für den immerwährenden Erfolg der Puppenspielerfamilie – alle fünfzig Jahre das jüngste Kind an den Puppenmeister übergeben werden muss. Natürlich wurde über diesen Pakt größtes Stillschweigen bewahrt und im Laufe der Jahrhunderte ist er zunehmend in Vergessenheit geraten. Bis zu dem Tag, an dem es erneut gilt, den Pakt einzulösen, und Caspars kleiner Bruder Till mit einem Mal spurlos verschwindet. Doch damit nicht genug: Auf ganz unheimliche Weise scheint er auch aus der Erinnerung sämtlicher Erwachsener wie ausgelöscht. Caspar begibt sich auf die Suche nach Till in ein verwunschenes Land namens Memoria….

p1010030

So hat uns das Buch gefallen

Ich liebe ja den Oetinger Verlag und sein hochwertiges Programm seit meiner eigenen Kindheit und auch „Caspar“ ist ein ganz besonderes Buch. Die Autorin entwirft eine verwunschene, magische Welt im heutigen Kopenhagen. Die Charaktere ziehen den Leser sofort in ihren Bann. Der kleine, fröhliche Till, der verschwindet, sein Bruder Caspar, der 11 jährige Held des Buches, der aber doch ein ganz normaler Junge und Bruder mit Ecken und Kanten ist und natürlich so geheimnisvolle Figuren wie der Geselle Anatol oder „Der Einäugige“. Das Buch ist sehr gut erzählt- Stefanie Taschinksi führt die Leser sehr gut mit im Spannungsbogen der Geschichte, die nie abflacht, sondern gleichmässig bildreich erzählt wird. Es ist das perfekte Buch für regnerische, kalte Herbsttage, weil man so richtig darin „eintauchen“ kann. Handlung und Sprachniveau sind gut für circa zehnjährige Leser, wobei mir als Mutter auch der reiche Wortschatz sehr gefallen hat. Mein Sohn hat mich manchmal nach der Bedeutung eines Wortes gefragt, so was kann nicht schaden, finde ich.

caspar-collage

Das Buch hat außerdem noch eine außergewöhnliche Wirkung gehabt, für die ich aber nicht garantieren kann. Der Sohn hat die ersten zwei Kapitel als Schönschriftübung abgeschrieben. Ganz aus eigenen Stücken, ich schwöre!! Fand ich natürlich sehr super, wenn ein Buch so inspirierend ist….

Sebastian und mir hat die Geschichte von Caspar wirklich sehr gut gefallen. „Caspar und der Meister des Vergessens“ erinnert ein wenig an „Momo“, aber auch „Die Brüder Löwenherz“ und „Die Chroniken von Narnia“ .  Das Buch wird sicherlich bald zu den modernen Kinderbuchklassikern gehören. Jetzt müssen wir ja bald wieder die Adventskalender befüllen und Nikolaus steht vor der Tür. Das Buch eignet sich aufgrund der schönen Aufmachung auch sehr gut als Geschenk.

Wenn Euch das Buch interessiert, hinterlasst gerne bis zum  30.10.2016 einen Kommentar. Ich verlose „Caspar und der Meister des Vergessens“ einmal.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Oetinger Verlag.

Das könnte auch interessant sein…

25 Kommentare

  • Reply Lena U. 26. Oktober 2016 at 6:22 am

    Das hört sich wahnsinnig spannend an. Meine eigenen Kinder sind im Moment leider noch zu klein für das Buch, aber ich arbeite in einem Hort und da gibt es einige Leseratten, denen „Caspar und der Meister des Vergessens“ sehr gut gefallen würde

  • Reply Gundula 26. Oktober 2016 at 6:25 am

    Das klingt richtig gut! Das würde ich selbst noch gern lesen!

  • Reply Yvonne P. 26. Oktober 2016 at 8:13 am

    Das perfekte Geschenk für meine Patentochter Lea, bzw. als späteres Geschenk für meine Kinder… ich habe das Buch schon auf die Wunschliste gesetzt 🙂

  • Reply Kati 26. Oktober 2016 at 8:16 am

    Ich würde Dir gern nacheifern und das Buch gemeinsam mit meinen beiden Jungs lesen. Schrecklich gern sogar!

  • Reply Anja Lehmann 26. Oktober 2016 at 8:43 am

    Hört sich gut an! Vielleicht noch etwas zu schwer für meinem Zweitklässler, aber bestimmt toll zum Vorlesen!

  • Reply Manuela K. 26. Oktober 2016 at 8:52 am

    Klingt toll für Kinder! Wir würden gerne mitmachen bei der Verlosung und hätten eine große Freude mit dem Buch!
    Glg

  • Reply Julia Hartung 26. Oktober 2016 at 9:06 am

    Ich würde meinem Sohn das Buch sehr gerne zum Geburtstag schenken. Unser Ritual abends ist lesen und da können wir nie genügend spannende Geschichten haben.

