Familie

Kindermund Witze: Die besten Sebastianismen

15. April 2015

Kindermund Witze Frau Mutter Blog

Meine Kinder sagen so unglaublich witzige, kluge Dinge jeden Tag. Kindermund tut Wahrheit kund und Kindermund Witze sind oftmals die besten überhaupt, oder?. Mein Sohn entlarvt mich auch total oft und ich denke: „Yep, da haste mich mal wieder gut erkannt.

Heute habe ich die besten Kracher mal in einem Blogpost gesammelt. 8 Jahre alt, frech, charmant und hauptamtlicher Witze-Reißer der Familie…. Viel Spaß

Meine Zukunft:

„Mama, wenn du mit deinem Buch fertig bist, gehst du dann in Rente?“

——

Beim Zubettgehen:

„Komm her, du junge Frau und gib mir einen Knutscher.“
Ich: „Eben sollte ich doch noch in Rente gehen?“
Sebastian: “ Ok, dann komm her, du ALTE Frau.“

——

Über Berufswünsche:

„Ich will ein Mucki-Mähn mit einem Sex-Pad werden“

(Er strebt eine Body-Building-Karriere an, mit Fokus auf Bauchmuskulatur)

——

Sebastian verabschiedet sich von seinem Freund:

Ich:“ Du, der Tom wollte Dir die Hand geben, das kannst Du ruhig mal machen, das ist gutes Benehmen.“
Er: „Nein, er hat mir Fünf gegeben. Das machen nämlich die „Gentle-Mähn“ so.“

——

Ambitionen:

„Ich bin Rülpsmeister in meiner Klasse!“

—–

Perfektes Englisch:

„Mudder, schill mal.“ (Ich glaube er meint, dass ich mich beruhigen soll…)

—–

Etikette:

Er zieht die Nase hoch.
Ich: „Das macht man nicht, putz Dir die Nase!“
Sebastian:“Doch, Jungs machen das!“

—–

Beim Fertigmachen für die Schule:

Ich: „Du musst Dir eine wärmere Jacke anziehen, sonst wirst Du krank.“
Sebastian: „Aber das ist doch toll, dann kann ich zu Hause bleiben und mit Dir kuscheln….Mudder!“
(schmelzdahin….)

——

Urlaubspläne:

„Mama, im Sommer will ich nach Kreta, Mallorca, Tropical Island, Portugal, Amerika,
Irak und Disney Land reisen.“

Klar, ist gebucht.

—–

Berufstätige Mutter:
Ich: „Tschüss, ich fahre jetzt zu diesem Event.“
Sebastian: „Ist bestimmt mit shoppen, oder?“

Habt Ihr auch noch gute Beispiele für witzigen „Kindermund“?

Das könnte auch interessant sein…

6 Kommentare

  • Reply Constanze 15. April 2015 at 7:53 am

    Ich hab meinem 2 1/2 jährigen gestern Gänseblümchen und Veilchen erklärt. Er pflückte sich Ersteres und ich fragte noch einmal nach: Wie heißt dein Blümchen?
    Er: Simon!

  • Reply Ute 15. April 2015 at 7:57 am

    Haha, sehr schön! Das Bonmot der Woche in unserer Familie lautet (aus dem Mund unseres 4-Jährigen)
    Papa muss sehr viel arbeiten und ich muss auch sehr viel arbeiten. Und Mama muss das Geld verdienen.

  • Reply Frau Mutter 15. April 2015 at 8:02 am

    Haha, sehr schön! Warum sollten Blumen auch keine „echten“ Namen haben, Constanze!

    Ute: DAS gefällt mir sehr…. LG Nina

  • Reply Kirschkind 15. April 2015 at 5:14 pm

    Meiner damals 3-jährigen habe ich die Arche Noah erklärt und erzählt, dass er ganz viele Tiere mit aufs Schiff nahm, wie z.B. Hunde, Katzen, Kühe… Als ich sie fragte, welche Tiere sie denn noch kennt, kam als Antwort: „Kuscheltiere.“

  • Reply Frau Mutter 16. April 2015 at 9:56 am

    Kirschkind: wie süß! LG Nina

  • Reply Enno 14. Juni 2015 at 8:02 pm

    Hi Nina, klasse Kindermund dabei, musste mehrmals schmunzeln ! Wenn Dir so etwas gefällt, schau auch gerne mal auf meiner Seite vorbei, dort sammele ich Kindermund (knapp 400 Sprüche bisher) – gibt auch nen Ableger bei FB.

    LG
    Enno

  • Kommentieren