Familiengeschichten

Heute mal Ratgeber-Blog: Frag Frau Mutter!

8. Dezember 2015

Ich wollte ja schon immer mal Ratgeber-Blog sein. Oder so eine Kummerkasten-Tante. Das wäre doch mal was. Nicht immer nur Witze reissen, sondern auch mal ernst genommen werden. Fragen beantworten wie: „Hilfe, mein Thermomix versteht mich nicht!“ oder “ Erfolgreich im Beruf durch Heizwickler“ (Siehe Foto!). Jeden Tag geben Menschen im Internet die dollsten Fragen und Suchbegriffe ein und landen dann auf meinem Blog. Ob Ihnen hier geholfen wird? Mhhh, eher nicht. Aber heute will ich das mal versuchen. Heute werde ich der perfekte Ratgeber-Blog sein. Ich habe mal die absurdesten Suchanfragen gesammelt und Antworten formuliert:

1. Dürfen Mütter lange auf Dienstreise?

Lieber XY, was soll das jetzt? Oder ist das eine rhetorische Frage? Natürlich dürfen Mütter lange auf Dienstreise! Sie sollen sogar. Und wenn Sie dann eine Woche weg waren, müssen sie noch das Wochenende dranhängen. Und Wellness machen. Während Sie, lieber FragenstellerIn, selbständig Kinder und Haushalt wuppen.

Mann von Hausfrau will nur zu Hause bleiben

Liebe Hausfrau,

das ist eine knifflige Situation. Zunächst einmal muss ja einer von Ihnen die Brötchen verdienen. Oder Sie gewinnen im Lotto, das wäre auch eine Möglichkeit. Am Ende hat ihr Mann noch Meinungen dazu, wie man die Spülmaschine einräumt. Nicht auszudenken! Geben Sie ihm einfach sinnvolle Tätigkeiten im Garten oder schicken Sie ihn einkaufen. Schaffen Sie sich doch einen Hund an, dann wird der Mann ganz zwangsläufig drei Mal pro Tag gelüftet.

Warum bin ich keine 120% Mutter?

Liebe Mama,

weil schon 100 Prozent nicht geht. Und das auch okay und gut so ist! Außerdem gibt es gar keine 120 Prozent. Das kann ich Ihnen als Mathe-Expertin sagen.

Kreißsaal Sprüche?

Liebe Ratsuchende,

also ich war zweimal im Kreißsaal habe aber eher wenig Sprüche gerissen. Obwohl das sonst meine Spezialität ist. Im Kreißsaal wird geschrien, gestöhnt, geweint. Manchmal machen aber die Begleitpersonen Sprüche so wie “ Mir wird schlecht, wenn ich Spritzen sehe“ oder der Arzt sagt: „Gleich haben Sie es geschafft.“

Hausfrau macht den Haushalt nicht

Lieber männlicher (….?) Ratsuchender,

dann machst Du ihn halt. Staubsauger sind eigentlich ganz nett. Die Hausfrau ist vielleicht gerade im Wellness-Bereich, was sie sich verdient hat. Get over it!

Bin der Depp vom Dienst

Hallo Schwester oder Bruder im Geiste,

hier sind Sie richtig. So fühlen wir uns alle von Zeit zu Zeit. Das Gefühl darf nur nicht überhand nehmen. Dann würde ich ein paar Änderungen in meinem Leben vornehmen. Oder mir eine tolle Berufsbezeichnung überlegen, so wie: „CDVD“ (Chief Depp vom Dienst)

Blog Übermütter?

Lieber Sucher im Netz,

da sind Sie hier falsch. Aber sowas von. Hier gibt es Fehler und Überforderung. Basteln und Backen, das ist auch nicht meine Spezialität. Aber ich bin sicher, Sie werden fündig.

Schwiegermutter erscheint im Kreißsaal

Sie arme, arme Person!

Sie haben mein volles Mitgefühl! War das in echt so oder haben Sie nur halluziniert? Und wenn das wirklich so war: Hatte die Schwiegermutter eine wehenbeschleunigende Wirkung auf Sie? So nach dem Motto: Ich will jetzt GANZ schnell fertig werden hier?!

Sprüche von Frauen in Wehen

Ich hätte da ein paar für Sie:

„Oh mein Goooooooott!“
„Ich will das nicht, kann das jemand stoppen?!“
„Ich muss steeeerben!“
„Geh mir weg mit dem scheiß Massageball. Du hast mir das doch alles eingebrockt!“
„Dann atme DU doch mal ganz entspannt.“

Keine Ahnung. Ich weiß nicht, ob ich eine gute Kummerkasten-Tante wäre….Ich denke aber, all die Ratsuchenden wurden schnell woanders fündig…

Das könnte auch interessant sein…

2 Kommentare

  • Reply Lia 8. Dezember 2015 at 9:17 pm

    Den Beitrag finde ich sehr unterhaltsam.
    🙂

  • Reply Rike 9. Dezember 2015 at 6:19 am

    Die ideale Lektüre zum ersten Kaffee.
    Donge meine Guhde <3 nu ganns losgehn middem Dahch…

  • Kommentieren