  • Reply Simone 26. Oktober 2016 at 9:08 am

    Ich freue mich immer über Buchtipps und Bücher zum Vorlesen brauchen wir immer. Toi toi toi. Ich mache gerne mit

  • Reply Katrin 26. Oktober 2016 at 9:59 am

    Dieses Buch klingt perfekt für meine Leseratte zuhause (die auch manchmal noch das Vorgelesenbekommen liebt) – wir würden uns freuen, wenn wir das gewinnen könnten .-)

  • Reply Einfach ich 26. Oktober 2016 at 10:55 am

    Hört sich sehr toll an bin gern dabei

  • Reply Heike Scardia 26. Oktober 2016 at 11:26 am

    Ich würde dieses Buch gerne für meine 10 Jahre alte Tochter gewinnen, die wahnsinnig gerne lesen tut.
    Lesen ist doch auch sooooooo wichtig finde ich und Abwechslung im Bücherregal ist immer gut <3

    LG Heike

  • Reply Anne 26. Oktober 2016 at 12:11 pm

    Ich denke an diesem Buch hätte mein Sohn Freude. Es ist nicht einfach, für Jungen in diesem Alter Bücher zu finden, die Sie wirklich fesseln. Ich freue mich daher über den Tipp und mache gerne bei der Verlosung mit.

  • Reply Katja H. 26. Oktober 2016 at 1:11 pm

    Ich liebe ja Bücher und versuche das meiner Tochter gerade auch so ein bisschen näher zu bringen und von daher würden wir uns über dieses spannende Buch sehr freuen 😀

    LG Katja H.

  • Reply Alexandra 26. Oktober 2016 at 5:33 pm

    Huhu.
    Ich würde gerne die „außergewöhnliche Wirkung“ des Buches testen… 🙂 Mein Sohn hat die fürchterlichste Sauklaue. Aber er liest sehr gerne. Am liebsten mit Mama, also mir und deshalb würden wir uns über das Buch sehr freuen.
    LG

  • Reply Nele E. 26. Oktober 2016 at 7:05 pm

    Oh, das klingt aber toll! Genau der richtige Lesestoff für Sohnemann und mich. Wir mögen es geheimnisvoll und spannend. Das Kind liest so viel, dass ich manchmal gar nicht genug Nachschub beschaffen kann. *lach* Wie herrlich wäre es da, Post zu bekommen!
    Danke für die Verlosung, sind gerne dabei.
    LG
    Nele E.

  • Reply Juliane Jacob 26. Oktober 2016 at 7:10 pm

    Hört sich wunderbar an! Es wäre genau das richtige Buch für meinen Sohn!
    Lg Juliane

  • Reply Michel 26. Oktober 2016 at 9:51 pm

    Ich habe eine Freundin mit einem Sohn der Caspar heißt. Gern würde ich ihr das Buch zum Vorlesen für ihren Sohn schenken.

  • Reply Yvonne O. 26. Oktober 2016 at 9:59 pm

    Hört sich interessant an, wäre ein super Geschenk für meine Nichte

  • Reply Elke 26. Oktober 2016 at 10:27 pm

    Das Buch klingt unglaublich spannend, danke für dei Vorstellung, ich mache auch gerne bei der Verlosung mit!
    LG Elke

  • Reply Monika Reichhart 26. Oktober 2016 at 11:58 pm

    Das klingt Nach einem sehr spannenden Buch – ICH wäre jetzt an der Geschichte interessiert 🙂

  • Reply Susanne G 27. Oktober 2016 at 7:49 am

    Da mein Sohn noch nicht lesen kann, lese ich ihm jeden Tag vor. Er liebt Bücher genau so wie ich….

  • Reply Susanne 27. Oktober 2016 at 11:42 am

    Ich bin gerade auch beim täglichen Vorlesen für meine drei Kinder und würde mich sehr über dieses Buch freuen.

  • Reply Annika 27. Oktober 2016 at 4:44 pm

    Das hört sich ja spannend an. Wir würden uns auf schöne gemütliche Vorlesestunden freuen!

    Gerne weiterhin ein paar Büchertipps!

  • Reply Leila Zwergentreff 27. Oktober 2016 at 8:05 pm

    Das hört sich sehr spannend an ! Wir lieben Bücher auch sehr und es wird viel vorgelesen! Das Buch ist zwar noch nicht ganz unsere Altersklasse, aber es darf im Regal mit den anderen Büchern warten, bis seine Zeit gekommen ist (und dazwischen lese ich es schon mal 😉

  • Reply Antje störzer 29. Oktober 2016 at 7:30 am

    Klasse Geschichte und super spannend. Wir lesen sehr gerne und hätte das Buch auch gerne in unserer Kinder bibliothe. Danke für das tolle Gewinnspiel.

  • Kommentieren